-17%

Philips Senseo Select ECO CSA240/20 Kaffeepadmaschine – Kaffeestärkewahl Plus, Memo-Funktion, aus recyceltem Plastik

Artikelnummer: BS1003095
(22 Kundenrezensionen)

From: CHF149.90 From: CHF123.90

From: CHF149.90 From: CHF123.90
95.45% der Käufer gaben mehr als 4 Sterne an.
  • Kaffeestärkewahl Plus: Für die Wahl zwischen einem kleinen, starkem und einem milden, normalen Kaffee sowie einem leckeren Espresso
  • Memo-Funktion: Mit Ihrem individuellen Profil können Sie die Grösse Ihres Lieblingskaffee einstellen und speichern
  • Crema Plus: Das neue und patentierte Senseo Cremasystem garantiert jetzt eine noch bessere feinporige Crema bei jedem Kaffee
  • Aus 37% recyceltem Plastik: Hergestellt aus 37% recyceltem Plastik bei den Teilen, die nicht mit Lebensmitteln in Kontakt kommen
  • Ein oder zwei Tassen gleichzeitig: Bereiten Sie eine oder zwei Tassen Ihres köstlichen Senseo Kaffees in weniger als einer Minute zu
Verfügbarkeit

3 vorrätig

CHF123.90CHF149.90

Kostenlose Priority Lieferung

1

1

1

Kaffeestärkewahl Plus: Für die Wahl zwischen einem kleinen, starkem und einem milden, normalen Kaffee sowie einem leckeren Espresso

Memo-Funktion: Mit Ihrem individuellen Profil können Sie die Grösse Ihres Lieblingskaffee einstellen und speichern

Crema Plus: Das neue und patentierte Senseo Cremasystem garantiert jetzt eine noch bessere feinporige Crema bei jedem Kaffee

Aus 37% recyceltem Plastik: Hergestellt aus 37% recyceltem Plastik bei den Teilen, die nicht mit Lebensmitteln in Kontakt kommen

Ein oder zwei Tassen gleichzeitig: Bereiten Sie eine oder zwei Tassen Ihres köstlichen Senseo Kaffees in weniger als einer Minute zu

Artikelnummer: BS1003095 Kategorien: , ,

Basierend auf 22 Bewertungen

4.7 overall
16
5
1
0
0

Bewertung hinzufügen

  1. Martin

    Für mich sind senseos Standard Kaffeemaschinen die sich nur in der Optik unterscheiden, allerdings ist diese einfach besser. Sie macht sogar eine schöne crema auf den Kaffee, die Mengen Einstellung ist top und die Funktion dass man nicht auf das vorheizen warten muss um einen Kaffee raus zulassen ist einfach top.

    Martin

  2. R.H.

    Da meine alte Senseo schon deutliche Altersanzeichen hatte. Habe ich mir dieses Modell ausgesucht. ECO ist hier Programm. Verstellebare Höhe, einstellbare Wassermenge, die in den einzelnen Stufen sogar noch selbst einzustellen ist. Aber der Standard passt. Der Espresso passt wunderbar! Und die Pads landen auf dem Kompost…

    R.H.

  3. Anni1972

    Die Maschine wurde schnell geliefert. Alles vorhanden und sie tut, was sie soll. Der Kaffee schmeckt
    (Intensität einstellbar) und ist heiß. Einziges “Manko” ist der Wassertank, der gerade Wasser für zwei Pötte fasst. Es würde schon helfen, wenn man den Tank nicht jedes Mal zum Nachfüllen heraus nehmen müsste.
    Das war aber von Vornherein bekannt, deswegen kein Punktabzug. Wir nutzen die Maschine nur im Wochenend-Domizil – für die ständige Benutzung ist ein Vollautomat vorteilhafter.

    Anni1972

  4. Rika

    Geschmacklich finden wir den Kaffee klasse.
    Brüht schnell auf und leicht zu handhaben.
    Der Wassertank ist leider sehr rutschig, weil keine Gripp unebenheiten wie bei den anderen Senseo Wassertanks vorhanden sind. Ist nur Gewöhnungsache wenn man es weiß.
    Die Tropf Auffangschale ist nur drauf gelegt, wackelt halt dadurch. Man kann aber dadurch die auch wegnehmen und großen Tassen schnell runter stellen oder große Schale zum entkalken.

    Rika

  5. Mayssam

    Den Wassertank kann man bequem mit beiden Händen haltend einsetzen. Man muss nur schauen wo das Ventil ist und da ansetzen. Schwupps passt.
    Ich kann alles leicht abnehmen und säubern. Es passen Tassen unterschiedlicher Größe und das ist gut, denn ich nutze immer einen großen Pott. Finde das auch gut das sie nach Drücken des Startknopfes allein startet. Da sie sehr schnell aufheizt kann man dann auch schnell noch eine zweite Tasse brühen.
    Es tröpfelt etwas nach wenn man die benutzten Pads herausnimmt aber dafür ist ja die Auffangschale die man echt gut reinigen kann, da sie komplett vom Gerät getrennt ist. Da brauch ich nicht mit dem Lappen herumfriemeln.
    Von Senseo hab ich nach dem Registrieren viele verschiedene Kaffeesorten zugeschickt bekommen und eine Dose. Hab ich mich sehr drüber gefreut. Latte Macchiato ist mein Favorit!!!
    Ich bin wirklich zufrieden mit diesem Kauf!!!

    Mayssam

  6. Sue

    .. und funktionell ist diese neue Senseo.
    Meine alte war leider defekt und so hab ich mich für dieses Exemplar entschieden. Entgegen einiger Bewertungen komme ich gut mit der Maschinen zurecht. Den Wassertank kann man bequem mit beiden Händen haltend einsetzen. Man muss nur schauen wo das Ventil ist und da ansetzen. Schwupps passt.
    Ich kann alles leicht abnehmen und säubern. Es passen Tassen unterschiedlicher Größe und das ist gut, denn ich nutze immer einen großen Pott. Finde das auch gut das sie nach Drücken des Startknopfes allein startet. Da sie sehr schnell aufheizt kann man dann auch schnell noch eine zweite Tasse brühen.
    Es tröpfelt etwas nach wenn man die benutzten Pads herausnimmt aber dafür ist ja die Auffangschale die man echt gut reinigen kann, da sie komplett vom Gerät getrennt ist. Da brauch ich nicht mit dem Lappen herumfriemeln.
    Von Senseo hab ich nach dem Registrieren viele verschiedene Kaffeesorten zugeschickt bekommen und eine Dose. Hab ich mich sehr drüber gefreut. Latte Macchiato ist mein Favorit!!!
    Ich bin wirklich zufrieden mit diesem Kauf!!!

    Sue

  7. JoSe

    Insgesamt eine recht gute Pad Maschine. Der Kaffee schmeckt mir ausgesprochen gut und besser als bei der einfachen Senseo. Meine Pad Empfehlung: Cafe Crema von Netto, oder von Lidl die Gold Pads. Ich persönlich finde es gut, dass sich die Maschine nach der Zubereitung eigenständig ausschaltet. Auch der recht große Wassertank passt hervorragend zu meinem Konsum. Auf die Einstellung der Stärke des Kaffees hätte man aber verzichten können. Hier wird, geht ja auch nicht anders, nur die Wassermenge erhöht, bzw. reduziert. Ein absolutes “no go” ist für mich die Abtropfschale. Leicht und billig. Diese hätte man meiner Meinung nach schwerer gestalten müssen. Ansonsten bin ich runtherum zufrieden.

    JoSe

  8. solesito

    Nun ist sie seid 2 Wochen in Benutzung. Vorneweg ich bin absoluter senseo Fan und habe alle Geräte seid Anfang an. Daher musste auch dieses her.
    Vorneweg die Funktion espresso normal lang überzeugt. Der Kaffee selber ist leider weniger heiß als bei vorherigen Modellen duo quattro.
    Der wassertank ist enttäuschend ich kann keine max Linie erkennen und wenn man zuviel auffällt läuft es nach einsetzen unten raus.
    Behalten werde ich sie trotzdem da die Funktion der 3 kaffemengen überzeugt. Bei neu Einsteigern würde ich jedoch die quattro empfehlen.

    solesito

  9. Frauke

    Nachdem ich bereits verschiedene Senseo-Kaffeemaschinen verwendet hatte, fand ich diese aus zwei Gründen besonders attraktiv: den Zusatz “ECO” und die Programmierbarkeit der Kaffeestärke.

    Ob die Maschine besonders ökologisch ist, kann ich nicht beurteilen. Die Programmierbarkeit ist definitiv ein Vorteil.

    Nachteilhaft finde ich, dass Aufheizen und Brühen nicht voneinander zu trennen sind. Wenn man die Maschine einschaltet, heizt sie auf und brüht, sobald das Wasser heiß ist. Danach schaltet sie sich aus, sodass man für eine weitere Tasse wieder neu einschalten muss.

    Besonders lästig ist aber der wie immer viel zu kleine Wassertank. Spätestens, wenn Besuch kommt, muss man ständig neu auffüllen. Früher konnte man wenigstens einen größeren Tank dazukaufen, aber natürlich passt der alte Tank nicht auf die neue Maschine.

    Frauke

  10. Kitty

    Diese Senseo ist ein echter Hingucker. Der Kaffee schmeckt auch sehr gut. Man kann auswählen ob schwach, normal oder stark (Espresso). Eine Tasse oder 2 Tassen.
    Einen Stern Abzug gebe ich, weil der Wassertank keinen Griff hat und somit etwas schlecht zu Handhaben ist.

    Kitty

  11. A.R.

    Nachdem wir nun die Maschine seit gut 2 Wochen in Gebrauch haben, kann die Bewertung dazu erfolgen.

    Grundsätzlich finde ich das Produkt gelungen. Das Design ist ansprechend schlicht gehalten. Einen Stern gibt es auf jeden Fall für die Auswahlmöglichkeit der Tassengröße. Auch die Höhenverstellung des Auslaufs ist einfach und dieser Teil der Maschine lässt sich somit gut reinigen. Auch alle anderen abnehmbaren Teile lassen sich einfach entfernen und säubern.

    Manches in der Handhabung ist gewöhnungsbedürftig. So z.B., dass der Brühvorgang automatisch startet, nachdem man die Maschine eingeschaltet hat. Also unbedingt VOR dem Einschalten schon die Kaffeetasse unterstellen. Eher unpraktisch ist der Wassertank. Hier ist die Form nicht so gut gewählt, da man kein richtiges Griffende hat.

    Einen Minuspunkt gibt es für die Verschlusstechnik. Beim Öffnen gleitet der Deckelzwar sanft nach oben, aber beim Schließen bemerke ich ständig ein Hakeln. Hier sind m.E. ein vorzeitiger Verschleiß und mögliche Beschädigungen vorprogrammiert. Dazu verbleibt nach dem Brühvorgang immer noch ein Rest Wasser auf dem Kaffeepad. Dies verleitet dazu, dass man den Deckel einmal “nachdrückt”, also wiederholt schließt.

    Fazit: Kaufempfehlung, wen die Änderungen nicht stören.

    A.R.

  12. Wolle

    Lieferung ging sehr schnell (1 Tag).
    Die Maschine sieht wertiger aus als die einfache Senseo. Der Brühvorgang funktioniert allerdings genauso. Von daher ist beim Geschmack und der Crema keine Veränderung feststellbar. Jedoch ist bei diesem Modell das Aufheizen und Brühen nur noch ein Vorgang. Kann man sich dran gewöhnen. Also kein vorheriges Aufheizen . Man sollte aber immer aufpassen, dass beim Einschalten eine Tasse unter dem Auslauf steht, denn nach dem Aufheizen legt die Senseo gleich los, egal ob da eine Tasse drunter steht oder nicht. Wenn sie fertig ist, schaltet sie sich automatisch wieder aus. Kann man also nicht vergessen !
    Das Auswählen der Stärke erfolgt über die Wassermenge mit einem 3-stufigen Schalter. Zusätzlich besitzt die Maschine eine Anzeige, wenn sie eine Entkalkung benötigt. Ob sie dann auch die Kaffeezubereitung verweigert, konnte ich verständlicherweise noch nicht testen. Darüber steht auch nichts in der Anleitung.
    Der Preisunterschied zum Grundmodell ist allerdings etwas hoch, daher einen Stern Abzug. Aber momentan gibt es ja die Sonderaktion, in der man 80 kostenlose Pads und eine Paddose dazu bekommt. Das erfolgt durch die Registrierung mit Kaufbeleg auf der Internetseite von Senseo. Das habe ich beantragt, aber noch nicht bekommen.

    Wolle

  13. U.Widmaier

    Haben diese Senseo für unseren Wohnwagen gekauft, weil unsere alte Senseo nach einigen Jahren kaputt ging. Ich muss sagen das dies die beste Senseo ever ist. Was uns besonderes gut gefällt ist der Schalter für Mengeneinstellung und das man die Senseo auch auf die Füllmenge programmieren kann. Über den Schiebe Schalter hat man 3 Einstellungen und wenn die Einstellung Espresso nimmt kann man mit einem normalen Pad ein Espresso machen. Ich muss sagen das es ordentlich schmeckt. Auch gefällt uns das die Maschine aus recycelten Material besteht. Die Reinigung geht auch kinderleicht von Hand. Zu bemängeln gibt es auch was, der Wassertank hat keine Riffelung mehr sodass er aus der Hand gleitet beim befüllen des Tankes. Aber nichts desto trotz kann ich dieses Senseo wärmstens Empfehlen.

    U.Widmaier

  14. Poser G.

    Diese Senseo ist vom Design Komplett anders und sehr schön. Ein Kunde der diese Senseo ebenfalls gekauft hat hatte sich über den Wassertank geärgert, ich finde wenn man kein Grobmotoriger ist lässt sich dieser ganz normal einsetzen. Recht hat dieser Käufer es fehlt eine Markierung für den Füllstand ,aber das ist eigentlich auch nicht wirklich ein Problem. Das Teil wo man die Tasse darauf steht mit den Plastiksieb ist auch eine gute Idee, fa die Senseo einen festen Stellplatz hat muß ich den nicht an der Maschine fest einhängen. Das Plastiksieb ist sehr toll den diese Plechabdeckung klappert immer wenn man die Senseo in Betrieb genommen hat. Zum Schluss möchte ich nur noch eins sagen. Jeder hat einen eigenen Geschmack, mit dieser Senseo hat man meinen Geschmack voll Getroffen.

    Poser G.

  15. Martin G.

    Ich möchte heute über meine Erfahrungen mit der neuen Senseo Select CSA 240/60 berichten. Vor ein paar Wochen ist meine alte Senseo HD7829/00 Viva Café undicht geworden, nicht zum ersten mal. Ich dachte jetzt ist es an der Zeit für etwas neues und schaute mich um und fand die neue Senseo Select CSA Serie.Mit Bestseller-Shop schnell geliefert, ausgepackt, Bedienungsanleitung gelesen (mit Bildern und Text daneben) und losgelegt. Erst den Spülvorgang durchgeführt und dann die Füllmenge auf meine Kaffeetassen eingestellt(Memo Funktion). Dieses geht sehr einfach.Dann konnte ich endlich meinen ersten Kaffee zubereiten. 2 Tchibo Kaffeepads einglegt, große Tasse untergestellt und die 2-Tassen Taste gedrückt. Die Maschine fängt an sich aufzuwärmen und wenn die Temperatur erreicht ist wird der Brühvorgang gestartet.Danach bekam ich einen leckeren kaffee mit einer traumhaften Crema. Der Geschmack war intensiver und vollmundiger wie bei meiner alten Senseo. Ich war sofort zufrieden mit meinem Kauf.Auch die neue Optik des Geräts gefällt mir. Es wirkt hochwertig und gut verarbeitet. Meiner Meinung nach stimmt das Preis Leistungsverhältnis, auch wegen der neuen Memo Funktion.Fazit: Ich bin mehr als zufrieden mit dem Kauf der neuen Senseo Select!

    Martin G.

  16. Robby A.

    Das Design hat sich geändert. Und zum Besseren, wie ich finde. Das Prinzip – Deckel auf, Pad rein, Deckel zu und los – ist dasselbe geblieben. Die Features wie wie die Wahl der Kaffeestärke bzw. Memory Funktion klingen recht innovativ, sind aber beides altbekannte Prinzipien. Das macht sioe aber nicht schlecht; ganz im Gegenteil. Je stärker der Kaffee sein soll, desto weniger Wasser wird durch ein Pad gedrückt. Ist auch logisch. Denn solange sich die Maschine nicht selbst Pads einlegen kann, muss die Stärke/Intensität über die Menge des Wassers geregelt werden. Geht eben nicht anders. Und über Memory wird eben gespeichert, wieviel Wasser (bzw. wie stark oder schwach) man seinen Kaffee denn bitte gerne hätte.Einem muss ich entschieden Wiedersprechen. Nämlich der Rezension mit dem Video, in dem gezeigt wird, dass das Wasser durchläuft, obwohl kein Pad eingelegt ist und/oder der Deckel offen ist. Man schaltet ein und irgendwann kommt das erhitzte Wasser. Kann es denn das Problem des Herstellers sein, dass es tatsächlich Nutzer gibt, die vergessen, den Deckel zu schliessen…? Nein; kann und muss (!) es nicht. Aber offensichtlich gibt es solche Leute. Dass man vergisst, den Deckel runterzudrücken – okay. Kann v i e l l e i c h t mal passieren. Abgelenkt durch ein Telefonat oder wasauchimmer. Aber sich als Erwachsener zu beschweren, dass die Maschine losläuft, sobald man auf “Start” gedrückt hat – obwohl der Deckel noch offen ist… – ist dumm. Und unfair. Wenn man bei einem Wagen die Handbremse löst und der dann rückwärts den Hand runterrollt, würde niemand auf die Idee kommen, sich über den Wagen bzw. dessen Konstruktion zu beschweren, richtig? Bei einer Pad Maschine muss diese dann auch das Denken für den Nutzer übernehmen? Ich denke nicht.Auch sehe ich bei der Konstruktion der Maschine keinerlei Probleme. Alle Teile sind leicht zu entnehmen – um sie zu reinigen, zum Beispiel… – und ebenso leicht wieder einzusetzen. Das ist eine Kaffeemaschine. Und kein Geländefahrzeug. Alles in allem ist die Maschine gut in der Handhabung und wenn man sich die Mühe macht, die Bedienungsanleitung zu lesen, erschliessen sich einem auch alle Anwendungsmöglichkeiten. ICh finde das Teil sehr gut. Der Wassertank könnte größer sein. Aber wenn er das wäre, gäbe es wieder Nutzer, die sich über den optisch dicken Wassertank aufregen würden. Also lassen wir das gute Stück wie es ist, und freuen uns auf eine gute Tasse Kaffee :o)

    Robby A.

  17. Völkl S.

    Die Kaffeemaschine ist Top, aber wie bekomme ich die 80 Gratis Pads?

    Völkl S.

  18. c+a

    Eigentlich bin ich ein Spontan-Kaffee-Junkie, der immer einen kleinen Braunen zwischendurch für den schnellen Koffeinkick braucht.Jahrelang hatte ich dafür eine Kapselmaschinen von Ley******, da mir der Geschmack des Espresso und des Ristretto am meisten zugesagt hatte.Als diese sich dann leider verabschiedete, und ich kurz davor war, mir einen kleinen Vollautomaten einer bekannten Kaffeerösterei zu kaufen, erfuhr ich, dass Philips die Select ECO CSA240/20 mit der zusätzlichen Wahlmöglichkeit des Espresso auf den Markt gebracht hatIch war zunächst zwar sehr skeptisch, habe das Gerät dennoch bestellt, und bin seither völlig begeistert.Mir schmeckt der Kaffee tatsächlich in allen 3 Variationen seeehr gut, und ich kann diese Maschine guten Gewissens jedem ans Herz legen.

    c+a

  19. meinMöhrchen

    Das ist unsere 2. Senseo-Padmaschine. Die erste hat hat zig Jahren guter Dienste ihren Geist aufgegeben. Sie tut was sie soll. Leckern, heißen Kaffee mit schöner Crema kochen.Wir haben die Maschine während einer Werbeaktion gekauft und man sollte, sobald man sich bei Senseo registrieren lässt und den Kaufbeleg einschickt, 80 Kaffeepads + eine Paddose gratis dazu erhalten. Nach drei Wochen wurde mir dann aber mitgeteilt, dass die Maschine leider nicht auf der Aktions-Webseite gekauft wurde und ich deshalb nicht zur Teilnahme berechtigt sei. Das fand ich ziemlich kleinkariert und ich fühlte mich etwas verar… aber das nur nebenbei.Für die Maschine gebe ich eine klare Kaufempfehlung.

    meinMöhrchen

  20. Robert

    Ich hatte bisher 3 Senseo Maschinen, einmal das günstige Einstiegsmodell, wo man die Höhe des Auslaufs nicht einstellen konnte, danach eine, bei der man dies konnte und jetzt dieses Model.Sie funktioniert genau so wie sie sollte, also wie im Grunde jede Senseo, nur dass man hier mit einem kleinen Hebel 3 Füllhöhen einstellen kann, falls man einen intensiveren Kaffee möchte. Zudem wird über die Knöpfe für einen oder 2 Kaffee auch direkt die Maschine gestartet und nach dem Aufheizen läuft sie auch direkt los, was das erneute drücken nach der Aufheizphase bei anderen Senseos erspart. Zwar ist das nur eine minimale Verbesserung, aber dennoch eine sinnvolle.Ich habe an dieser Senseo nichts auszusetzten, daher 5 Sterne.

    Robert

  21. Stephan D.

    Ich bin sehr zufrieden mit der Select.Wie ich es bereits von Senseo kenne ist sie nach den Auspacken quasi gleich einsatzbereit gewesen. Natürlich sollte man sie erst einmal richtig durchspülen, was aber auch in der kurzen Anleitung geraten wird und dann konnte ich gleichden ersten Kaffee brühen.Und wie sollte es auch anders sein, Er war sehr lecker.Für mich sind die Pads schon aus Umweltschutzgründen ein riesiges Kaufargument. Pads haben einfach den Vorteil das sie komplett biologisch abbaubar sind und nach gebrauch auf den Biomüll wandern können.Ein weiterer Pluspunkt ist die einfache Reinigung. Die wenigen Teile sind der Maschine schnell entnommen, abgespült abgetrocknet und wieder eingesetzt.Top.

    Stephan D.

  22. Dagobert

    Eine Senseomaschine für Mutti. :-)Die Kapselmaschine, die meine Schwester meiner Mutter nach dem Tod unseres Vaters in die Küche stellte, war mir schon lang ein Dorn im Auge… Ich halte davon nicht sonderlich viel. Nun konnte ich meine 85-jährige Mutter endlich dazu überreden dieses Ding gegen eine Senseo auszutauschen. :DIch bestellte ihr die Maschine bei Bestseller-Shop und am Zustelltag fuhr ich zu Mutti, um mir die Maschine anzuschauen und ihr diese zu erklären.Vorweg zu der Maschine: Die Maschine hat ein Selbstreinigungsprogramm, was mit dem 1ten Einschalten gleich mal eben loslegt und das ganze Wasser, was man in den Wassertank einfüllte raus pumpt.Ich empfehle daher, den Wassertank vor dem 1ten Einschalten nicht zu voll zu machen und gleich 2 Tassen in die Maschine zu stellen.Ich wusste das nicht, weil ich das bei all den Senseos, die ich bisher kaufte nicht hatte. Als ich dann 1 Tasse einstellte und erst einmal nur klares Wasser durch die Maschine laufen lassen wollte, hatte meine Mutter eine kleine Überschwemmung in der Küche. Danach funktionierte die Maschine jedoch normal.Also, die Maschine ist deshalb nicht defekt, es ist nur der Selbstreinigungsmechanismus, der mit dem 1ten Einschalten loslegt…Die Maschine ist qualitativ, wie von Philips gewohnt, sehr hochwertig hergestellt.Was mir besonders gefällt, ist der Hebel oben. Dieser lässt sich bei dieser Maschine wirklich leicht betätigen. Bei der Quadro, die ich daheim habe ist der Hebel wiederum ziemlich schwer gängig. Genauso wie bei den anderen Maschinen, die ich davor hatte.Sehr gut finde ich auch, dass die Maschine aus recyceltem Kunststoff ist. So tut man noch ein büschen für die Umwelt.Der Auffangbehälter, wo die Tassen drauf gestellt werden, ist diesmal auch größer bzw. tiefer.Der Nachteil bei der Maschine ist leider, dass hier nicht wie z. B. bei der Quadro, große Kaffeebecher drunter passen, nicht einmal, wenn man den Ausgießer ganz nach oben stellt, da das Unterteil, wo die Tassen drauf gestellt werden diesmal ziemlich hoch ist. Hierfür muss man das Unterteil abnehmen. Normale nicht so große Kaffeebecher passen drunter.Die Knöppe für die Einstellung 1 oder 2 Tassen befinden sich bei dieser Maschine seitlich, was ich auch sehr schön gelungen finde, genauso wie die Einstellung der Kaffeestärke.Alles in allem hat Philips hier eine sehr gute Maschine auf den Markt gebracht.Mutti ist mit der Maschine übrigens sehr glücklich. Sie konnte diese gleich ausprobieren, weil ich ihr auch gleich die Kaffeepads bei Bestseller-Shop dazu bestellte.Und wer sich bis Ende des Jahres für diese Maschine entscheidet, kann diese bei Philips registrieren und bekommt dann noch 100 Kaffeepads gratis. :-)Ich empfehle die Senseo gern weiter.

    Dagobert

Farbe

‎Schwarz Eco, Beige, Gebürsteter Stahl, Rot, Schwarz

Marke

‎Philips Domestic Appliances

Produktabmessungen

‎31 x 15.5 x 31 cm; 2.11 Kilogramm

Fassungsvermögen

‎0.9 Liter

Leistung

‎1450 Watt

Material

‎Kunststoff

Informationen zu unseren Lieferzeiten

Bestellungen innerhalb der Schweiz und Liechtenstein werden in der Regel in 1-6 Werktage geliefert.

Viele unserer Produkte sind sofort lieferbar. Der Versand der Ware erfolgt ab Lager, mit einer Bearbeitungszeit von ca. 1-6 Werktage. Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung «per Vorkasse», am Tag nach Erteilung der Überweisung. Bei allen anderen Zahlungsarten erhalten wir unmittelbar nach der Bestellung eine Zahlungsbestätigung. Fällt der erste oder letzte Tag der Lieferfrist auf einen Samstag, Sonntag oder einen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

Sofern Ihre Bestellung nicht umgehend bearbeitet werden kann, erhalten Sie von uns eine gesonderte E-Mail über Ihren Lieferstatus. Enthält Ihre Bestellung mehrere Artikel, für die unterschiedliche Lieferzeiten gelten, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir mit Ihnen nichts anderes vereinbart haben.

Einige Produkte oder Sonderartikel/Sonderanfertigungen müssen wir direkt beim Hersteller bestellen. Die Lieferzeit ist abhängig vom jeweiligen Hersteller und dessen Produktionsbedingungen. Nachdem wir einen voraussichtlichen Liefertermin erhalten haben, teilen wir Ihnen diesen umgehend per E-Mail mit.

Über den Verlauf Ihrer Bestellung werden Sie jeweils per E-Mail Benachrichtigt.

Wir bieten Ihnen eine Gratislieferung per PostPac Priority ab CHF 50.- Bestellwert.

  • Versicherter Versand
  • Sendungsverfolgung

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail, wir geben Ihnen gerne Auskunft über die anzunehmende Lieferzeit: kontakt@bestseller-shop.ch

Das könnte dir auch gefallen …

0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.Zurück zum Shop