-20%

Grand Canyon CARDOVA 1 – leichtes 1-2 Personen Zelt fĂŒr Trekking, Camping, Outdoor, Festival mit kleinem Packmass, einfacher Aufbau, Wasserdicht

Artikelnummer: BS1004510
(30 Kundenrezensionen)

CHF146.90 From: CHF116.90

CHF146.90 From: CHF116.90
85.33% der KĂ€ufer gaben an, zufrieden zu sein.
  • đŸš© CARDOVA 1: Stabiles 1 bis 2-Personen Tunnelzelt – Packmass Ø13 x 56 cm / Gewicht 2200 g / WassersĂ€ule 3000 mm (wasserdicht)
  • đŸš© Konstruktion mit einer Stange – Schnelles Aufstellen, auch bei schlechtem Wetter – Das Innenzelt kann separat aufgestellt werden
  • đŸš© Sie können sich abkĂŒhlen oder mit Blick auf die Sterne schlafen – Innenzelt komplett aus Mesh – Toller Ausblick und ein angenehmes Klima, schĂŒtzt vor Insekten
  • đŸš© Leichte Materialien und Komponenten – Sie haben weniger zu tragen oder können mehr AusrĂŒstung mitnehmen – Plane und Boden mit PU-Beschichtung, versiegelte NĂ€hte – Sie bleiben trocken, egal wie stark es auch regnen mag
  • đŸš© Hoher GestĂ€ngebogen – macht den Aufenthalt im Zelt noch bequemer – Reflektierende Abspannleinen – So finden Sie Ihr Camp und stolpern nicht ĂŒber die Leinen – WĂ€hlen Sie die Zeltfarbe nach Zweck und persönlichem Geschmack aus
VerfĂŒgbarkeit

30 vorrÀtig

CHF116.90CHF146.90

Kostenlose Priority Lieferung

GC Logo

gc

  • GRAND CANYON CARDOVA 1 – 1 bis 2 Personen Zelt
  • Eine Stange – eine Minute zum Aufstellen. Dank des hohen GestĂ€ngebogens kann CARDOVA1 im Handumdrehen aufgestellt werden – egal bei welchen Witterungsbedingungen. Das Zelt ist fĂŒr ein bis zwei Personen geeignet und bietet zusĂ€tzlichen Stauraum fĂŒr die AusrĂŒstung im Schlafbereich. Tolle Höhe. Das luftige Innenzelt aus Mesh von CARDOVA 1 schĂŒtzt Sie vor SteckmĂŒcken und kann bei trockenem Wetter separat aufgestellt werden.
  • GRAND CANYON CARDOVA 1
  • Personen: 1-2
  • Packmass: Ø13 x 56 cm
  • Gewicht: 2200 g
  • WassersĂ€ule: Aussenplane 3000 mm, Boden 4000 mm
  • Innenzelt Moskitonetz
  • BelĂŒftungsöffnungen mit Abdeckung

gc

  • Vorteile
  • einfache Handhabung und schnelles Aufbauen
  • die Aussenplane kann bei trockenem Wetter abgenommen werden
  • gute Luftzirkulation und ungehinderte Sicht nach draussen
  • geringes Gewicht und kleineres Packmass
  • Plane und Boden sind wasserdicht
  • höher
  • die Abspannleinen sind im Dunkeln besser sichtbar
  • Aussenplane in frischen & fröhlichen sowie in klassischen gedĂ€mpften Farben

gc

  • Trekking- und Campingzelte von GRAND CANYON
  • Die Trekking- und Campingzelte von GRAND CANYON sind die perfekten Reisebegleiter fĂŒr Wander-, Rad- und Kajaktouren, fĂŒr Urlaube und WochenendausflĂŒge auf CampingplĂ€tzen, fĂŒr Musikfestivals und Camping im Garten mit den Kindern. Sie zeichnen sich aus durch ihre leichten, hochwertigen Materialien und Komponenten, eine sorgfĂ€ltige Herstellung und hohe FunktionalitĂ€t dank raffinierter Details wie reflektierenden Abspannleinen, BelĂŒftungsöffnungen mit Abdeckung, Moskitonetzen oder Apsiden. Alle Zelte sind in frischen & fröhlichen sowie in klassischen gedĂ€mpften Farben erhĂ€ltlich.

gc

gc

GRAND CANYON – mehr als Camping

Wir von GRAND CANYON sind uns sicher: Nichts ist schöner als gemeinsam Campen zu gehen. Entdecke auch du mit Freunden und Familie das wunderbar abenteuerliche Outdoor-Leben.

Auf Komfort und FunktionalitĂ€t mĂŒsst Ihr bei Euern Camping-Erlebnissen mit GRAND CANYON nicht verzichten. Schon seit 1993 bieten wir nĂ€mlich das passende Outdoor-Equipment fĂŒr Abenteurer, FestivalgĂ€nger und Familien – vom Zelt ĂŒber den Schlafsack bis zum Hocker.

banner

Artikelnummer: BS1004510 Kategorien: ,

Basierend auf 30 Bewertungen

4.3 overall
17
7
4
1
1

Bewertung hinzufĂŒgen

  1. Dirk

    Das Zelt ist prinzipiell gut konstruiert und insbesondere das Gewicht kann punkten. Das erste Manko ist, dass man bei Regen nicht in oder aus dem Zelt heruaskommt, ohne dass es in das Zelt regnet. Hier wĂ€re eine andere Konstruktion möglich gewesen , sodass sich die Oberplane als kleines Vordach öffnen und abspannen ließe. Das zweite Manko ist der Grund fĂŒr die schlechte Rezension: In der vierten Nacht der Benutzung hat es zum ersten Mal geregnet. Der Regen war schon relativ stark. Im Zelt hat sich der Regen leider als Nieselregen fortgesetzt, sodass das gesamte innere nach einer Weil nass war. Hier versagt das Zelt auf voller Linie und hat leider einen HauptansprĂŒche an ein Zelt nicht erfĂŒllt.

    Dirk

  2. Vero

    Einerseits liebe ich dieses Zelt, andererseits wĂŒrde ich es nicht mehr als sturmsicher bezeichnen. DafĂŒr hat es meiner Meinung nach die falsche Konstruktion, die einzige Stange gibt nicht die nötige StabilitĂ€t. Wir hatten zwei Zelte, beide wurden durch den Wind stĂ€ndig flachgedrĂŒckt, zur Seite. Das eine Zelt war etwas lasch aufgebaut, hier riss das Band, mit dem das Oberzelt an der Stange festgebunden war. Das andere Zelt war sehr straff aufgespannt, hier barst die Stange.

    Eigentlich wĂŒrde ich das Zelt ungern wegwerfen, ich brauche nun aber dringend eine Ersatzstange. Wo könnte ich die denn kaufen?

    Fazit: Wenn man alleine im Zelt schlafen möchte, ist das Platzangebot prima, und Regen ohne allzu viel Wind ist auch kein Problem. Durch die TĂŒr kommt bei Regen in der Tat beim Ein- und Aussteigen allerdings etwas Wasser. Mit all dem kann man sich arrangieren. Immerhin sind Preis und Gewicht gut, und das Zelt ist einfach sympathisch. Aber mit der mangelnden Windfestigkeit kann man nicht leben. Da ist man schon aufgeschmissen.

    Vero

  3. Max

    Ich bin nicht so der Camper und war vielleicht etwas ungeduldig, jedenfalls habe ich es auch ohne viel Kraft oder sogar mit besonders wenig geschafft, die klappbaren Zeltstangen zu zerreißen. Den Stoff behalte ich trotzdem, der ist gut, aber bevor ich mal selber zelte, wozu ich dank Wochenendhaus und Freunden mit Zelt kaum komme, gebe ich etwas mehr aus fĂŒr etwas Stabileres. GeĂŒbte kommen sicher auch damit sofort klar.

    Max

  4. Kunde

    Ich finde das Zelt hat eine schöne Farbe und ist leicht aufzubauen (Auch als allein campendes MĂ€del). Allerdings sehr schwierig wieder in die kleine HĂŒlle rein zu bekommen. Das kleine Packmaß hat hald auch seinen Nachteil. Die Heringe alleine wiegen 500 Gramm, daher habe ich sie durch leichtere Aluminiumheringe ersetzt, dadurch wiegt das ganze jetzt nur noch 2 kg. Bisher habe ich es nur bei leichtem Regen benutzt, bei diesem gab es gar keine Probleme, ich glaube mehr wĂŒrde es auch abhalten. Leider ist schon bei der zweite Benutzung eines der BĂ€nder fĂŒr die Karabiner ausgerissen (beim Spannen der unteren Plane). Dadurch ist in diesem jetzt ein Loch, was echt nicht sein sollte. Zu zweit ist es wirklich eng, wenn auch noch GepĂ€ck Platz einnimmt. Wenn man aber alleine campt oder ein wasserfestes und leichtes Zelt will, ist es fĂŒr den Preis super.

    Kunde

  5. Sopi

    FĂŒr Campingplatz und Festival gut geeignet. Bei Dauerregen auf Treckingtour nicht wirklich, denn es ist alles nass bis man die Äußere dichte plane drauf spannt. Als nĂ€chstes wurden die Abspannpunkte der Bodenwanne undicht was zu fließend Wasser fĂŒhrte. Also nochmal abspannen im strömenden Regen. NĂ€mlich die Ă€ußere HĂŒlle bis zum Boden ziehen. Dann gab es allerdings am nĂ€chsten Morgen Kondenswasser. Wohl gemerkt bei Dauerregen!! Mit Schauern kommt man gut zurecht.
    Positiv: Der Preis und das unkomplizierte Aufbauen. Die sommerliche Hitze kann man gut aus dem Zelt halten wenn man ” einfach” die einzige Stange aus der Lasche zieht und alles auf den Boden hinab lĂ€sst.

    Sopi

  6. Sopi

    Wurde 5 NĂ€chte auf einer Kajak-Wanderung benutzt. Da es nur einmal leicht geregnet hat (war kein Problem) kann ich die Wasserdichtheit nicht final bewerten. Aber tatsĂ€chlich kondensiert die Feuchtigkeit innen recht stark am Außenzelt. Habe daher meistens mit offenem Außenzelt geschlafen.
    Pro: groß und lang genug fĂŒr mich (1.90m) plus GepĂ€cktaschen an den Seiten / Innenhöhe ermöglicht sitzen / leicht / gut wieder zu verpacken / Preis-Leistung
    Contra: kondensieren der Feuchtigkeit trotz akuratem Aufbau / steht nicht ohne Heringe (war mir beim Kauf bewusst, habe ich aufgrund der anderen positiven Eigenschaften in Kauf genommen, ist aber auf sehr hartem oder weichen Untergrund nachteilig)
    Fazit: fĂŒr den Preis empfehlenswert – solange man sich einen Platz suchen kann, bei dem die Heringe gut halten

    Sopi

  7. Michael

    leicht und nĂŒtzlich vor allem dann, wenn man außen- und innenzelt trennt und das ganze passt in einen fahrrad-rucksack, der am rĂŒcken tragbar ist oder mit 2 stabilen tragegriffen per hand oder den rĂŒcksack mit den 2 haken hinten ans rad gehĂ€ngt. das gute ist, es ist mit zelt noch platz fĂŒr kleidung oder anderes, wenn das außen- und innenzelt im rucksack platzsparend verstaut sind. bislang 2x zur probe mit dem rad gefahren und das zelt aufgebaut.
    auch als unerfahrener camper leicht allein in kurzer zeit auf-abzubauen.
    die erfahrung, in diesem zelt zu ĂŒbernachten, kann erst im kommenden sommeranfang folgen.

    Michael

  8. Kath

    Ich habe das Zelt im 14 TÀgigen Norwegen Urlaub ausgiebig Testen können.
    Das Zelt ist gut verarbeitet und sein Geld allemal wert.
    Der Auf und Abbau des Zeltes geht vergleichsweiße sehr schnell.

    Zwei dinge sind mir jedoch negativ Aufgefallen:
    – Die Heringe zu Verbiegen ist kein großer Kraftakt.
    – Durch das 1 Stangen System ist der Aufbau bei Wind etwas nervenaufreibend, hier sollte das Zelt auch gut verankert werden.

    Ich wĂŒrde das Zelt wieder Kaufen.

    Kath

  9. Lina

    Klar, es gibt bessere und leichtere Zelte, aber fĂŒr diesen Preis kann man auch nicht zu viel erwarten. Der Aufbau des Zeltes ist schnell und technisch selbsterklĂ€rend, zu bedenken ist, dass es Rasen / weichen Boden braucht, damit das Zelt ĂŒberhaupt stehen kann, falls man es nicht dementsprechend anpasst. Das Innenzelt bietet einem Paar auf jeden Fall genug Platz, mit zusĂ€tzlichem Abstand oder auch GepĂ€ck wird es dann doch ein wenig eng. Es schĂŒtzt einwandfrei vor Moskitos und Co., und hĂ€lt auch leichten Regen aus. Die BelĂŒftung ist ok, bei klarem Himmel kann aber ja auch einfach nur das durchsichtige Innenzelt nehmen! Bei starker direkter Sonneneinstrahlung ist das schöne GrĂŒn des Außenzeltes natĂŒrlich suboptimal, bietet aber dafĂŒr Tarnung auf Durchreise. Also: Klare Kaufempfehlung fĂŒr einzelne Personen, die keine Wander- oder Radtour vor sich haben, bei der jedes Gramm zĂ€hlt.

    Lina

  10. Rony

    Das Zelt habe ich fĂŒr eine dreitĂ€gige Radtour im MĂ€rz gekauft, bei der ich draußen geschlafen habe. Es lĂ€sst sich ganz easy auch im Dunkeln aufbauen. Klasse war aufgrund der grĂŒnen Farbe, dass ich damit fast unsichtbar war. Die NĂ€hte sind gut und das Zelt lĂ€sst sich sehr schnell wieder abbauen und in dem Sack verstauen.

    Zu dem Zelt habe ich fĂŒr kleines Geld einen Zelthammer gekauft und die schweren Stahl-Heringe gegen V-Heringe aus Aluminium (Firma mit V) getauscht. Das spart noch einmal sehr ordentlich Gewicht ein und alles passt zusammen in den Sack.

    Negativ: Der Reißverschluss vom Innenzelt unten hakt jetzt schon. Keine Ahnung, ob sich das beheben lĂ€sst.

    Zwei Personen passen da nicht rein, wenn das GepĂ€ck mit ins Zelt soll. FĂŒr einen Alleinreisenden ist das aber kein Problem.

    Rony

  11. Olde

    Die QualitÀt stimmt, wasserdicht ist es auch, warum dann nur 4 Sterne?
    Das Cardova 1 ist ein leichtes, schnell aufzubauendes Zelt, das fĂŒr eine Person mit wenig GepĂ€ck geignet ist. Es zu zweit zu nutzen geht nur, wenn man sich sehr lieb und kein GepĂ€ck dabei hat.
    Und hier setzt auch die Kritik an: Die Nutzbarkeit dieses Zeltes ist fĂŒr mich sehr eingeschrĂ€nkt, da es weder Platz fĂŒr einen großen Wanderrucksack oder eine Fahradtasche bietet. Zudem hat es keine Apside, so dass man alles mit ins Zelt nehmen muss. Durch die Konstruktion ist es zwingend erfoderlich, das Zelt abzuspannen. Hierdurch nimmt es eine Ă€hnliche FlĂ€che wie die eines kleinen unabgespannten Iglus ein ohne dessen Nutzwert zu bieten. Auch ist sein Gewicht nur geringfĂŒgig niedriger, so dass ich es nur sehr selten nutze und fast immer eines meiner vielen anderen Zelte (z.B. das Kiruna 3) bevorzuge.

    Olde

  12. Lydia

    Bisher zweimal benutzt. FĂŒr den Preis ein sehr zufriedenstellendes Produkt. An der QualitĂ€t des Materials und der Verarbeitung gibt es nichts zu bemĂ€ngeln.
    Einziges Problem, das ich sehe, ist die Konstruktion des Reißverschlusses des Innenzeltes. Es gibt keinen Zwei-Wege-Reißverschluss sondern zwei EinzelverschlĂŒsse, die sich am unteren Rand treffen. Einmal nicht komplett verschlossen, hat man bald tierische Mitbewohner. Leider bleibt selbst dann ein winziger Spalt, wenn man sie richtig verschließt.
    Das vielleicht als kleiner Tipp fĂŒr zukĂŒnftige Produktionen 😉

    Lydia

  13. Mali

    … aber auch das schöne Zelt hat sein Makel. Ich hab das Zelt gute zwei Wochen in Schweden verwendet, oft regnerisch und es hielt. Regenfestigkeit also schon mal top, hatte nie Wasser drin. Auch die Bodenplane hielt fĂŒr sich, hat keine BeschĂ€digung soweit ich das sah. Wo es problematisch mit der Haltbarkeit war, ist der Eingangsbereich: Die KlettverschlĂŒsse neigen ans Netz zu kommen wenn man die Luke schließen will und unterhalb des Eingangsbereich hat sich an einer Stelle der Reisverschluss vom Moskitonetz leicht vom Rest abgelöst, quasi der eingenĂ€hte Moskito Reisverschluss, da gibt es nun eine leichte LĂŒcke die Krabbelviecher oder vielelicht auch raffinierte MĂŒcke nutzen können. Ansonsten ist das Zelt topp, wenn man aber Kompfort will, wie “Blicklöcher” oder wer bei Sonnenschein auch darin herumlĂŒmmeln will, sollte es sich zwei mal ĂŒberlegen, denn das wird dann verdammt warm, da wegen der einen TĂŒr und diesen kleinen Luftlöchern kaum Erholung in Sicht ist. 4 von 5 Sternen deshalb von mir, weil es bei Dauergebrauch eben am Eingangsbereich erste leichte BeschĂ€digungen gab – nicht dass man nichts flicken könnte aber man kauft sich ja was nicht damit man es dann flickt.

    Mali

  14. Gabriel

    Ich habe mir das Zelt gekauft weil es gute Rezensionen hatte und im Vergleich zu anderen Zelten doch gĂŒnstiger war. Und ich bin froh dass ich dieses Zelt gekauft habe.Das Zelt hat 5 Tage Festival ĂŒberstanden und das ohne irgendwelche Probleme. Das Zelt hat Wind und auch Starkregen ĂŒberstanden und das ohne dass jemals irgendwas weggeblasen worden wĂ€re oder im Zelt was nass geworden wĂ€re. Ich muss aber auch sagen dass ich das Zelt unter dem Schutz der BlĂ€tter eines Baumes aufgestellt habe. Kann also nicht dafĂŒr sprechen wie das ganze ausgesehen hĂ€tte, wenn das Zelt unter freiem Himmel gestanden hĂ€tte. Aber das kann ich auch nicht empfehlen :)Das Zelt war leicht aufzubauen, ich habe zuvor noch nie ein Zelt aufgebaut und in zehn Minuten stand das Ding. Mit ein bisschen Hausverstand ganz selbsterklĂ€rend.Trotzdem wĂŒrde ich das Zelt nur fĂŒr eine Person empfehlen. Gerade eben auf Festivals wo man schon mal etwas GepĂ€ck mit hat ist gerade eben genug Platz fĂŒr sich selbst und das ganze Zeug. Zu zweit wird es dann sicher schon sehr kuschelig, und ob da noch großartig GepĂ€ck reinpassen wĂŒrde bezweifle ich auch stark.FĂŒr mich hat das aber auf jeden Fall so gereicht und ich werde das Zelt mit Freude wieder auf das nĂ€chste Festival oder den nĂ€chsten Camping-Ausflug mitnehmen.

    Gabriel

  15. Monika

    Genug Platz fĂŒr eine Person und GepĂ€ck. Mit zwei Leuten ist es möglich aber sehr eng. Mir egal ich nutze es lediglich fĂŒr mich alleine. Der Auf- und Abbau geht schnell von der Hand und das Zelt ist auch mit wenig (4) Heringe Recht stabil aufgebaut. Befestigt man alle steht das Zelt auch im Sturm fest am Boden.BelĂŒftung ist okay, trotzdem bildet sich etwas Kondenswasser. Man kann das Überzelt auch weglassen wenn kein Regen erwartet wird. Auch bei lĂ€nger andauernden Regen kam bisher nichts durch, weder unten noch oben. Eine Gewebeplane als Grundlage empfehle ich trotzdem. Einfach zum Schutz des eigentlichen Zeltbodens.Alles in allem ein super Zelt fĂŒr eine Person. FĂŒr kurze Outdoor Übernachtungen bestens geeignet.

    Monika

  16. Sabi

    Ich habe das Zelt in der Zeit ausgiebig getestet, und muss sagen fĂŒr den Preis bin ich total begeistert.Das Zelt ist super vom Gewicht und lĂ€sst auch leicht wieder verpacken.Heringe sind dabei und das Zelt besitzt Innen/- Außenzelt.Im Innenzelt sind noch Taschen verarbeitet, in den man seine Wertsachen lagern kann.Ich benutze das Zelt fĂŒr mich alleine, ich bin 187 cm groß und habe ausreichen Platz zusammen mit meiner AusrĂŒstung.

    Sabi

  17. Matias

    Ich habe es als Blitzangebot um 32 Euro erstanden! Gute Materialien und wirklich schnell aufgebaut. Super wĂ€re innen oben eine Schlaufe, um die Lampe aufzuhĂ€ngen, mit ein wenig basteln gehts auch so! WassersĂ€ule könnte etwas höher sein, aber man muss halt den Standplatz gut auswĂ€hlen! FĂŒr 1 Person genug Platz, fĂŒr 2 Personen als Notzelt auch brauchbar! Zusammengepackt passt es sehr gut unten am Rucksack.Vergesst nicht eine Plane als Unterlage mitzubestellen, sonst Ă€rgert ihr euch danach, weil der Boden außen nĂ€tĂŒrlich Schmutzig wird!

    Matias

  18. Dan

    das zelt ist fĂŒr den preis absolut klasse! der aufbau ist selbsterklĂ€rend und in maximal 10min erledigt. es steht sehr stabil,obwohl ich es nicht mal mit allen punkten abgespannt hatte. plastikgeruch konnte ich keinen feststellen,ich hatte das zelt vor seinem einsatz nĂ€mlich mal probe gestellt und 2std auslĂŒften lassen.es ist eher fĂŒr eine person mit rucksack geeignet.man muss beim abspannen vom ĂŒberzelt etwas aufpassen,mir ist in der ersten nacht kalter wind an den kopf geweht. im großen und ganzen kann ich das zelt nur empfehlen,da macht man nichts falsch mit.

    Dan

  19. Mona

    Meine Tochter ist nach ihrem ersten Festival sehr begeistert von dem Zelt.Es war super schnell auf und abgebaut und bietet sehr viel Platz fĂŒr sich alleine und das mitgenommene GepĂ€ck.Wir hoffen das das Zelt ein langer Begleiter sein wird ;)Das nĂ€chste Festival kann kommen !!!An dem Wochenende war es sehr warm und windstill deshalb können wir noch nicht ĂŒber die wasserdichte sagen

    Mona

  20. Pavian

    Kriterien fĂŒr ein Ein-Mann-Zelt fĂŒr einen Fahrradurlaub: klein und leicht sollte es sein, und nicht gleich ein Vermögen kosten. Das paßt alles, das Packmaß ist super. Auf- und Abbau sind kinderleicht.Ich möchte auf einige Sachen aufmerksam machen, die man vor dem Kauf des Zeltes ĂŒberdenken sollte oder wie ich bewußt in Kauf nimmt:- GrĂ¶ĂŸter Nachteil dieser Art Zelt ist der fehlende Regenschutz fĂŒr den Zelteingang. Ein- und Aussteigen bei Regen MUSS zu NĂ€sse im Zelt fĂŒhren. Nasse Schuhe mĂŒssen auch mit ins Zelt, da kein Platz unter dem Überzelt ist. Auch, wenn es nicht mehr regnet, holt man sich ziemlich sicher beim Öffnen des Zeltes Wasser herein.- Das Zelt ist mit einer Person und ReisegepĂ€ck (2 Packtaschen und ein Packsack) wirklich voll. Eine zweite Person kann man wirklich nur noch dazustapeln.- Als Anregung fĂŒr den Hersteller verstehe ich den Hinweis auf das Fehlen einer AufhĂ€ngung fĂŒr eine Lampe, da habe ich mir einen Ring aus Kabelbinder angenĂ€ht.- die Stahlheringe habe ich gegen alte Alu-Heringe ausgetauscht, das spart schonmal ca. 250 g (also rund 1/8)Insgesamt fĂŒr mich ein guter Radurlaub-Begleiter, mit Beachtung der oben genannten Sachen klare Kaufempfehlung.

    Pavian

  21. Michael 

    Ich habe das Zelt zwei Tage getestet, am ersten Tag war es stĂŒrmisch, am zweiten Tag stĂŒrmisch mit Regen.Das Zelt war einfach aufzubauen, stand trotz des Windes stabil und es ist kein Wasser eingedrungen. Es hat sich etwas Kondenswasser gebildet, aber das ist normal.Besonders gut gefallen hat mir, dass das Zelt nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig nach Chemie gerochen hat und auch der typische Zeltgeruch nach dem Aufbau schnell verflĂŒchtigt hat.Insgesamt bin ich sehr begeistert!Update: Nach einer Nacht Dauerregen (siehe neues Bild) ist das Zelt im Inneren absolut trocken!Negatives:-Die Heringe sind aus Stahl und extrem schwer! Habe sie durch Alu ersetzt.-Es Bedarf ein wenig Übung den Reißverschluss von innen zu schließen, das könnte besser gelöst werden.-Das Packmass ist okay, aber recht lang durch die Stangen. Werde es wohl nur außen am Rucksack tragen können.

    Michael 

  22. Hank

    Ich bin mit dem Zelt 4 Tage ĂŒber die schwĂ€bische Alb gewandert.Bei Regen war es absolut dicht. Aufgebaut ist es anfangs in 10 Minuten spĂ€ter dann in 5 Minuten. Ich habe mit meinem Hund und einem 60 Liter Rucksack darin geschlafen und es war noch genĂŒgend Platz. Eine Nacht hat auch noch ein Freund mit drin geschlafen,da mussten wir das GepĂ€ck aber draußen lassen und es war ein bisschen eng,geht aber auch noch. Das Gewicht ist in dieser Preisklasse gut. Heringe habe ich nur 12 benötigt. Es wĂŒrde aber auch mit 10 noch ganz gut gehen.Alles in allem ein top Zelt und ich wĂŒrde es jederzeit wieder kaufen. Mein Beagle und ich möchten es nicht mehr missen.

    Hank

  23. Sabine 

    Ich habe dieses Zelt fĂŒr eine 5 wöchige Fahrradtour durch Europa bestellt und im Nachhinein war es das Beste, was ich hĂ€tte machen können. Das Zelt wurde tĂ€glich auf und wieder abgebaut und ist immer noch in einem perfekten Zustand.Der Aufbau ist sehr simpel. Die Bodenplane wird mit 4 Haken im Boden befestigt und danach wird eine Zeltstange durchgeschoben und schon steht das gute StĂŒck.Besonders begeistert und froh war ich als ich das Zelt bei strömenden Regen aufbauen musste. Denn selbst dann war es im Inneren noch trocken.Das Zelt hat wirklich viel mitgemacht. Von stundenlangem Starkregen bis hin zu starken Gewittern und StĂŒrmen.Der Platz reicht fĂŒr eine Person und GepĂ€ck. Wenn man das GepĂ€ck nicht im Zelt verstaut reicht es auch fĂŒr zwei Personen.Das Einzige, was man als negativ betrachtet könnte ist, dass es kein “Dach” ĂŒber dem Eingang hat. Das hat mich persönlich aber nicht gestört.FĂŒr den Preis hĂ€tte ich das nicht erwartet und wer ein Zelt sucht, das gĂŒnstig und trotzdem wind-, regen-, und sturmfest ist, sollte sich fĂŒr dieses Modell entscheiden!

    Sabine 

  24. Orion

    Da ich mich unter einem Tarp wohler fĂŒhle habe ich nach einer stabilen Alternative fĂŒr den Notfall umgesehen,falls das Wetter/Klima einmal schnell unerwartet ganz garstig wirdAnsonsten benutze ich in der Insektenzeit halt nur den Innenteil mit Netz unter einem Tarp.da sind wir auch beim einzigen manko das sich daraus ergibt, das Innenzelt (Netzteil)muss leider zu erst aufgestellt werden ,&ist bei nassem Regenwetter ungeschĂŒtzt,da ich aber so wie so zuerst mein Tarp abspanne spielt das zu mindest fĂŒr mich keine Rolle.aber diese mehrfache nutzungsmöglichkeitsi wie die eigenschaften leicht ,stabil &auch schnell aufgebaut (siehe VerkĂ€ufervideo),so wie nimmt mich leicht mit sammt GepĂ€ck auf, macht das Grand Canjon Cardova1 fĂŒr meine bedĂŒrfnisse pefekt..Hg B

    Orion

  25. Maximilian 

    The media could not be loaded.

     Wir haben das Grand Canyon Cardova 1 seit vielen Jahren in Benutzung.Dieses Zelt war immer wieder auf Festivals, Overnighter oder auf Touren unser Zuhause.Und fĂŒr ca. 60 Euro ein absoluter Preiskracher!Durch die leichten, aber stabilen Materialien und nur einer Stange, wiegt es gerade mal 2 kg. Wenn man die Heringe durch leichtere austauscht, kann man noch mal 200g einsparen.Das geringe Packmaß von 56x13cm ermöglicht es, das Zelt quasi ĂŒberall zu verstauen.Platz:Aufgebaut bietet das Zelt genĂŒgend Platz fĂŒr 1 Person mit kompletter AusrĂŒstung.Zu zweit wird es jedoch etwas eng.Man kann aufrecht sitzen, was perfekt ist, um das Schlaf-Setup bei regen auf- bzw. abzubauen ohne das Zelt verlassen zu mĂŒssen.QualitĂ€t:Stundenlanger starken Regen und krĂ€ftigen Wind sind kein Problem. Auch nach 6 Jahren sind die NĂ€hte noch 100% Wasserdicht.Durch die simple Konstruktion steht es sehr stabil. Es gibt keine 3 oder 4 Stangen und auch keine Gelenke, die sich verbiegen können oder kaputt gehen wie bei vielen anderen Zelten.Aufbau:Der Aufbau ist schnell, sehr einfach und selbsterklĂ€rend. Das Zelt steht innerhalb kĂŒrzester Zeit.Ausbreiten, Heringe rein, Stange durch und Außenplane drĂŒber. Anschießend noch abspannen.Beim Abbau passt es auch wieder gut in dien Packsack.Das Cardova 1 kann auch ohne Außenplane aufgebaut werden um “frei” zu liegen und trotzdem vor Insekten geschĂŒtzt zu sein.Kritik:FĂŒr 2 Personen sehr eng und eher als großzĂŒgiges 1 Personen Zelt zu sehen.Außerdem steht es nicht ohne Heringe, so das man auf einen “weichen” Untergrund angewiesen ist.FAZIT:Die Einfachheit des Grand Canyon Cardova 1 sorgt fĂŒr Leichtigkeit, StabilitĂ€t und ermöglicht einen sehr gĂŒnstigen Preis bei hoher QualitĂ€t!

    Maximilian 

  26. flatratte

    Erstmal: Ganz feines Zelt, … bevor ich zu meinen VorschlĂ€gen komme …Empfehlung: Die Stabmuffen vor Benutzung mit ‘ner Feile etwas abrunden. Dann rutschen sie ohne zu kratzen durch den Stabkanal. Vor Benutzung das Zelt mal irgendwo einge Tage stehen lassen, damit die Spannung der Stabsegmente sich etwas mindert. Die Ösen fĂŒr die StĂ€be vorne und hinten werde ich mit Nahtdichter etwas verfestigen, außerdem die NĂ€hte des Überdachs damit behandeln. Habe ich ĂŒbrigens immer gemacht, wenn die NĂ€hte nicht getaped waren. Nur nicht mit Nahtdichter ans Moskito-Netz! Könnte sein, daß es das nicht vertrĂ€gt. Das waren meine Vorbereitungen bei fast allen Zelten, aus sehr teuren …In dem Zelt habe ich immer trocken geschlafen, bei Regen wie bei Schnee … Dieses hat eine tolle BelĂŒftung, daß sich drin nie mehr Feuchtigkeit sammelt, als draußen. Ganz feiner SprĂŒhregen könnte im Sturm tatsĂ€chlich durch’s Zelt geweht werden, habe ich jedoch nicht erlebt. Im Winter sollte man schon einen Winterschlafsack benutzen – gelle. 😉 Bei Schnee und ergiebigem Regen wird die Fly feucht, evt. auch der Boden (letzteres nicht erlebt). Ein erwachsener Mann scheidet ĂŒber die Atmung in acht Stunden ca. 0,44 L Wasser aus (Wiki) … wer mehr trinkt, scheidet mehr … Die Aerosole setzen sich natĂŒrlich auf den FlĂ€chen ab, vorwiegend auf den kalten (Regen/Schnee) … also der Fly … also ca. ein 0,4’er Bier (!), das kann auch schon mal tropfen. Bei ĂŒblichen Doppelwandzelten wird das meist verhindert durch den Stoff des Innenzeltes. FĂŒr Winter empfehle ich dicke, harte(!) Matte und fĂŒr einen evt. Intermediate Daunenschlafsack einen Poncho-Liner-Überzugfutter (gibt’s ja schon mit Kaputze), damit die Frostgrenze von den KörperausdĂŒnstungen zur Außenluft nicht innerhalb den Daunen ist. Auch bei Kunststoff-Schlafsack ist so ein Überzug toll, man kann ihn nĂ€mlich unterwegs auf dem Körper trocknen. Das gilt aber alles fĂŒr fast jedes Leichtzelt und ist keine Kritik an dem hier vorliegenden!Heringe braucht man max. acht. Ich hab’ die Bodenschlaufen mit SchnĂŒren an den Heringen der Fly befestigt, zwei auf jeder Seite. Die Fly gewinnt etwas Abstand vom Moskitonetz durch Abspannung auch der mittleren Fly-Schlaufen, An den Stangenfußpunkten habe ich meist nicht mehr genagelt. Daß der Boden rechts und links durch die Verbindung mit der Fly etwas hoch geht, schadet nicht. Liegt der Schlafsack oder ‘Halter’ drin, liegt er wieder auf. Mit Schlafsack und Rucksack drinnen steht das Zelt notfalls auch mal ohne Heringe. Ausgerissene BodennĂ€hte durch Spannen und Annageln des Bodens werden so kaum auftreten.FĂŒr extremen Sturm wĂŒrde ich doch immer meinen Biwaksack vorziehen oder mich ohne GestĂ€nge drunter legen, aber sonst ist das ein wirklich tolles kleines Zelt … natĂŒrlich nur wenn die NĂ€hte stimmen.

    flatratte

  27. Bestseller-Shop.CH Kunde

    Festival erprobt (4Tage)Aufbau auch mit den ĂŒblichen physikalischen EinschrĂ€nkungen problemlos, jedoch im Regen eher problematisch (wasserdichtes Überzelt erst im 2. Schritt). Hat den einen Regentag problemlos ĂŒberstanden, musste trotz des Sturms (Pavillons sind geflogen) nicht erneut abgespannt werden. Alleine sehr gerĂ€umig, doch zu 2t wird es spĂ€testens mit GepĂ€ck eng.

    Bestseller-Shop.CH Kunde

  28. Lee

    The media could not be loaded.

     I love how easy it was to setup the tent. I used it for my trip to Norway via Finland. Temperatures were around 3 – 8 degrees celsius and the tent held up well against rain and dew. When correctly setup, the sleeping area does not get condensation and the rainfly is really waterproof. The inside of the tent is also at a reasonably comfortable temperature.I do not know why people give this tent a bad rating. The pdf for assembly is available for download and there are videos on youtube on how to set it up. For under 60 euros, I do not think you can get a better tent. It is not fair to compare this to tents that cost 100 euros or above. For the money, it is very good value and performs very well. Complete setup takes less than 5 minutes.However, I would say that this is a roomy 1 person (single person) tent, i.e. in my opinion it is a “deluxe” single. I am 177cm tall with an average build (80kg) and it is very comfortable and spacious for me. It would be difficult to fit 2 people of my size in there, but I can see how 2 smaller sized ladies can fit in and still be relatively comfortable.If you are a couple looking to get a tent to share, this might work, but you would have to leave your gear somewhere else. I am a motorcycle camper, and all my gear fits in there with me so they wouldn’t get wet outside. Bear in mind I camp out a lot, and have been to several festivals and been sleeping in other tents, so this review can be taken as rather objective.I waited till I tested it before I gave the review. I bought the item in April. In summary, I think this is a great value lightweight tent for a solo traveler, bikecamper or backpacker. If you are going to share this tent with someone, then you’d have to get an additional rainproof tarp to keep your gear.

    Lee

  29. Don

    Ich habe mir dieses Zelt fĂŒr eine 3 Wöchige Motorrad Tour durch Europa gekauft und es hat seinen Zweck erfĂŒllt.Es ist eindeutig wasserdicht, ich habe mehrere NĂ€chte bei mittelstarkem Regen draussen geschlafen und wurde kein bisschen Nass.Das Zelt lĂ€sst sich einfach auf und abbauen und es passt auch wieder ohne Probleme in die Verpackung hinein.Die Heringe sind stabil, auch wenn meine schon leicht verbogen sind.Die ReißverschlĂŒsse sind in Ordnung, beim schnellen auf und zu machen klemmt ab und zu ein Teil des Stoffes. Deswegen einfach langsamer zu machen ;)Ich bin total ĂŒberzeugt und sehr zufrieden! Sehr gutes Preis LeistungsverhĂ€ltnis.

    Don

  30. Alexandra

    Vorab…Das Zelt hat mir nun schon mehrere NĂ€chte gedient und ich bin noch immer mega happy!!!ZunĂ€chst das Packmaß ist winzig fĂŒr das, was alles herauskommt. Es ist mit seinen knappen 2,3kg extrem leicht und durch den Tragegriff komfortabel zu transportieren. Aber auch, wenn man nur mit einem Rucksack verreist kann man es einfach mit in den Rucksack stellen, weil es so schmal ist. DafĂŒr ganz klar schon mal ein extra Sternchen!Dann ist es im Sommer, wie im Winter toll. Im Sommer nutze ich lediglich das Innenzelt, welches mit der wasserdichten Bodenplane verbunden ist. So habe ich Ruhe vor MĂŒcken und behalte dennoch den Blick in die Natur! Schnell 4 Hacken durch die 4 Ösen an der Zeltbodenplane und und den Segmentstab durch die Ösen im Zeltdach in die Bodenplane gesteckt und das Zelt steht bereits stabil genug.Und auch wenn man des NĂ€chtens mal durch leichten Somerregen geweckt wird genĂŒgt es sogar die wasserdichte Deckplane, welche nicht mit dem Innenzelt verbunden ist einfach mal eben ĂŒberzuwerfen. Auch dafĂŒr steht das Zelt ohne zusĂ€tzliches Abspannen (durch die mitgelieferten Haken und Seile) stabil genug! Durch die Trennung der beiden Zeitteile entsteht kaum Kondenswasser im Inneren und die Kleidung wird nicht klamm.Im Winter macht alleine schon die Windstille im Zelt ein plus von gefĂŒhlten 10°C Unterschied. Aber natĂŒrlich sind im Winter Isomatte und Winterschlafsack trotzdem Pflicht! Ist ja kein Zauberzelt :-)Auch wichtig ist natĂŒrlich, dass es groß und gerĂ€umig genug ist. Ich bin 1,76cm groß und liege völlig entspannt im Zelt mit meinem riesen Rucksack neben mir.Naja und das nĂ€chste Sternchen…bekommt das Zelt ganz klar, weil es so einfach wieder abzubauen ist. Das funktioniert sogar Nachts im dunklen problemlos…und vor allem es PASST wieder im Ursprungspackmaß zurĂŒck in die Verpackung.Alles in allem eine ganz klare Kaufempfehlung!‱leicht‱dauerhaft kleines Packmaß‱easy auf- und abzubauen‱wasserdicht aber im Inneren atmungsaktiv‱gerĂ€umigWas will man mehr?

    Alexandra

Colour Name

Blue Grass, Capulet Olive

Color

‎Capulet Olive

Size

‎1 – 2 Personen

Shape

‎Achteckig

Material Type

‎Glasfaser, Polyester

Number of Items

‎1

Seasons

‎Allwetter

Features

‎Wasserdicht

Sport

‎Camping/Hiking

Included Components

‎Zelt

Batteries Included?

‎No

Brand

‎Grand Canyon

Department

‎Unisex – Adults

Manufacturer

‎Grand Canyon

Product Dimensions

‎13 x 56 x 13 cm; 2.2 Kilograms

Informationen zu unseren Lieferzeiten

Bestellungen innerhalb der Schweiz und Liechtenstein werden in der Regel in 1-6 Werktage geliefert.

Viele unserer Produkte sind sofort lieferbar. Der Versand der Ware erfolgt ab Lager, mit einer Bearbeitungszeit von ca. 1-6 Werktage. Die Frist fĂŒr die Lieferung beginnt bei Zahlung «per Vorkasse», am Tag nach Erteilung der Überweisung. Bei allen anderen Zahlungsarten erhalten wir unmittelbar nach der Bestellung eine ZahlungsbestĂ€tigung. FĂ€llt der erste oder letzte Tag der Lieferfrist auf einen Samstag, Sonntag oder einen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nĂ€chste Werktag.

Sofern Ihre Bestellung nicht umgehend bearbeitet werden kann, erhalten Sie von uns eine gesonderte E-Mail ĂŒber Ihren Lieferstatus. EnthĂ€lt Ihre Bestellung mehrere Artikel, fĂŒr die unterschiedliche Lieferzeiten gelten, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir mit Ihnen nichts anderes vereinbart haben.

Einige Produkte oder Sonderartikel/Sonderanfertigungen mĂŒssen wir direkt beim Hersteller bestellen. Die Lieferzeit ist abhĂ€ngig vom jeweiligen Hersteller und dessen Produktionsbedingungen. Nachdem wir einen voraussichtlichen Liefertermin erhalten haben, teilen wir Ihnen diesen umgehend per E-Mail mit.

Über den Verlauf Ihrer Bestellung werden Sie jeweils per E-Mail Benachrichtigt.

Wir bieten Ihnen eine Gratislieferung per PostPac Priority ab CHF 50.- Bestellwert.

  • Versicherter Versand
  • Sendungsverfolgung

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail, wir geben Ihnen gerne Auskunft ĂŒber die anzunehmende Lieferzeit: kontakt@bestseller-shop.ch

Das könnte dir auch gefallen …

0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist gegenwĂ€rtig leer.ZurĂŒck zum Shop