-20%

VANTRUE N4 3 Lens Dashcam 1440P + Dual 1080P Kamera Auto, 4K 3840x 2160P vorne, Infrarot-Cut Nachtsicht, 24/7 Parkmodus, WDR 2.45 Zoll IPS, Hitzebeständig Superkondensator Dash Cam G Sensor Max 512GB

Artikelnummer: BS1004473
(25 Kundenbewertungen)
82.40% der Käufer gaben an, zufrieden zu sein.
  • 【Rundumschutz von Highend 3 Lens Autokamera mit Audio】Vantrue N4 KFZ Kamera verfügt über branchenführende Chip und STARVIS CMOS Sensor, kann simultane Aufnahmen in und um Ihr Auto in 2K+ dual 1080P-Video speichern. Allround-Weitwinkelobjektiv und F1.4 Blende erfassen problemlos alle Verkehrsdetails von vorne, innen und hinten, und auf dem 2,45 Zoll Monitor live geben. So können Sie Verkehrsstreitigkeiten loswerden und sorgenfrei reisen, auch unbeabsichtigt anderen Fahrern in Not helfen.
  • 【Echte 4K 2160P/ Infrarot-CUT Nachtsicht/ WDR】N4 Car camera erfasst 4K Video mit 4x mehr Details im Single, Doppel und 3 channel Kameras Aufnahmemodus, unbegrenzt und frei umschaltbar. Dash cam bietet IR-CUT-Doppelfilter und WDR Technologie, dass sie sich automatisch entsprechend der Intensität des Lichts rund um die Uhr umschalten – innen und aussen, Tag und Nacht, den besten Bildeffekt auszugeben, zeigt uns ein kristallklares Sichtfeld und macht die Fahrt in der Nacht lebendiger und sicherer.
  • 【24Std. Dual Parküberwachung/ Superkondensator】Im Parkmodus wollen die 3 Kameras autom. gleichzeitig aufzeichnen, sobald die Front- oder Innenkamera Bewegungen erkennt. 24/7 Überwachung (alle Zeiten) kann mit Hardwire Kit durchgeführt werden und liefert den Unterspannungsschutz. Das Gehäusematerial ist ABS + PC, kann die extreme Temperaturen von 14°zu 158°F (-10° -70°C) standhälten. Stattet mit Superkondensator, liefert eine sicherere Fahrumgebung und längere Lebensdauer.
  • 【Zirkulationsaufnahme/ Extra GPS/ Zeitraffer】Wenn die Karte voll ist, wird altes Video von neues überschrieben. GPS-Modus kann die Route und Geschwindigkeit verfolgen. Unterstützt max. 512GB Karte, die Kartengeschwindigkeit muss U3 oder höher sein. Vantrue Karte wird empfohlen, nicht im Lieferumfang. Nach dem vollständigen Aufladen kann es 30 Tage lang halten und die Zeit läuft normal. Im Zeitraffer Modus wird im 1FP/S Modus aufgenommen, wodurch die Integrität des Videos geschützt wird.
  • 【Neuer USB C Anschluss, Kundendienst und Garantie von Auto Cam 】Vantrue N4 Auto Kamera Dashcam Verwenden Typ C-Kabel und Anschluss, 12-monatige Garantie. Nach der Registrierung auf der offiziellen Website von Vantrue kann die Garantiezeit auf 18 Monate verlängert werden. Sie können jederzeit durch Bestseller-Shop.CH E-Mail uns kontaktieren. Wir wollen innerhalb von 12 bis 24 Stunden antworten. Dieser Umsatzsteuer-Berechnungsservice wurde gestartet, Sie können die Rechnung selbst herunterladen.

CHF369.95 CHF463.95

Sie Sparen: CHF94.00 (20.26%)
Kostenlose Priority Lieferung

VANTRUE N4 3 LENS DUAL 1080P Dashcam autokamera

VANTRUE 360 GRAD auto kamera Rundum Parküberwachung

  • Warme Tipps:
  • Das Vantrue Ingenieur-Team wird von Zeit zu Zeit Produktfirmware veröffentlichen, um die Produktfunktionen zu erweitern und die Produktleistung zu optimieren. Sie können die Firmware auf der Vantrue Website selbst herunterladen und aktualisieren, um eine bessere und flüssigere Erfahrung zu erzielen. Apropos, wenn die Aufforderung zur Formatierung der Speicherkarte während der Verwendung häufig angezeigt wird, aktualisieren Sie einfach auf die neueste Firmware.
  • 4K 3840x 2160P Unbegrenzt im Singel/ Dual/ 3 Lens Aufnahmemodus
  • N4 Auto Dasch-Cam kann max. im 1440P+ DUAL 1080P Modus gleichzeitig arbeiten, detailerte Videos erhalten, 4K Auflösung kann im Fronktkamera, Dual Lens und 3 Channel Modus benutzt werden, geben Ihnen kristalklar Clips auf der Strasse oder in der Nacht. Im Verglich mit anderen 3 Linsen Dashcams liefern wir die höhere 4K Produktleistung. Single Vorne: 2160P 30FPS, Vorne + Kabine: 2160P+1080P 25FPS, Vorne + Rück: 2160P+1080P 25FPS, Vorne + Kabine + Rück: 2160P+720P+720P 25FPS (2160P 25FPS / 720P 30FPS)

Infrarot-cut Nachtsicht infrarot Auto kamera

24 Std. Parküberawachung dashcam auto camera car

Vantrue Lieferumfang kfz Kamera 3 Channel

  • Spezifikationen:
  • Prozessor:Front: STARVIS 5M CMOS Sensor; Kabine: STARVIS 2M CMOS Sensor;Rück: STARVIS 2M CMOS Sensor
  • Bildschirm:2.45″ IPS LCD, 480×272
  • Linse: Front: F1.4, 155 Grad; Kabine: F2.0, 165 Grad; Rück: F1.8, 160 Grad
  • Sprache:English/Japanese/Spanish/French/Italian/简体中文(Simplified Chinese)/ Deutsch /Russian
  • Videodateiformat:MP4
  • Audio:Eingebautes Mikrofon und Lautsprecher
  • Memorizer:microSD Karte (U3 oder höher, max. 512GB)
  • USB Anschluss:USB C
  • Kompatibel OS:Windows XP/Vista/7/8/10 &Mac OS
  • N4 Dashcam unterstützt max. 512 GB Karte. Vor der Verwendung bitte formatieren Sie es auf Fat32.
  • Vantrue SD Karte wird empfohlen, das Standardformat ist FAT32, aber die Karte ist nicht im Lieferungumfang.
VANTRUE DASHCAM N4 DUAL LENS
  • Der Lieferungsumfang:
  • A. Auto-Ladegerät mit USB C Kabel (3.5M)
  • B. VANTRUE N4 Dashcam
  • C. Saugnapfhalterung
  • D. USB C Daten Kabel (1M)
  • E. Benutzerhandbuch
  • F. Kurzanleitung
  • H. Rückkamera(0.5M)
  • I. Rückkamera Kabel(6M)
  • J. Aufkleber der Rückkamera
  • Rundumschutz von Highend 3 Lens Autokamera mit Audio
  • Vantrue N4 Dashcam erreicht gleichzeitig 3 Channel Aufnahmemodus. 155 Grad Frontkamera erfasst details vor dem Auto, Innenkamera mit 165 Grad Weitwinkel filmt die Bewegungen im Auto, das 160 Grad Rückkamera erhaltet ausführliche Informationen Hinter der Strasse. Mit 1440P und dual 1080P Auflösungen bieten alle Ihnen ein umfassender Schutz an.
  • Langfristige Parküberwachung, Unterstutzt max. 512GB Karte.
  • Im Bewegung Parkmodus wenn die Front-oder Innenkamera eine Bewegung erkennt, wollen 3 Kameras sofort mit der Aufnahme beginnen. Bei Kollisionserkennung wenn die KFZ Kamera ausgeschaltet ist, sobald sie irgendwelche Kollsion spürt, will sie automatisch sich einschalten und filmen. Um eine langfristige akustische Überwachung zu erreichen bitte verwenden Sie Vantrue Hardwire Kit oder OBD Kit.
  • Leistungsstarke Daueraufnahme und Zeitraffer
  • Durch die proprietäre Chip-Technologie wird Vantrue Autokamera alte Video autom. überschreiben, wenn die Karte voll ist, wodurch das Risiko der dauerhaften Speicherung vermieden wird. Zeitraffer ist praktisch für die nachträgliche Bearbeitung von Videos, um den Speicher zu reduzieren und alle denkwürdigen Momente auf unserer Reise aufzuzeichnen.
  • WDR Funktion
  • Der integrierte WDR (Wide Dynamic Range) passt die Belichtung der Kamera automatisch an, um ausgewogene Bilder und Aufnahmen zu erstellen. Sie können den Belichtungswert verschiedener Kameras auch an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Superkondensator hitze- Kältebeständig

  • Superkondensator, hitze- und kältebeständig
  • Stattet mit Superkondensator, liefert eine sicherere Fahrumgebung und längere Lebensdauer, vermeidet die verschiedene durch Lithiumbatterien verursachte nachteilige Folgen wie Feuer, Explosion, Ausbeulen der Batterie, vantrue N4 LKW Kamera Auto verhältet sich mehr sicherer. Das Gehäusematerial ist ABS + PC, kann die extreme Temperaturen von 14°zu 158°F (-10° -70°C) standhälten.

Notfall sperren manuell

  • Notfall sperren und G Sensor
  • Der eingebaute G-Sensor erkennt ein plötzliches Verwackeln / eine plötzliche Kollision und speichert das Filmmaterial im NotfallDatei, um zu verhindern, dass das Video überschrieben wird, wodurch sichergestellt wird, dass wichtiges Filmmaterial sicher aufbewahrt wird. Es gibt 5 Stufen, die Empfindlichkeit umso höher ist, je grösser die Optionsnummer ist.

Optional GPS Verfolgung

  • Optional GPS Funktion und Prima GPS Viewer
  • GPS-Modus kann die Route und Geschwindigkeit in der Fahrt verfolgen. Im Verkehrstreit kann ein Video mit GPS und genaue Datum Ihnen effektiv helfen. Die GPS Halterung enthält im Lieferumfang nicht, und im erstklassigen Vantrue Viewer können Sie 3 Videos gleichzeitig anschauen, inklv. Die Fahrroute, Datum und Audio.
Artikelnummer: BS1004473 Kategorien: ,

Basierend auf 25 Bewertungen

4.1 overall
13
6
3
2
1

Bewertung hinzufügen

  1. Nicolupi

    Die Dashcam funktioniert nur ohne hintere Kamera. sobald man sie anschließt geht die Hauptkamera immer wieder an und aus. die Heckkamera wird auch nicht dargestellt. Die Dashcam muss ein Rückläufer gewesen sein, da der Silberstreifenaufkleber nicht mehr übereinstimmte. Der Umtausch bzw die Rückzahlung des Kaufpreises erfolgte Problemlos.

    Nicolupi

  2. M.O

    Top: Camera macht gute Videos !

    Flop: – Karte muss oft formatiert werden
    – ich wackel am Auto und er nimmt nicht auf ( p.s Gerät ist mit der Batterie verbunden )
    – Software Update schwer möglich da man bin Datei laden muss mit einen mac war mir das nicht möglich
    – Kundenservie von der Firma Flop !

    M.O

  3. Bestseller Kunde

    Die Dashcam liefert an sich ein gutes Bild und guten Funktionsumfang.
    Leider hat sie vor ca. einer Woche angefangen sich während der Fahrt gelegentlich an und wieder aus zu schalten.
    Heute auf der Rückfahrt von der Arbeit wieder das gleiche Spiel, nur das ich diesmal nach mehreren Neustarts in das Einstellungs Menü geworfen wurde, als wenn sie sich selbst komplett zurück gesetzt hat.
    Alle Aufnahmen sind gelöscht und die Kamera für mich somit nicht mehr akzeptabel.
    Für den Preis hatte ich etwas mehr an Qualität erwartet.
    Übrigens hat meine vorige Vantrue T2 ebenfalls mit diesen Spielchen begonnen und dann nach nichtmal 1 Jahr komplett den Dienst verweigert.
    Meine nächste Dashcam wird von einer anderen Firma sein.

    Bestseller Kunde

  4. Dotore

    Nach dreimonatigem problemlosen Einsatz zeit der Dashcam-Monitor plötzlich einen unangenehmen Blaustich. Der Versuch eines Geräteaustauschs (nur die Hauptcamera) im Rahmen der Garantie wurde mit dem Hinweis auf einen KOMPLETTAUSTAUSCH ALLER TEILE abgelehnt – dies kommt aber nicht in Frage, da beide Cameras (auch die Heckcamera) bereits verbaut sind und ein Ausbau vonnöten wäre. Auch zeigt sich Bestseller-Shop.CH wenig kooperativ und verweist lediglich darauf, mit dem Verkäufer (in China !!!) Kontakt aufzunehmen. Es mag ja sein, dass es sich bei diesem sehr teuren Artikel um ein ansonsten gutes Gerät handelt, allerdings muss ich wg. dieser (Garantie)Erfahrungen von einem Kauf abraten!

    Dotore

  5. Doris

    Das Entnehmen der Speicherkarte ist leider SEHR umständlich. Man muss mit dem Fingernagel die SD-Karte tief eindrücken, damit sie entfernt werden kann. Das ist sehr umständlich bzw. unmöglich, da der Slot nach links, also direkt zum Innenspiegel ausgerichtet ist. Die Cam möchte man natürlich möglichst mittig platzieren, daher das Problem. Dazu kommt, dass die USB Ladebuchse nach oben zeigt (nach links, bevor man die Halterung im 90° Winkel festsaugt). Dadurch knicken USB Kabel entweder am Rahmen ab oder die Cam muss weiter unten im Sichtbereich befestigt werden. Warum kein abgewinkelter USB Stecker??? Die Auswertung vor allem der Parkmodus Videos wird so immer wieder unnötig erschwert :/

    Doris

  6. Frank

    Bildqualität top, Kinderleichter Einbau mit dem Hardwirekit.
    Contra : Taste zum Dauerspeichern viel zu klein.
    Das Menü nach dem Firmwareupdate bei mir unbedienbar langsam. Ich kann weiterhin nicht sagen was defekt ist/war , nach dem Zündungsvorgang ging die Kamera einfach nicht an.Nicht eine Led leuchtete bei mir. Angeblich bleibt das Bild ja aus vom Lcd beim Starten, dies sollte aber eine blaue Led bestätigen, nichts bei mir.Ich kann nicht sagen ob das Hardwirekit nen Schuss hatte oder die Kamera in dem Moment. Allerdings wenn ich die Kamera angetippt habe, um den G-Sensor zu manuell zu aktivieren, lief sie.Dass ich für 200 Euro sowas nicht haben will, sollte klar sein.
    Die Pc Software selbst ist auch ein Witz, das macht Nextbase um Welten besser.So musste ich die Kamera zurücksenden , da Sie unbrauchbar ist für mich, sehr schade da Sie die einzigste 3 Wege Kamera aktuell auf dem Markt ist.

    Frank

  7. Matias

    Im großen und ganzen eine wirklich gute Kamera. Da diese meine erste Dashcam
    ist kann ich ich leider keine vergleiche erstellen. Aber sie macht was sie soll und die Videoqualität ist ganz ordentlich. Sicher ist nach oben noch Luft, Aber man muss bedenken dass es sich um eine Dashcam handelt und nicht um eine Action-Cam. Als Videobeweis bei einem Unfall oder einem Parkrempler mehr als ausreichend. Darüber ob der Preis gerechtfertigt ist lässt sich streiten, wie gesagt es ist meine erste Dashcam. Aber bis jetzt habe ich den Kauf nicht bereut.
    Leider kann ich aber nur 4 Sterne vergeben. Dass liegt aber nicht an der Qualität der Kamera sondern an der Kommunikation mit dem Hersteller oder dem Verkäufer. Wenn man wie ich Neuling in dieser Sparte ist, kann es sein dass man auf einige Probleme und Schwierigkeiten bei der Einstellung und Installation stößt. Die Standard Antwort bei Problemen ist immer „machen sie ein Firmware Update“. Doch ich bin der Meinung das ein neues Gerät auch ohne Update einwandfrei funktionieren sollte. Dazu kommt das die Antworten (in deutsch) von Hersteller und Verkäufer eine Katastrophe ist.

    Matias

  8. Daniel

    Diese Kamera wird zu Recht von diversen Youtube-Kanälen etc. beworben. Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, besonders bei der Auswahl, welche Kameras aufgezeichnet werden sollen. Man kann beispielsweise die Innenraumüberwachung ausschalten. Einrichtung und Montage der Kamera erfolgt sehr selbsterklärend und einfach. Wer seinen OBD-Anschluss nicht nutzt, sollte sich das OBD-Hardwire-Kit kaufen und darüber die Stromversorgung der Dashcam legen. Mich persönlicch “stört” die Versorgung per Zigarettenanschluss.
    Sehr zu empfehlen.

    Daniel

  9. Joachim

    Die Dashcam habe ich aufgrund der Tatsache gekauft, das es leider immer mehr Rücksichtslose Autofahrer gibt, die sich bei einem Unfall einfach davon machen…
    Warum dann die Vantrue N4? Ich habe wie viele bestimmt auch Tante Google gefragt und dabei sind mir immer wieder, mehr oder weniger, die gleichen Produkte begegnet. Auschlaggebend war letztlich das die Vantrue N4 drei Kameras hat.
    Getestet habe ich die Dashcam dann bei einer Fahrt nach Nordholland. Die Aufnahmequalität ist sehr gut, genauso wie die Aufnahmen bei Nacht. Alles ist sehr gut zu erkennen und ohne große Artefakte. Die Aufnahmen der Innenraumkamera sind auch ohne Beanstandung. Die Einrichtung und die Inbetriebnahme sind Kinderleicht. Was aber ein klein wenig den Gesamteindruck schmälert, sind die “Komischen” Positionen der Anschlüsse für die Heckkamera, als auch die für den Stromanschluss. Diese sind in meinen Augen nicht optimal und, bei Verriegelung des Saugnapfes und gleichzeitig eingestecktem(n) Kabel(n), mit “Problemen behaftet. Bedeutet, das man die Stecker in der Kamera leicht verbiegen kann. Ich vergebe trotzdem vier Sterne, da die Dashcam sehr klein ist, super Bilder macht, im Lieferumfang alles enthalten ist, was zum Betrieb benötigt wird. Selbst das Kabel für die Heckkamera ist ausreichend lang für einen VW Polo.

    Joachim

  10. Lauch

    Bevor ich zu vor- und Nachteile komme

    Liebe Freunde bitte bewertet ein Produkt, so ehrlich wie möglich damit wird gemeint, Eigene Dummheiten, versagen des eigenes KFZ usw. ist nicht schuld des Herstellers
    Und denkt daran Menschen verdienen Brötchen damit und haben Familie,
    Ich persönlich Bewerte es so hoch wie möglich

    Vorteile und Nachteile

    Vorteile

    1. Alle Kameras Breitwinkel

    2. Aufnahme alles voll Automatisch,

    3. Wenn es schlecht wäre, würde ich es zurückschicken, aber das passt schon, hat drei Kameras, vielleicht ein viertes als optional wäre gut für Rücksitz

    4. Bildqualität nicht getestet

    5. Nachtsicht Auto Sensor nicht getestet

    Nachteile (Achtung auch andere Hersteller haben wahrscheinlich diese Nachteile)

    1. Kamera front teil ist nicht groß muss aber deutlich noch kleiner sein , vielleicht wie hinten zum aufkleben

    2. Zündteil zu groß sowas darf nicht sein, wir bemühen uns alles zu verstecken und bekommen so ein riesen teil, type C Kabel sollte getrennt sein mit Zündteil also type C Stecker zu USB sollte es sein (hätte nur Vorteile)

    5. 256GB grenze ist zu wenig

    Als Idee und Empfehlung für Hersteller
    Ich würde parallel zu dieser Produkt ein weiteres auf Markt einführen der folgendes hat und ausschaut

    1. front und innen Kamera in einem ohne Display zum aufkleben
    2. ein zentral teil wo alle Kameras angeschlossen werden mit Display denn Mann an Hand Fach verstecken kann
    3. bei zentral teil sollte man SSD einbauen können mit bis zu 8TB Unterstützung, was hilft mir die Kamera wenn ich ein Anzeige bekomme der vor 4Monaten ist und ich habe 0 Aufnahme zu dieser zeit mit der super großen 256GB 🙁 weil die älteren gelöscht worden sind aus Platzmangel
    4. Alexa Unterstützung und deshalb WLan wäre vorteilhaft

    Lauch

  11. Brandi

    Mag:
    + 3 Kameras
    + 4K Frontmöglichkeit
    + Weitwinkel in der Kabinenansicht ist super
    + Option, um die Markenprägung auf Video zu entfernen
    + alle 3 Kameras 1080p gleichzeitig
    + tolle Bedienungsanleitung (auch in Farbe)
    + Saugnapf ist sehr
    stark+ größeres Display (praktisch)
    + nett
    Verpackung+schnelle
    Lieferung+Kondensatoraufbau sorgt für eine längere Lebensdauer
    + Die Kabinenkamera eignet sich hervorragend bei Tag und Nacht (wählt leicht aus, was tagsüber zurückliegt und nicht vollständig weiß
    wird+ einfache Dateiformate und Tracking
    + 1.4f ist
    cool+Filmmaterial sieht gut aus und manchmal sind sie auch schlecht (Nachtaufnahmen) )
    + kein helles Blenden von Lichtern in der Nacht
    + das Rauschen bei Nachtaufnahmen ist im Vergleich zu anderen Kameras, die ich verwendet habe, geringer
    + Die Aufnahmen auf der großen Leinwand sehen gut aus und sind auf jeden Fall akzeptabel
    + Die Bewegungsempfindlichkeit ist gut
    + Mikrofone vor der Kamera sind gut und können in der Kabine Audio gut aufnehmen.
    + Kabinenkamera hat einen riesigen Weitwinkel, der auch die vorderen Seitenfenster abdeckt

    Abneigungen:
    – Die Box ist nicht die, die in vielen Unboxing-Videos gezeigt wird (ich bin auf den ersten Blick enttäuscht)
    – kein GPS-Becher im Karton (zusätzlich 24€)
    – keine eingebaute Batterie (für diesen hohen Preis!!!!)
    – Der zusätzliche kostenpflichtige GPS-Becher passt nicht gut zur Kamera (wackelig in der Passform und führt zu einigen Vibrationen während des Gebrauchs)
    – es ist offensichtlich, dass die Kamera aufgrund ihrer Größe deutlich sichtbar ist
    – das Kabel der hinteren Kamera ragt heraus und sieht seltsam aus
    – der in der Box befindliche Becher ist nicht stark am Kugelkopf und hat die USB-C-Verbindung oben… sodass die Kamera in den unteren Bereichen oder in der Mitte der Windschutzscheibe montiert wird
    – kein OBD-Hardwire-Kit in der Box
    – Tasten klingen billig
    – Nachtaufnahmen sind nicht besonders toll und Nummernschilder sind definitiv nicht erkennbar
    – kein WLAN kein Bluetooth
    – kein Touchscreen
    – Wenn alle Kameras in Gebrauch sind, keine 4k, keine 2.7k, nur 1080p
    – keine 60fps
    – das allgemeine Gefühl der Kamera ist aus Kunststoff
    – die Steckdose ist billig und das grelle blaue Licht ist nervig
    – die Montage der hinteren Kamera ist eine Herausforderung für einige Autos (Kabel geht zu kurz)
    – müssen OBD-Hardwire-Kit und GPS separat kaufen
    – empfohlen ist nicht Sandusky zu benutzen und zu transzendieren…!! Zu gieriges Marketing
    – kein Cloud-Speicher
    .
    .
    .

    Der erste Gesamteindruck mit Testaufnahmen ist gut und ich würde diese Bewertung nach weiteren Aufnahmen erweitern. Meine Erwartungen an 4k waren hoch und leider kann die vermarktete 4k-Figur nur erreicht werden, wenn die Vorderseite alleine verwendet wurde, und 25 fps oder 30 fps machen es schwierig, bestimmte Texte wie

    Brandi

  12. Engel

    das Positive zuerst,
    die Aufnahmequalität der drei Kameras ist sehr gut.
    Die Innenraumkamera kann auch Infrarot. Die Umschaltung erfolgt auf Wunsch auch automatisch.
    Die Kabel sind ausreichend lang. Ein Stecker für den Zigarettenanzünder liegt bei. Der Stecker verfügt über ein zusätzlichen USB-C Anschluss. Die N4 nutzt USB-C.
    auch das Kabel für die Heckkamera verfügt über eine gute länge die für Kombis und SUVs reicht.
    Das befestigen der Heckkamera geschieht durch ein 3M Klebepad. Ein zweites liegt bei.
    Die Saughalterung hält sehr gut bei vorgereinigter Windschutzscheibe.
    Da sind wir auch bei den Dingen die mich stören.
    eine Dashcam für ca. 230€ ohne GPS. Leider muss man weitere ca. 27€ investieren.
    Leider ist zudem die Saughalterung mit GPS noch größer wie die ohne. Eine Anbringung unter dem Spiegel meines Kfz ist schwierig da dort der “Kasten” für Licht, Regensensor usw. im Weg ist. Durch eine Viertel Umdrehung von 9 auf 12 Uhr saugt sich die Halterung fest. Dadurch wird eine Anbringung rechts vom Spiegel fast unmöglich. Links stört sie im Sichtfeld. Unterhalb geht auch nicht perfekt, da der Stromanschluss auf der 12 Uhr Stellung ist. Ich hoffe auf eine Klebehalterung mit GPS oder verbesserter Saughalterung mit der Möglichkeit die Saugfunktion von rechts nach links und anders herum. USB an einer anderen Stelle.
    Natürlich gibt es auch einen Hardwire Kit. Damit ist die Kamera immer mit Strom versorgt. Gut für die Vorhandene Parkraumüberwachung. Eine Netzspannungsüberwachung ist integriert. Kostet weitere ca. 17€.
    Leider ist auch keine Software beigepackt. Das download Programm ist nur zum Betrachten, wobei keine bis wenig Synchronität der 3 Kameraperspektiven zeigt. Ein schneiden oder Ähnliches ist nicht möglich.
    mein Fazit: eine sehr gute Kamera mit leider un-durchdachtem Zubehör. Zum regulären Preis überteuert. Vantrue hat hat alles auf die 3 Kameras gesetzt und leider das Drumherum vergessen.
    Behalte ich sie? Ja. Das Bildmaterial ist TOP. Beim Rest bin ich Kompromiss bereit und hoffe auf eine Klebelösung für die Halterung.
    wenn Vantrue Zubehör nachbessert und die Preispolitik überdenkt wäre die N4 der Platzhirsch der Dashkameras.

    Engel

  13. Mehmet

    Der Einbau war für mich sehr einfach, da in meinem Bulli die Verkleidungen alle gesteckt sind. Ca. 15 Minuten war alles drin. Der Klebestreifen für die Rückkamera muss sich noch bei warmen Temperaturen beweisen (ich halte eigentlich nichts davon, aber mal sehen).Bild und Tonqualität sind gut. Alle drei Kameras nehmen gleichzeitig auf. Es gibt gute Einstellmöglichkeiten, wie Bewegungssensor, Nachtschicht, Videogröße usw…Habe eine Samsung 128GB Karte eingesteckt und formatiert. Macht die Arbeit ganz gut. Wenn der Speicherplatz voll ist werden die ersten aufgenommenen Videos automatisch gelöscht.Die GPS-Funktion muss separat bestellt werden (könnte aber auch bei dem Preis inkl. sein).Die verbauten Kondensatoren sind gut, da die Einstellungen,wie Datum und Uhrzeit nicht verloren gehen, wie bei meiner anderen Dashcam(No Name für 80€)Von den Abmessungen her sind die Bauteile nicht zu groß oder klobig. Klein und Fein.Im Sommer geht’s nach Süden in die Wärme. Wenn das Gerät da alles vernünftig mitmacht, wie in der Beschreibung versprochen ist alles super. Ansonsten gibt’s nochmal ein Update für die Bewertung.

    Mehmet

  14. Lori

    Ich nutze diese Dashcam nun seit knapp einem halben Jahr und bin ein wenig gespaltener Meinung. Auf der einen Seite ist diese auf jeden Fall ein sehr nützliches Tool, um Unfälle etc. aufzuzeichnen. Die Innen- und Heckkamera sind dabei ein schönes Gimmick. Auf der anderen Seite bin ich bisher mit der Qualität der Frontkamera nicht so überzeugt. In HD zeichnet sie auf alle auf, aber das Bild könnte meiner Meinung nach besser sein. Außerdem sollte bei dem Preis das GPS-Modul inklusive sein. Noch einmal dafür Geld auszugeben finde ich bei diesem kleinen Plastikzusatz echt übertrieben. Ansonsten ist das ganze mit der Software von Vantrue ein recht gutes Gesamtpaket. Wenn auch ein wenig überteuert.

    Lori

  15. Zelda

    Wir haben uns nachdem wir die N2 Pro schon länger im Einsatz haben durch einen SUV kauf zur N4 entschieden durch das 3 Linsen System. Die Normalen Kameras können nicht mehr das ganze Auto und den rückwirkenden Verkehr erfassen (durch die Größe bedingt), weshalb das 3 Kamera System perfekt ist. Das verlegen der Hinteren Kamera ging in meinem Fahrzeug problemlos von statten, Speicherkarte wird gleich erkannt (200GB) und Einrichtung ist sehr einfach. Die Bildqualität hat sich zum Vorgänger N2 Pro nochmals verbessert. Wir sind begeistert und hoffen auf weitere tolle Produkte sofern man mal upgraden möchte:)

    Zelda

  16. Pittiplatsch

    Ich habe mir das Set zusammen gestellt (GPS-Dongle, Kabel zum Festeinbau)Im Standartset enthalten Kamera (vorn & hinten), entsprechende Kabel (nicht zum festeinbau diese sind Extrazubehör)Bildqualität & Tonqualität ist 1a (auch Nachts) Kennzeichen lassen sich gut erkennen)Festeinbau ist relativ einfach, ein bissel Technikverständniss sollte man trotzdem haben.Menue von der Kamera is simpel aufgebaut (versteht man auch ohne die Anleitung).Videoschnippsel (verschiedene Aufnahmelängen auswählbar) lassen sich auch mit dem „eigenem“ Player (vorher downloaden) abspielen und mit dem GPS-Dongle (leider Extra Zubehör) sieht man auch in dem Player wo man ist.

    Pittiplatsch

  17. T80

    Sehr geehrte Damen und Herren,da ich mir ein neues Auto gekauft habe, wollte ich auch eine neue Dashcam haben. Generell lebe ich die Regel, wer billig kauft, der kauft (leider) 2x, also habe ich bewusst im hohen Preis-Segment gesucht.Kurz zu den Fakten. Für die Dashcam habe ich 230 Euro auf den Tisch gelegt. Aus diesem Grund habe ich auch extrem viel erwartet. Die Dashcam wurde in einem Karton geliefert, in welchem man 5 einzeln eingepackte Mini-Kartons vorfand. Es wurde eine verständliche Anleitung geliefert. Zudem wurde die Dashcam an sich geliefert, die Rückkamera, Kabel und der Saugnapf. Eine micro SD-Karte war leider nicht mit dabei. Ich habe eine 128GB micro SD-Karte von SanDisk verbaut.Die Montage der Dashcam war relativ einfach. Die Frontscheibe habe ich kurz gewaschen, dann habe ich den Saugnapf etwas feucht gemacht und das mittlere Teil nach links gedreht, um es zu öffnen, dann habe ich den Saugnapf an die Scheibe gedrückt und das mittlere Teil nach rechts gedreht. Das hält bis dato bombenfest.Die Dashcam an sich ist gut verarbeitet und hat 2 Kameras integriert. Eine ist nach vorne auf die Straße gerichtet und die andere nach hinten in den Innenraum des Autos. Zudem kann man dann noch die 3 Kamera für die hintere Scheibe montieren und anschließen. Die Kamera zeichnet immer alle 3 Kameras in einem Bild/Video auf.Es kommt wahrscheinlich auf das Auto drauf an, wie dieses eingestellt oder verkabelt ist. Bei mir ist es so, wenn ich die Zündung anschalte, dann schaltet sich die Kamera auch direkt ein und zeichnet automatisch auf. Wenn ich die Zündung ausschalte, dann schaltet sich die Kamera aus und hört auf aufzuzeichnen. Allerdings habe ich einmal über Nacht eine USB-Powerbank verbunden und alles wurde 1 Tag komplett aufgezeichnet. Bei einer größeren Powerbank kann man ggf. sogar ein ganzes Wochenende oder mehr schaffen, falls man sein Auto mal unbeaufsichtigt irgendwo parken muss und es von innen her überwachen möchte.Links an der Dashcam ist der – einfach zugängliche – micro SD-Karten-Slot. Zudem kann man hier die Rückfahrkamera (3 Kamera) anschließen und hat auch noch einen AV-Ausgang. Oben am Saugnapf schließt man den Hauptstrom an. Z.B. über die Zigarettenanzünderdose. Oben über dem Display befinden sich die Tasten, um alles einzustellen etc.Beim allerersten Start konnte ich zunächst die Sprache, dann das Datum, die Uhrzeit und auch die Einheit km/h auswählen. Es ist wohl international einsetzbar.Bei dem Preis hätte ich mir noch gewünscht, dass man ggf. ein 3m USB-C-Kabel mit dabei bekommt. Bei mir ist es z.B. so, dass ich 4 USB-C-Anschlüsse in meinem Auto habe. Dann könnte man mit 3m das Kabel irgendwie in der Verkleidung der A-Säule etc. verstecken und alles sauber verbauen. Das KFZ-Kabel ist ggf. zu kurz für so eine Option. Derzeit hängt es von oben einfach runter. Es stört nicht besonders, aber das werde ich noch ändern. Die Videos haben eine wirklich tolle Qualität und die Dashcam hat eine Nachtsichtfunktion für die vorderen beiden Kameras.Für mich ist eine solche Dashcam in der heutigen Zeit besonders wichtig geworden. Gerade, weil man ja auf den Videos zu jeder Tages-/Nachtzeit etwas erkennen muss, falls mal etwas passiert. Aus diesem Grund empfehle ich, für Personen, die einen ähnlichen Einsatzzweck verfolgen, im hohen Preis-Segment zu suchen.

    T80

  18. Bestseller-Shop.CH KundeBestseller-Shop.CH Kunde

    Lange habe ich nach einer anständigen und preislich akzeptablen Triple-Cam gesucht.Die „Vantrue N4“ war eine sehr gute Investition, die sich schon bezahlt gemacht hat.Konnte bereits zwei Tage später – angeblich „Smartphone am Ohr während der Fahrt“ – wiederlegen – Murphie‘s Law.Für die Installation habe ich mir ca. 1,5-2 Stunden Zeit genommen – das Kabel für die Heckkamera durch den Dachhimmel gezogen und in Kombination mit dem „Hardwire Kit“ anständig über die A-Säule verlegt.Ein „Hardwire Kit“ sollte auf jeden Fall mit eingebaut werden, da die Verwendung des „Parkmodus“ ganz schnell auf die Batterie geht.Werde später wohl eher ein „Dashcam Battery Pack“ (BlackVue od. CELLLINK) verbauen – kosten aber auch gut.Parkmodus & Kollisionserkennung funktionieren super – jede Bewegung aktiviert die Kameras, was natürlich eine entsprechend große Speicherkarte erfordert.Nutze aktuell noch eine „SanDisk Extrem Pro 128GB A2“ – bei höchster Videoqualität (1440/1080/1080) & 3 Min. Aufnahmedauer der Kameras (einzelne A-B-C Videofiles) beim Fahren, komme ich jeweils auf ca. 200-350MB pro Kamera.Im Parkmodus bei kurzer Aufnahmedauer von ca. 30-60 Sek. jeweils zwischen 20-80MB.Das Bildmaterial (Tageslicht) ist wirklich top und selbst bei Tempohügeln sind kaum Wackler auf den Videos zu erkennen – super Saugnapfhalterung!Die Videoqualität ist, bei Dunkelheit (nachts) je nach Lichtverhältnissen (z.B. Straßenbeleuchtung), auch durchaus brauchbar.Bei vollkommener Dunkelheit erkennt man hinten natürlich nichts.Auffahrende Fahrzeuge müssen dann schon näher herankommen – bei mir, auch dem Fließheck geschuldet.Die Cam startet sehr schnell (ca. 2 Sek.), beginnt sofort mit der Aufnahme, mag es aber nicht, wenn man während des Betriebes (auch Parkmodus) die Speicherkarte entfernt und wieder einsetzt.Man sollte sie also natürlich vorher abschalten ;)Etwas fummelig ist das Abnehmen von der Halterung – man verstellt schnell das Kugelgelenk und muss sie neu Ausrichten.Den Saugnapf darf man nicht zu hoch positionieren, da sonst der Rückspiegel teilweise die Innenkamera verdeckt und sich das spätestens im Nachtsichtmodus negativ auf die Ausleuchtung des Innenraumes auswirkt.Klar, man kann die Innencam vertikal verstellen, dann wird aber mein gewünschter Bereich nicht mehr erfasst.Weiter nach links od. rechts ist keine Option – will ja ein mittig-zentriertes Bild.Optisch stört mich, dass das USB-C Kabel für die hintere Cam ausgerechnet an der Seite angebracht wird – lässt die Cam noch breiter wirken.Fände es chic, wäre es auch in die Halterung integriert.Bei der hinteren Cam muss ich noch an der Positionierung arbeiten, da mich bei meinem Fließheck abends die Spiegelung der dritten Bremsleuchte, bzw. am Tag die Sonneneinstrahlung (Blendenflecken) stören.Weiterhin muss man sie, bedingt durch das Klebepad, horizontal genau ausrichten – man sollte sich dazu die Dashcam mit nach hinten nehmen ;-)VORSICHT beim Anbringen direkt an der Heckscheibe – ZWISCHEN die Heizdrähte kleben, sonst könnte man diese beim Entfernen der Cam abreißen, wenn das Pad nicht vorher etwas angewärmt wird!Für ein nachträgliches Wiederanbringen liegt ein zweites Pad bei.Beispielvideos & Tests finden sich massig z.B. auf Youtube.Daher erspare ich mir hier meine Videos, die ich vorher erst noch verpixeln müsste ;-)Ich bin mit der Cam auf jeden Fall sehr zufrieden und würde sie auch weiterempfehlen.Schade nur, dass das GPS-Modul optionales Zubehör ist – State-of-the-Art ist das für mich in diesem Preissegment nicht.

    Bestseller-Shop.CH KundeBestseller-Shop.CH Kunde

  19. spieltkeinerolle

    Nach einem Vorfall während des Parkens wollte ich mir eine neue Dashcam mit Park-Überwachung zulegen.Das klappt mit dieser perfekt.Schon wenn jemand ins Bild reinläuft, startet die Aufnahme.Genial ist auch die 2. Kamera,die ich in meinem Kleintranporter nicht hinten im Heck, sondern zur Seite im Cockpit installiert habe, sodaß ich die Seite auch überwachen kann im Parkmodus.Das Kabel für die Heckkamera ist sehr lang.Die 3. Kamera, die den Innenraum filmt, brauche ich im Moment nicht.Ist aber gut geeignet für die sog. “Influencer”, die sich gerne im Selfiemodus selber filmen und dann nach Youtube oder in die sozialen Medien hochladen.Selbst nachts kann man sich selber aufnehmen mit den eingebauten Infrarot-LEDs.Ein Einsatzweck der 3. “Selfie”/Innenraum-Kamera könnte praktisch sein, falls man bei einem Unfall beweisen muß, daß man KEIN Handy am Ohr hatte.Falls ich die Dashcam eines Tages in einem Pkw einbauen sollte, ist die 3. Kamera dann sehr praktisch, weil ich auch von hinten kommende und vorbeifahrende Auto erfassen kann.Aber man kann eh wahlweise, eine oder mehrere Kameras einschalten.Mikrofon kann man auch ausschalten, brauche ich nicht.Die sehr scharfen Bilder sind über jeden Zweifel erhaben, knackig scharf und intensive Farben – deutlich besser als das Vorgängermodell.Dürfte wohl einer der besten Dashcams, wenn nicht die beste, auf dem Markt sein.Hardwarekit habe ich auch mitbestellt und werde es die Tage noch einbauen, um im Parkmodus die Autobatterie zu schonen. Wird diese schwächer, schaltet das Hardwarekit die Dashcam aus.GPS Modul habe ich ebenfalls bestellt, hätte aber eigentlich dabei sein können, oder fest eingebaut in der Dashcam.Der Vantrue Player, den man sich runterladen kann, ist grafisch sehr schön gemacht. Zeigt alle 3 Kamera-Videos an und am interessantesten ist die Markierung der Fahrtroute auf einer Karte (wenn man das GPS Modul hat).Dürfte sich auch gut als Reise-Doku eignen.Die gut haltende Saugnapfhalterung finde ich besser als Klebepads.Nicht gerade preiswert, aber auf jeden Fall zu empfehlen.Den Preis hat man locker wieder drin, wenn man auch nur einen Parkrempler erwischt, der einfach abgehauen ist.Vom Beweiswert der eigenen “Unschuld” bei einem Unfall ganz zu schweigen.

    spieltkeinerolle

  20. Florian 

    Ich war auf der Suche nach einer Dashcam für mein Auto. Also habe ich mich lange informiert und mich letzendes für die Vanture N4 entschieden.Durch den Versand von Bestseller-Shop.CH Prime wurde das Packet sehr schnell geliefert. Beim Auspacken fiel direkt die hochwertige und schön gestaltete Verpackung auf. Jedes Einzelteil befindet sich in schwarzen Pappschachteln und alle sensiblen Teile sind zusätzlich mit einer Folie geschützt. Die Kamera und alle mitgelieferten Teile machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Aufbau,- und Bedienungsanleitung gibt es in 5 Sprachen. Eine Deutsche Version ist vorhanden, wenn auch nicht ganz grammatikalisch korrekt. Dennoch ist sie durch die Bilder sehr einfach verständlich.Die Montage im Auto war kinderleicht. Einfach den Saugnapf an die gewünschte Stelle anbringen und die Kamera daran montieren. Das Kabel kann an der Kamera oder am Halter selbst angeschlossen werden. Dieses muss einfach hinter die Verkleidung gedrückt werden und mit dem Zigarettenanzünder verbunden werden. In meinem Fall macht das nicht ganz so viel Sinn und ich werde mir noch das Kabelset zur Direktmontage an einer Boardbatterie bestellen. So kann man die Kabel komplett verschwinden lassen. Der Zigarettenanzünder hat eine eingebaute USB-Ladebuchse um noch weitere Geräte (Handy) anschließen zu können.Eine passende SD-Karte muss eingesetzt werden und nun kann die Kamera eingerichtet werden. Dies ist nach etwa 15 Minuten bereits erledigt. Ich habe zu Testzwecken einpaar Aufnahmen gemacht. Egal ob bei Gegenlicht, seitlichem Licht oder Dämmerung, die Kamera bietet immer super Bilder. Den Nachtmodus konnte ich bislang noch nicht testen, aber das manuelle Umschalten Tag auf Nachtansicht funktioniert mit nur einem Klick, oder eben automatisch. Die Parkfunktion (G-Sensor und Bewegungserkennung) funktionieren ebenfalls einwandfrei. Auf der sensibelsten Stufen reicht selbst eine Fliege um die Kamera zu aktivieren.Kurzgesagt, ich bin mit meiner Auswahl sehr zufrieden. Egal wo man nach Dashcams sucht, der Name “Vanture” wird dabei immer irgendwo auftauchen. Nach meinen bisherigen Erfahrungen mit der N4 würde ich mir diese Dashcam auf jeden Fall wieder kaufen und kann sie nur empfehlen.Natürlich sind 250€ erstmal viel Geld und dass man sich einige Module extra kaufen muss ist auch nicht unbedingt super, allerdings überzeugt doch ganz klar die Qualität der Verarbeitung und der Videos.

    Florian 

  21. Samy

    Bei der VANTRUE N4 handelt es sich um eine sogenannte 3-Kanal-Dashcam fürs Auto. Sie filmt sowohl die Straße vor dem Auto (Frontkamera), hinter dem Auto (Heckkamera) als auch den Innenraum (Innenkamera). Auf Wunsch kann in den Einstellungen auch ausgewählt werden, wenn ein Kanal nicht gefilmt werden soll. Beispielsweise kann man auch die Heckkamera komlett weglassen, die Dashcam funktioniert dann trotzdem im 2-Kanal-Modus ohne Einschränkungen.Wir haben die Dashcam gleich zweimal gekauft und in zwei Autos verbaut. Zuvor wurde sie von einem bekannten DashCam-LKW-YouTuber getestet und empfohlen. Sie ist definitiv nicht günstig, aber schon mal vorab: sie ist ihren recht hohen Preis trotzdem wert.Die Anbringung der Frontkamera erfolgt mittels Saugnapfhalterung an der Frontscheibe. Wichtig: Scheibe vorher gut reinigen, dann hält sie auch lange daran! Der Stromanschluss erfolgt über einen USB-C-Anschluss oben an der Saugnapfhalterung, ein langes 12V-Zigarettenanzünder-Kabel gehört zum Lieferumfang. Gleich mal zu einem kleinen Manko: Der 12V-Stecker hat eine große blaue Kontrollleuchte die ggf. den Fahrer im dunkeln stören kann. Wir haben die Dashcams über ein langes USB-C-Ladekabel direkt an einen USB-Anschluss des Autos angeschlossen – funktioniert prima. Ausgerichtet wird die Frontkamera über den Kugelkopf der Saugnapfhalterung.Die Heckkamera wird mittels eines kleinen Klebepads an der Heckscheibe befestigt. Dabei sollte man unbedingt darauf achten, das man sie zwischen die Heizdrähte klebt, da andersfalls beim Entfernen der Kamera die Heckscheibenheizung beschädigt werden könnte! Da wir das nicht wollten, haben wir uns eine kleine Kunststoff-Halterung kontruiert, die in den Dachhimmel (an die Dichtung zur Heckklappe) geklippst wird und die Heckkamera trägt. Daher auch der etwas andere Blick aus dem Heckfenster auf den beigefügten Fotos. Die Kameralinse ist vertikal verstellbar und kann bei “Über-Kopf-Montage” auch in den Einstellungen umgedreht werden. Zum Lieferumfang gehörte auch ein kleines Ersatz-Klebepad. Der Anschluss an die Frontkamera erfolgt über ein sehr langes Kabel, das auch für einen langen Kombi gut ausreicht. Man muss sich überlegen, wie man das Kabel hinsichtlich der Airbags im Auto verlegen will. Wir haben den Weg über die unteren Türdichtungen gewählt und sind an der Rücksitzbank dann hinter die Verkleidung und in den Dachhimmel gegangen. Selbst für diesen “Umweg” ist das Kabel noch lang genug.Die Innenkamera, die in die Frontkamera integriert ist, ist vertikal drehbar, horizontal ist der Blickwinkel von der Ausrichtung der Außenkamera abhängig. Der angegebene 165°-Weitwinkel der Innenkamera reicht jedoch locker für nahezu den gesamten Innenraum aus, auch wenn sie rechts hinter dem Innenspiegel versteckt ist. Warum sollte ich mich beim Autofahren selber filmen lassen? Weil die Innenraumkamera noch schön den seitlichen Außenbereich mit aufnimmt und man z.B. im Falle eines Abbiegeunfalls beweisen kann, das man seinen Schulterblick ordnungsgemäß gemacht hat und nicht abgelenkt war. Genau dafür finden wir diese Kamera sehr nützlich und sinnvoll. Wie bei allen drei Kameras gilt natürlich auch hier: am besten man braucht sie nie. Für Dunkelheit besitzt die Innenkamera vier Infrarot-Dioden, die für eine brauchbare s/w-Nachtansicht sorgen.Aufgenommen wird auf eine Micro-SD-Card. Die SD-Karte muss in der DashCam formatiert werden, dazu fordert sie aber auch beim Einsetzen einer neuen Karte auf. Einen internen Speicher besitzt die Dashcam nicht.Auf der Oberseite der Kamera befinden sich 5 Knöpfe mit denen man u.a. das interne Mikrofon stummschalten oder die auf dem Display angezeigten Kameraansichten wechsel kann. Der ganz linke Knopf ist zur manuellen Sicherung einer Aufnahme. Gesicherte Aufnahmen werden in einem extra Ordner auf der Speicherkarte abgelegt und sind so vor dem Überschreiben geschützt.Was bei dem Preis der Dashcam eigentlich inakzeptabel ist, ist das fehlende GPS. Möchte man Koordinaten, Route und Geschwindigkeit mit aufzeichnen lassen, muss man sich eine Saugnapfhalterung mit eingebautem GPS zukaufen. Mit derzeit etwa 24 Euro zwar nicht allzu teuer, aber angesichts der aufgerufenen UVP von knapp 240 Euro für die Dashcam ist das für uns unverständlich.Immerhin: das GPS funktioniert sehr gut, die Geschwindigkeitsaufzeichnung ist sehr genau. Fährt man aus einem Tunnel oder einer Tiefgarage raus, findet die Dashcam das GPS-Signal meistens schon nach einigen hundert Metern. Für den Fall eines Unfalls sind die zusätzlichen 24 Euro sicherlich nicht schlecht investiert.Auf allen drei Kameraufnahmen werden Datum, Uhrzeit, ein programmierbarer Name/Kennzeichen und ggf. die Koordinaten und die Geschwindigkeit als Stempel am unteren Bildrand angezeigt. In dem Vantrue-Programm kann man am PC darüber hinaus die aufgezeichnete Route in einer Kartenansicht ansehen.Nun zur Bildqualität: für den Preis sollte man einiges erwarten können. Und da wird man auch wenig enttäuscht, finden wir. Die Frontkamera nimmt Tagsüber ein sehr klares und scharfes Bild auf. Die üblichen hell-dunkel-Wechsel durch Bäume und Gebäude bereiten der Dashcam nur wenig Probleme. Kennzeichen sind auch an vorbei- und vorausfahrenden Autos in aller Regel gut erkennbar. Natürlich alles auch abhängig von den Geschwindigkeiten. Die Aufnahmen sind bis fast ganz zum Bildrand glockenklar. Die Heckkamera macht Tagsüber ebenfalls gute brauchbare Aufnahmen, die sind natürlich durch das kleinere Objektiv und die geringere Auflösung nicht ganz auf dem Niveau der Frontaufnahmen, jedoch völlig ausreichend.Nachts sieht das ganze naturbedingt etwas anders aus. Die Frontkamera macht weiterhin vergleichsweise sehr gute Aufnahmen. Kennzeichen sind durch die starken Reflektionen des Scheinwerferlichts jedoch nicht oder kaum noch erkennbar, von fahrenden Autos praktisch gar nicht, an parkenden Autos mit etwas Glück, Schilder und Verkehrszeichen dafür noch erstaunlich gut. An Ampeln bspw. sind die Kennzeichen anderer stehender Fahrzeuge dann meistens sehr gut erkennbar. Für die Heckkamera ist Dunkelheit natürlich nochmal schwieriger, denn hinten fehlt die Beleuchtung. Dennoch würden wir die gebotenen Qualitäten, angesichts der schwierigen Bedingungen und je nach Straßenausleuchtung, als akzeptabel bis gut bezeichnen. Mehr kann man von so kleinen Kameras kaum erwarten.Die Innenkamera macht ebenfalls gute Aufnahmen, am Tag in Farbe, bei Dunkelheit in schwarz-weiss.Den Parkmodus habe ich einige Zeit mal ausprobiert. Die Dashcam hat sehr sensibel auf Bewegungen rund ums Fahrzeug reagiert wodurch dann aber auf Dauer viel Strom (wir haben sie über ein zwischengeschaltetes Powerpack versorgt) verbraucht und die Speicherkarte ständig überschrieben wird. Da reichte schon eine Katze auf der anderen Straßenseite und die Dashcam zeichnet auf. In unserer Gegend braucht man das nicht unbedingt, deswegen habe ich es nach einer kurzen Testphase wieder deaktiviert.Der G-Sensor ist uns ebenfalls zu empfindlich, selbst auf geringster Einstellung sorgen schon normale Schlaglöcher für eine Sicherung der Aufnahmen. Da ist dann plötzlich ganz schnell kein Platz mehr auf der Speicherkarte.Fazit: es wird ein stolzer Preis verlangt für diese Dashcam. GPS ist leider eine Option für die man nochmal bezahlen muss, was bei dem Preis echt nicht sein müsste. Dafür macht die Dashcam ihre Aufgaben aber sehr gut. Die Bildqualität sucht auf dem Dashcam-Markt auch noch heute seinesgleichen und man hat über die insgesamt drei Kameras fast schon eine Rundumsicht um sein Auto. Auch die Saugnapfhalterung ist heute kaum noch üblich, wir finden sie aber besser als eine Klebehalterung. Zu guter Letzt sei auch noch die ziemlich gut übersetzte Bedienungsanleitung erwähnt, die die Einrichtung der Dashcam erleichtert.Nach über einem Jahr in zwei Autos, können wir den Kauf dieser Dashcam guten Gewissens empfehlen. Ebenso würden wir der Vollständigkeit halber den Mehrpreis für die optionale GPS-Halterung empfehlen. Sie kann ihr Geld im dümmsten Fall irgendwann mal Wert gewesen sein.Zu unserer Bewertung haben wir je ein Foto der Front- und Heckkamera bei Tag und bei Dunkelheit beigefügt, ebenso wie ein Foto der Computer-Software von Vantrue. Die Fotos spiegeln hier bei Bestseller-Shop.CH nicht die Originalqualität wieder und wurden aus datenschutzrechtlichen Gründen vorher zusätzlich bearbeitet. Wir hoffen aber, sie können zu einem kleinen Eindruck über die Dashcam verhelfen. Für bessere Eindrücke sei noch auf YouTube verwiesen, dort gibt es zahlreiche deutschsprachige Tests. Bei einem Preis von über 200 Euro kann die Zeit dafür nicht schaden. 😉

    Samy

  22. Silly

    Die N4 nimmt störungsfrei mit 3 einzelnen Kameras das Bild vorn, im Auto und hinten auf. Die Qualität der Aufnahmen ist bemerkenswert.Ein Festeinbau wäre ideal, im Moment habe ich nur das Hardwarekit verbaut, um wenigstens die Stromversorgung über den links vom Lenkrad liegenden Sicherungskasten zu gewährleisten. So ist die Dashcam immer am Bordnetz, ohne daß die Gefahr besteht, die Batterie zu entladen.Die Verlegung des Kabels war einfach; die Vantrue N4 rechts neben dem Innenspiegel per Saugfuß angebracht, dann das Kabel vom Hardwarekit unter den Dachhimmel bis zur A-Säule links geschoben, eine Schlaufe um die A-Säule und dann unter der Türdichtung herunter bis zum Armaturenbrett….Die Verlegung des Kabels für die hintere Kamera erfolgte auf ähnliche Weise: Schlaufen um die A- und B-Säule, diesmal rechts, das Kabel wieder in die Türdichtung geschoben…Die Einstellung der Kamera ist relativ einfach, ich habe nur die Sensorempfindlichkeit auf “1” gesetzt, hatte den Eindruck, dies wäre die empfindlichste Einstellung, Bewegungserkennung auf “aus”, so soll die N4 dann aufzeichnen, wenn Bewegungen am KFZ erkannt werden.Wenn’s jetzt noch die Möglichkeit gäbe, die Micro-SD-Karte einfach zu entnehmen, vielleicht mit einem ausschiebbaren Träger, wären 6 Sterne drin, so bleibt es bei 5 :)Klar plane ich einen Festeinbau, aber auch die “fliegende” Verdrahtung ist optisch keine unangemessene Zumutung, mit den Schlaufen um die Säulen kann ich einige Zeit leben, bei einem schwarzen Dachhimmel fällt es nicht übermäßig auf.

    Silly

  23. mirela 

    Ich hatte bereits die vorgängerversion von Vantrue vor ca2Jahren bestellt und bin sehr zufrieden mit der Qualität und was die Dashcam leistet. Nun musste ich mich für das zweite Fahrzeug um eine neue entscheiden und wollte unbedingt die neuste Dashcam und wahrscheinlich auch die beste von Vantrue haben, daher hier den Kauf.Preislich ist diese Kamera hoch angesiedelt, aber wer Qualität möchte muss auch ein wenig tiefer in die Tasche greifen.Die Aufnahmen der Dashcam sind sehr Scharf und die Funktionen funktionieren so wie sie sollen, bin wirklich positiv überrascht und kann nur sagen, dass die meine Erwartungen schon übertroffen hat.Habe nichts negatives feststellen können und habe das was ich erwartete bekommen deshalb meine volle Punktezahl.

    mirela 

  24. WerSch

    Habe eine zeit gesucht,bis ich auf die “Vantrue N4” gestoßen bin.Wirklich super Bildqualität einfacher einbau,(kommt auch auf das Auto an)!Auch die Heckkamera hat eine tolle Bildqualität,genau wie die cam für den Innenraum!Leider muss man die Karte zum übertragen heraunehmen,aber das macht man ja auch nicht jeden Tag!Ansonsten bin ich zufrieden und habe mir auch den “GPS Saugnapf” dazugekauft,weil ich denke,das man bessere auswertung bei bedarf hat!Standort und Geschwindigkeit werden in der Cam eingeblendet!Der Saugnapf hält sehr gut die Kamera im “Griff”….Kabel sind in ausreichender länge vorhanden.Leider wird die Stomaufnahme nicht angegeben.Habe mir jetzt das “Hardwire Kit” bestellt…(Erfahrungsbericht folgt)!Erwähnen möcht ich,dass Nummernschilder von anderen,auch entgegen kommenden Fahrzeugen,Glasklar zu erkennen sind!!!!!!!!Nimmt in “Endlosschleife auf und löscht natürlich die alten aufnahmen!Wenn man dan eine Aufnahme zum Beweis braucht,einfach “Notfall Knopf drücken und sie wird gespeichert!!Ein Grund zum kauf war ausser der tollen Qualität,das man Front,Heck und innen kamera hat!!!Daumen hoch!!! Bilder folgen…..

    WerSch

  25. Felix

    Die Medien konnten nicht geladen werden.

     Ich nutze diese Dashcam nun seit ungefähr einem Monat und seit 3 Wochen, in kombination mit dem Hardwire-Kit für die 24h Parküberwachung.Jetzt möchte ich gern einen vorzeitigen Testbericht hier niederschreiben.Kurz vorweg: Das in meiner Bewertung gezeigte Bildmaterial sieht hier auf Bestseller-Shop.CH schlechter aus als es ist, weil diese Dateien in einer minderen Qualität hochgeladen wurden.Auf das GPS Modul gehe ich nicht ein, da ich dieses nicht besitze.Die Cam und ihre einzelnen Komponenten wurden in einer wirklich schicken und übersichtlichen Verpackung, zügig geliefert. Alle Teile waren sicher und sorgsam, sowie einzeln verpackt, was auf mich gleich einen guten Eindruck gemacht hat.Mit der beiligenden Anleitung war alles relativ einfach und schnell angeschlossen und bereit zum losfilmen im Straßenverkehr. Speicherkarte war nicht im Lieferumpfang, ich hatte aber selbst noch eine zur Verfügung und konnte somit direkt starten.Die Cam lief die erste Woche über das mitgelieferte Kfz-Ladekabel und eine Woche später dann mit dem Hardwire-Kit, welches ich mir mit dazu gekauft habe.Die Videoqualität ist wirklich sehr gut bei allen Kameras, wenn die Lichtverhältnisse passen.Damit meine ich, das am hellichten Tag die Videos sehr gut aussehen, am Abend noch recht ok und Nachts ohne Lichtquellen sieht man dann natürlich nichts mehr, das ist ja klar.Außer die Innenraum Kamera, die auf Nachtsicht umschalten kann, je nach Lichtverhältniss oder per manuellem Befehl.Bei dem eingebauten Mikrofon sind mir Eigenschaften aufgefallen, bei denen ich mir nicht ganz sicher bin ob das normal ist oder nicht. Der ausgegebene Ton in den Videodateien ist an sich völlig in Ordnung, lediglich beim zumachen einer Tür z.B. übersteuert es und ein knacken ist wahrzunehmen.Bei einigen Aufnahmen, an unterschiedlichen Stellen ist manchmal ein stufenweise, immer lauterwerdendes Rauschen zu hören, welches dann aprupt wieder verschwindet. Hier weiß ich ebenfalls nicht ob das nur bei mir so ist, oder ob das normal ist. Das ist aber jetzt nicht weiter schlimm, hier geht es hauptsächlich um das Bild.Die mitgelieferten Kabel für die Stromversorgung der Hauptkamera oder das Kabel der hinteren Kamera haben eine wirklich mehr als ausreichende Länge. (fahre einen Octavia 3 Kombi)Ich musste sogar etwas überschüssiges Kabel in der Abdeckung verschwinden lassen. Ist aber auch gut so, lieber zu viel als zu wenig.Zum Thema Hardwire-Kit: die Installation war wirklich sehr einfach und simpel in der Anleitung erklärt. Hier muss jeder einfach nur separat schauen wie die Sicherungssteckplätze in seinem Fahrzeug belegt sind, da das ja von Auto zu Auto unterschiedlich ausfällt.Wenn das Hardwire-Kit merkt das die Batterie schwach wird, schaltet sich die Kamera aus bzw. gar nicht erst ein. War auch für mich ein guter Indikator um festzustellen das meine Batterie etwas müde ist.Wenn ich zum testen mal die Tür auf und zu mache oder einen kleinen sanften schubser gegen mein Auto gebe, springt die Dashcam sofort an und zeichnet auf, funktioniert also top. (Kollisionserkennung in diesem Beispiel)Die Bewegungserkennung sollte an einem belebten Ort lieber nicht eingeschaltet werden, da die Kamera sonst jede freie Sekunde aufnimmt und das geht zu Lasten des Speichers und der Batterie.Abschließend möchte ich noch sagen, das Menü der Cam an sich ist simpel aufgebaut und nicht kompliziert was auch gut ist. Hatte am Anfang nur leichte Probleme dort hin zu kommen, denn um mit der Menütaste ins Menü zu kommen muss man vorher eine laufende Aufnahme mit OK beenden, gut das hat man dannn irgendwann von selbst mitbekommen. :-)Kleiner Verbesserungsvorschlag von meiner Seite an Vantrue: Die Sensibilität des G-Sensors lässt sich im dazugehörigen Menü mit 1-6 einstellen, ich weiß allerdings nicht was sensibel und was weniger sensibel ist. Es wäre gut das in die Anleitung mit reinzuschreiben oder die Menüpunkte abzuändern damit es etwas leichter wird den Sensor auf seine Bedürfnisse anzupassen.Fazit:–> Ordentliche, auswertbare Bilder und guter Ton–> Einfaches Menü mit ein wenig Verbesserungspotenzial.–> Preis ist etwas hoch, dafür aktuell einzige Cam mit maximalem Schutz (3 Kameras)–> Kabellänge top, mitgeliefertes Zubehör macht einen hochwertigen Eindruck–> Kamera und Kabel mit aktuellem USB-C Standart ausgerüstetBisher bin ich sehr zufrieden mit der N4 Dashcam und würde sie auch trotz des hohen Kostenumpfangs weiterempfehlen. Zumal 3 Kameras in einem Set, meines Wissens nach nur von Vantrue angeboten wird und das der maximal mögliche Schutz ist.Jetzt wird sich zeigen was der Langzeittest für Ergebnisse zum Vorschein bringt.

    Felix

Produktabmessungen ‏ : ‎

10.9 x 4.7 x 4.6 cm; 820 Gramm

Hersteller ‏ : ‎

VANTRUE

Modellnummer ‏ : ‎

N4

Informationen zu unseren Lieferzeiten

Bestellungen innerhalb der Schweiz und Liechtenstein werden in der Regel in 1-6 Werktage geliefert.

Viele unserer Produkte sind sofort lieferbar. Der Versand der Ware erfolgt ab Lager, mit einer Bearbeitungszeit von ca. 1-6 Werktage. Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung «per Vorkasse», am Tag nach Erteilung der Überweisung. Bei allen anderen Zahlungsarten erhalten wir unmittelbar nach der Bestellung eine Zahlungsbestätigung. Fällt der erste oder letzte Tag der Lieferfrist auf einen Samstag, Sonntag oder einen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

Sofern Ihre Bestellung nicht umgehend bearbeitet werden kann, erhalten Sie von uns eine gesonderte E-Mail über Ihren Lieferstatus. Enthält Ihre Bestellung mehrere Artikel, für die unterschiedliche Lieferzeiten gelten, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir mit Ihnen nichts anderes vereinbart haben.

Einige Produkte oder Sonderartikel/Sonderanfertigungen müssen wir direkt beim Hersteller bestellen. Die Lieferzeit ist abhängig vom jeweiligen Hersteller und dessen Produktionsbedingungen. Nachdem wir einen voraussichtlichen Liefertermin erhalten haben, teilen wir Ihnen diesen umgehend per E-Mail mit.

Über den Verlauf Ihrer Bestellung werden Sie jeweils per E-Mail Benachrichtigt.

Wir bieten Ihnen eine Gratislieferung per PostPac Priority ab CHF 50.- Bestellwert.

  • Versicherter Versand
  • Sendungsverfolgung

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail, wir geben Ihnen gerne Auskunft über die anzunehmende Lieferzeit: kontakt@bestseller-shop.ch

Das könnte dir auch gefallen …

0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.Zurück zum Shop