-22%

Soundcore by Anker Life Q30 Bluetooth Kopfhörer, Hybrid Active Geräuschisolierung, Individuelle Modi, Hi-Res Sound, EQ in App, 40h Akku, bequemer Halt, Verbindung von 2 Geräten

Artikelnummer: BS1002306
(22 Kundenrezensionen)

From: CHF163.90 From: CHF134.95

From: CHF163.90 From: CHF134.95
89.09% der Käufer gaben an, zufrieden zu sein.
  • HI-RES AUDIO: Ausgeglichene Tonmitten, kristallklare Höhen mit 40mm Audio-Treibern für tiefes, intensives Hi-Res Klangprofil. Sogar Frequenzen von bis zu 40 kHz werden abgedeckt.
  • AKTIVE GERÄUSCHUNTERDRÜCKUNG: Reduziert effektiv bis zu 95% aller Störgeräusche von aussen, wie zum Beispiel Autos und Flugzeuge – ideal für Musik auf Reisen oder in lauteren Umgebungen.
  • INDIVIDUELLE MODI: “Transport” für Flugzeuggeräusche, “Outdoor” für Strassenverkehr und Wind, sowie “Indoor” für Bürogeräusche und Hintergrundgespräche – für jede Situation die perfekte Lösung.
  • NON-STOP MUSIK: Geniesse 40 Stunden kabellose Wiedergabezeit im Geräuschisolierungs-Modus oder sogar 60 Stunden Spielzeit im Standard-Modus! Und wenn du es mal eilig hast, sind deine Kopfhörer innerhalb von 5 Minuten für 4 weitere Stunden Musik aufgeladen!
  • KOMFORT GEHT VOR: Die samtweichen Ohrpolster aus Rückstellschaum der Life Q30 Kopfhörer, integriert in weiches Leder, schenken dir flexiblen Komfort beim Arbeiten oder Musikhören.
Verfügbarkeit

9 vorrätig

CHF134.95CHF163.90

Kostenlose Priority Lieferung

1

1

 

Transport Modus

Stell dir vor, du bist im Flugzeug – und es ist absolut still! Für Soundcore Life Q30 kein Problem. Der Transport-Modus deiner Bluetooth Kopfhörer reduziert bis zu 95% aller Hintergrundgeräusche.

2

 

Outdoor Modus

Strassenlärm aus. Musik an. Der Outdoor-Modus reduziert effektiv das Rauschen von Fahrzeugen und Wind.

3

 

Indoor Modus

Du bist im Büro und Kollegen, Kaffeemaschine und Klimaanlage machen zu viel Krach? Dann wechsle einfach zum Indoor-Modus deiner Life Q30 Bluetooth Kopfhörer und geniesse die Stille für noch bessere Konzentration.

4

 

Transparenz Modus

Für einen kurzen Anruf oder zum sicheren Überqueren der Strasse einfach den rechten Kopfhörer eine Sekunde lang mit der Hand gedrückt halten und klaren Transparenz-Modus geniessen.

4

 

Du bist DJ

Unsere Soundcore App tuned nicht nur den perfekten EQ aus 22 smarten Optionen für jeden Musikstil, sondern personalisiert auch den passenden Sound für dich persönlich, ob du nun Partymusik brauchst oder dich ausruhen willst.

6

 

Schnell gekoppelt

Deine Life Q30 Bluetooth-Kopfhörer sind mit NFC-Pairing ausgestattet. Einfach auf den rechten Kopfhörer tippen und mit deinem Android Smartphone verbinden.

7

 

Die Ohren kuscheln

Ausgefüllt mit samtweichem Rückstellschaum und überzogen mit hochqualitivem Ledermaterial – ideal fürs feste Anschmiegen der Kopfhörer an deine Ohren.

8

 

Multi-Point Connection

Verbinde gleichzeitig zwei Geräte mit deinen Life Q30 Bluetooth Kopfhörern und gönn dir absolute Freiheit bei Anrufen, Arbeit und Ausruhen.

9

 

Der Reisepartner

Ausserdem bekommst du von uns ein praktisches Reiseetui, um deine Life Q30 Kopfhörer mühelos zu verstauen und unterwegs zu transportieren.

Hinweise:Das quadratische Reiseetui der Life Q30 Kopfhörer wurde in ein platzsparendes, rundes Design abgeändert. Im Lieferumfang ist eine der beiden Versionen dabei.

1

2

3

Hinweise

  • Allgemein sollten Bluetooth-Kopfhörer eine Lautstärke von 100dB nicht überschreiten. Um dein Gehör zu schützen wurde die maximale Lautstärke der Soundcore Life Q30 Bluetooth-Kopfhörer auf 95dB eingestellt. Bitte schütze dein Gehör, indem du nicht allzu lange sehr laute Musik an deine Ohren heranlässt.
  • Die Akkuleistung hängt von der Lautstärke der Kopfhörer ab.
  • Für die optimale Leistung der Geräuschisolierung sollten die Ohrpolster direkt über den Ohren sitzen und nicht verrutschen.
  • Für die beste Klangqualität und stärkste Geräuschisolierung, bitte sicherstellen, dass der rechte und linke Kopfhörer jeweils auf der richtigen Seite sitzt.
  • Dieser Artikel stimmt mit den Richtlinien CP65, sowie REACH überein. Jedoch können Menschen mit sehr empfindlicher Haut oder Allergien eventuell auf das Oberflächenmaterial reagieren. Um Hautirritationen zu vermeiden, bitte die Kopfhörer regelmässig reinigen, desinfizieren und beim Tragen der Kopfhörer keine Lotionen oder Pflegeprodukte verwenden. Die Kopfhörer bitte nicht über Narben oder Hautirritationen tragen. Die Kopfhörer sollten leicht und bequem sitzen, bitte nicht zu eng schnallen. Sollte das Tragen der Kopfhörer Irritationen oder Auffälligkeiten hervorrufen, bitte das Gerät nicht mehr verwenden.
  • Das quadratische Reiseetui der Life Q30 Kopfhörer wurde in ein platzsparendes, rundes Design abgeändert. Im Lieferumfang ist eine der beiden Versionen dabei.

 

Im Lieferumfang

Soundcore Life Q30 Bluetooth-Kopfhörer

Ein USB-C-Ladekabel

Ein 3.5mm AUX-Kabel

Ein Reiseetui

Eine Bedienungsanleitung

Artikelnummer: BS1002306 Kategorien: ,

Basierend auf 22 Bewertungen

4.5 overall
15
4
2
0
1

Bewertung hinzufügen

  1. Hans

    Ich bin absolut zufrieden und begeistert und würde Anker sofort wieder kaufen. Endlich kann ich mir meine Musik ohne andere Geräusche laut anhören, ohne Störung von außen. Meine Frau hat endlich ihre Ruhe beim Meditieren, obwohl sowohl Schlafzimmer, als auch auf der Rückseite Wohnzimmer immer durch Nachbarn oder Straße laut sind. Wir können ihn nur empfehlen und funktioniert einwandfrei. Auch die App bzw die Anleitung alleine ist absolut verständlich erklärt und man hat keine Probleme damit 👍👍👍
    Bluetooth Verbindung funktioniert einwandfrei und ohne irgendwelche Probleme, die Geräuschunterdrückung ist super – 1 mini Abzug kommt daher, wenn man am Kopfhörer nicht auf ganz laut stellt, hört man minimal Außengeräusche. Aber für Privat sehr zu empfehlen und wenn es doch nicht gefällt, kann man immer noch einen teuren kaufen.
    Ich liebe diesen und möchte ihn nicht missen, denn auch die Tonqualität ist super 😀👍
    IMMER WIEDER DIESEN KOPFHÖRER 👍👍👍

    Hans

  2. René K.

    Gute Verarbeitung, guter Tragekomfort, gute Tonqualität.
    Gute Mitten und höhen, starke Bässe aber nicht zu übersteuernd oder störend. Auch entspanntes Musikhören auf dem Balkon sehr gut möglich.
    Blauzahn verbindet sich sehr gut, sehr gute Reichweite. ANC ist wirklich gut für die Preisklasse.
    Nur Sport machen ist (zumindest bei mir, vielleicht habe ich ja für das Modell nicht die optimale Kopfform) damit nicht möglich, dafür sitzen die Ohrmuscheln zu locker.
    Alles in allem eine klare Kaufempfehlung.

    René K.

  3. MSch

    Ich bin echt begeistert! Ich hatte über 15 Jahre einen AKG K271 an dessen Neutralität dieser Bluetooth ANC Kopfhörer nicht ranreicht. Aber ich wollte mir endlich ein kabelloses Modell mit ANC gönnen wir.
    Ich hatte zuvor das Bose Top Modell am Primeday gekauft und fand die Leistung nicht dem (reduzierten) Preis angemessen – zudem empfand ich ihn als zu basslastig. Also ging er wieder zurück.
    Dieser Kopfhörer ist nicht schlechter bei Klang und ANC – und man kann über die App auch noch den Klang beeinflussen und ihn auf den eigenen Geschmack einstellen.
    Als Headset auch sehr tauglich – Gesprächspartner sagen, mein Stimme wäre sehr gut zu verstehen.
    Alles in allem für den Preis 5 Sterne

    Und die Ohrmuscheln sind auch für größere Ohren geeignet!

    MSch

  4. cserpentis

    Das erste Paar Kopfhörer, das ich erhalten habe, wurde offensichtlich zuvor zurückgegeben. Die Klangqualität bei eingeschalteter Geräuschunterdrückung war abismal, als käme er aus einem leeren Thunfisch, der einen halben Meter entfernt wäre. Ich habe beschlossen, mein Glück zu versuchen und einen Ersatz zu bekommen, da in allen Bewertungen erwähnt wurde, dass die Klangqualität zumindest mit Q20 vergleichbar war (die ich besitze und vergleichen könnte, die Q20 waren um Größenordnung besser). Die Ersatzkopfhörer, die ich bekam, hatten auch eine sehr schlechte Klangqualität, wenn die Geräuschunterdrückung aktiviert war, sehr hohl und wie aus der Ferne. Auch die Box hatte offensichtliche Anzeichen, vorher geöffnet zu werden, also vermute ich, dass es auch eine Rückkehr war. Ich habe entschieden, dass meine Erwartungen an das Produkt einfach zu hoch waren, und ich habe mich entschieden, es zurückzugeben. Bei den Black Friday-Verkäufen habe ich jedoch festgestellt, dass die Preise bis zu 60 Euro gestiegen sind, und ich habe beschlossen, es noch einmal zu versuchen. Zu meiner Überraschung war der Artikel, der ankam, eingeschweißt, und die Klangqualität bei Noise Cancelling war besser als Q20. Wenn Sie also denken, dass sie nach Mist klingen, könnte es eine Einheit sein, die aus genau diesem Grund zurückgegeben wurde. Aus dem gleichen Grund würde ich nicht empfehlen, eine generalüberholte Einheit zu bekommen.

    cserpentis

  5. Markus

    Im Vergleich zu bose be quiet Komfort :

    – Ton ist besser mit mehr Bass. Bei geringer Lautstärke eher sanft. Das ist cool.
    – Geräusch Reduzierung ist deutlich besser als bei bose.
    – Akku hält viel länger als bei bose. Mindestens zwei Tage dauereinsatz.
    – telefonieren geht. Niemand hat gesagt man würde mich schlecht verstehen.
    – keine Bluetooth Verbindungsverluste wie bei bose. Nicht einmal. Das Signal reicht auch weiter.

    Es muss wohl nicht immer die Marke sein. Wenn man an den Preisunterschied denkt. Oh man.

    Ich hatte beide Kopfhörer mehrere Monate und kann beim besten Willen nicht einen einzigen Vorteil der teuren bose finden.

    Markus

  6. Gilusan

    + Trägt sich sehr angenehm, auch über längere Zeit.
    + Bass ist nicht zu stark, dafür geht er aber im “Normal”- Modus richtig schön tief.
    + Bei täglicher Nutzung reicht einmal die Woche laden locker aus.

    o Die ANC kann man nicht mit zb dem QC von Bose vergleichen, das ist bei dem Preisunterschied aber ok. Die ANC ist nicht perfekt, mir aber gut genug.

    – Die 3 ANC-Modi sind imho nicht zu unterscheiden.
    – Es gibt Ersatz-Ohrpolster von Drittherstellern, diese anzubringen scheint aber wohl eine Herausforderung zu sein. Auch bei “günstiger” Hardware sollten Verschleißteile ersetzbar sein.
    – Die Kopfhörer sind sehr breit, es gibt optisch viel elegantere Over-Ears.

    Fazit: Preis-Leistung ist gut. Der Mangel an Reparierbarkeit (Akku, Ohrpolster) ist aber richtig mies. Hier könnte Soundcore/Anker Vorreiter werden, da auch im teureren Segment viele Kopfhörer “Müllberg-Elektronik” sind. (Looking at you, Bose)

    Gilusan

  7. Elysium

    Nach einer kleinen Reise durch die BT KH Welt suchte ich einen KH der mich ähnlich begeistert wie mein ATH-M70x nur eben ohne Kabel. Ich hatte den Soundcore 30 und 35 zum Testen, für mich waren beide ein wenig zu Basslastig wobei ich sie aber beide zurückgesendet habe, denn die Ohrpolster Stinken auch noch nach 14 Tagen das geht garnicht, letztendlich habe ich mich für den AKG 700NC2 entschieden, Geräuschunterdrückung und Telefonie waren mir nicht wichtig ich wollte nur Klang das kann der AKG besser als Soundcore, zumindest für meinen Geschmack.

    Elysium

  8. Diva

    Kommt erst mal wertig mit schönem Case und gefälliger Haptik. Aber der Sound: extrem baßlastig, erst mit massiver Absenkung durch Equalizer überhaupt erträglich. Klar erwartet man für den Preis kein High-End, aber hörbar (damit meine ich alle Frequenzen) sollte es schon sein.

    Diva

  9. Sjoerd M.

    Ich habe zuerst ein defektes Produkt erhalten. Wie mehrere hier schon beschrieben haben, gab es sporadisch ein Rauschen, was ziemlich gestört hat. Nach mehrere Nachrichten hinundher geschrieben zu haben, wurden mir dann neue Kopfhörer geschickt, und die funktionieren problemlos.

    Ich besitze bereits die Life Q20 und muss ehrlich sagen, dass ich von diesen Kopfhörer sehr begeistert war damals. Bis jetzt ist mir keinen Unterschied in Klang oder Bauqualität aufgefallen zwischen den beiden Modelle. Was super ist beim Q30 ist, dass ich jetzt die Möglihkeit habe den Klang auf Transparent zu stellen. Hierdurch ist es möglich ein Gespräch mit jemanden zu führen, ohne die Kopfhörer abnehmen zu müssen. Auch telefonieren hat prima funktioniert, wobei manche Gesprächspartner bemängelt haben mich nicht laut genug zu hören.

    Der Klang ist prima, sowie auch die Verarbeitung. Für diesen Preis sind es echt super Kopfhörer.

    Sjoerd M.

  10. xenona

    Die Kopfhörer kommen sehr gut verpackt an. Zu den Kopfhörern gibt ein Kabel, ein Ladekabel, eine Tasche zum Verstauen und sogar eine kleine Bedienungsanleitung.
    Die Qualität des Gehäuses ist gut, auch wenn es aus Kunststoff besteht. Leider sind diese Kopfhörer nichts für Menschen mit eher kleinen oder schmalen Köpfen, denn die Passform ist an sich breit und kann dann nier breiter gemacht werden.

    Der Sound ist eher basslastig, was aber nicht stört. Mir persönlich gefällt der Sound seht gut. Die Soundqualität ist in jedem der drei Modi sehr gut. Der NC funktioniert einwandfrei. Mit einer dazugehörigen App kann man den Equalizer beliebig anpassen und es gibt weitere nette Spielereien.

    Der Akku ist bombastisch und hält mit unter 50% bereits 5 Stunden non-stop aus.

    Fazit: Klare Kaufempfehlung.

    xenona

  11. Katja J.

    Headset wirkt beim ersten Mal in die Hand nehmen ein wenig instabil, wenn nicht sogar billig verarbeitet. Es sitzt aber sehr angenehm am Kopf und drückt nicht auf die Ohren.
    Die Bluetooth Verbindung ist ein wenig tricky, da das Headset nicht auf allen Geräten als “verbunden” angezeigt wird (z.B. Huawei P20).
    Der Sound ist aber sehr schön und in der zugehörigen App kann am Equalizer auch noch ordentlich herumgespielt werden.
    Das Noise Cancelling habe ich noch nicht aktiv getestet, um etwas dazu sagen zu können. Werde meine Rezension aber gerne noch updaten.

    Katja J.

  12. m.reisbeck

    So wie hier schon oft beschrieben müssen die Kopfhörer an dem Preis gemessen werden nicht an ihrer Performance im vergleich mit sehr teuren Modellen.
    Unser hauptanliegen war es die Homeoffice Zeit zu erleichtern und dafür sind sie top. Wenn der eine in einem Raum eine Online Konferenz hat kann der andere Nebenan gemütlich Fernsehen oder telefonieren oder oder.
    Das Noice Cancelling reicht sicher nicht um Lärm zu übertönen oder durch Menschenmassen zu laufen aber für
    Zuhause zum abschalten von Umgebunggeräuschen Top.
    Die Kopfhärer kann man relativ lange tragen bis es unangenhem wird. Hier uns da wird es uns zu warm und die Qualität der Ohrfüllung fühlt sich auch eher billig an.
    Die Ton qualität ist aus unsere Sicht bei Sprache am besten (wir hören viele Hörbücher) bei Musik ist es auch o.k
    aber von Klangerlebniss würde ich nicht sprechen.
    So oder so wir sind jetzt nach 3 Monaten “testen” voll zufrieden

    m.reisbeck

  13. Ralf

    Der Soundcore Life Q30 ist ein hervorragender Kophörer. Die Geräuschunterdrückung arbeitet innerhalb der physikalischen Grenzen tadellos. Die unterschiedlichen Profile sind sehr gut abgestimmt. Nur sehr starke Windgeräusche kann er nicht ausblenden. Den Nutzen im Transparency Mode sehe ich nicht so ganz, denn wenn ich jemanden verstehen möchte habe ich schneller die Wiedergabe pausiert als diesen Modus eingeschaltet.Der Klang ist wirklich klasse und in dieser Preisklasse hervorragend. Mit dem 3,5-Kabel wird er nochmals eine Spur besser. Aber auch an der BT-Wiedergabe ist nichts auszusetzen. Mittels der App kann man den Equalizer so einstellen, wie es einem persönlich am besten gefällt. Mittels des zeitgemäßen USB-C Anschlusses wird er in akzeptabler Zeit geladen und die Ladung hält durchaus lang (ich höre noch nach mehreren Stunden mit der ersten Ladung und das z.T. mit aktiven ANC. Natürlich ist die Laufzeit abhängig von Modi, ANC und Lautstärke. Deshalb sind absolute Angaben sehr schwer zu machen.Für mich ist dieses gerät durchaus eine klare Empfehlung

    Ralf

  14. JürgenF

    Habe mir die Soundcore Life Q30 parallel zu den TaoTronics TT-BH-085 und TT-BH-090 bestellt.Grundsätzlich gefielen mir alle 3 vom Sound her ganz gut (immer auch den Kaufpreis berücksichtigen!).Warum hat der Soundcore Life Q30 das Rennen gemacht?- Gesamtdesign gefällt mir besser- Hybrid ANC + BT 5.0 + App für Android & iOS (mit EQ!) + USB-C mit Schnellladefunktion- Möglichkeit Firmware Updates zu erhalten- Transparenz-Modus über Touch (rechts)- guter TragekomfortWas war nicht so gut:- Übertragungsqualität beim Telefonieren (Mikrofon) einfach nur schlecht – klinkt wie unter einer Käseglocke! -> Dazu habe ich heute Morgen die FW 01.80 erhalten! Jetzt ist die Sprachqualität viel besser als zuvor!- Das Gewicht mit ca. 260 Gramm ist schon im oberen Bereich anzusiedeln (TaoTronics ca. 230 g). Trotzdem sind die Kopfhörer nicht unbequem!Der Life Q30 ist ein toller ANC-Kopfhörer in der Preisklasse unter 100€!Klare Kaufempfehlung.

    JürgenF

  15. captain d

    Edit: Es gibt eine neue Firmware 1.80, mit der der Klang deutlich linearisiert wird, also passt meine EQ Kurve auf dem Bild nun nicht mehr. Es gibt zwar immernoch eine leichte Bassanhebung bei ca. 40hz, aber insgesamt würde ich den Grundklang nun als sehr Neutral einstufen. Für meinen Geschmack könnte jetzt wieder etwas mehr Wärme um die 120-250hz vorhanden sein, aber dies lässt sich jetzt ganz einfach nach Geschmack einstellen.Außerdem ist die Mikrofonqualität deutlich gestiegen und ich konnte eine Sprachnachricht beim Spazierengehen neben einem vorbeifahrenden Zug problemlos übermitteln. Daher nun 5 Sterne.Ursprüngliches Review :Vorweg die Info, dass ich sehr viel Erfahrung mit div. Kopfhörern (ohne NC) habe und hauptberuflich Tonmischer und Mastering Ingeneur bin.Für den Alltag habe ich einen Kopfhörer mit NC gesucht um auch meine u.A. meine Ohren gegen Lärm zu schützen.Das NC funktioniert dabei sehr gut und vor allem im Bassbereich wird jeder Lärm gut gefiltert.Der Transparency mode verstärkt wieder rum die Umgebung bei bedarf auf eine verzögerungsfreie Weise.Der Musikklang hat sehr viel Potential, lässt allerdings etwas nach, wenn man NC aktiviert. Es wirkt dann etwas blechern in den Mitten und der Glanz schwindet etwas.Der Grundsound im Normal Mode ist viel zu bassig (mit NC neutraler).Es gibt eine grundsätzlich sehr gute App, mit der man div. Klangprofilen auswähle kann.Außerdem lasen sich Benutzerprofile erstellen. Das eingestellte Setting lässt sich glücklicherweise in den Kopfhörer speichern und funktioniert dann auch ohne App weiterhin. Meine Settings sind af dem Bild zu sehen.Leider lässt sich dieser EQ in der App nicht in dem Bereich justieren, der besonders überbetont ist (ca 50hz). Alles unter 100hz lässt sich nicht anpassen.Nur mit zuhilfenahme des im Smarphone integrierten EQ`s ließ sich ein Klang erzeugen(-6DB bei 63hz abwärts), der mir dann allerdings extrem gut gefällt. Sehr gute Transparenz und vor allem Stimmen klingen auf einem sehr hohen Niveau.Dynamik und Gesamtlautstärke sind auch sehr gut.Also bedarf es einer Kombination von 2 EQ`s für ein gutes Endergebnis, oder man lebt mit einem leicht blechernen Klang durch aktiviertes NC, welches auch denn Bass neutralisiert.Die Latenz und Qualität des Bluetooth Codecs ist sehr gut. Für Youtube Videos reichts, allerdings würd ich nciht darauf Zocken (gefühlt 50ms Latenz), auch wenn der Klang dort Spaß macht.Der Klang wäre für mich bei 5 Sternen, wenn der Hersteller erlauen würde den Subbass unter 60hz per App runter zu regeln. Trotzdem eine Empfhlung, weil die Preisleistung stimmt.Auch alle Kabel sind dabei, sowie ein starker Akku.

    captain d

  16. McBear

    Wurde durch eine Preissonderaktion darauf aufmerksam. Hatte eine preisgünstige Alternative gesucht, da ich das Talent habe, immer etwas liegen zu lassen. Absolut empfehlenswert; Soundcore App installiert, und hatte sich sofort mit dem iPhone X verbunden. Muss sich absolut nicht hinter den großen Marken mit den dreistelligen Beträgen verstecken. Wird komplett mit allen geliefert, incl. einer praktischen und massiven Aufbewahrungstasche (ideal um auch im Koffer zu verstauen). Bin mehr als begeister, und auch die Geräuscheunterdrückung funktioniert besser, als ich es von anderen (und auch teureren Mitbewerberartikel) gewohnt bin. Lässt sich auch über Stunden tragen, da nicht zu schwer, und sich die “Kappen” nicht auf das Ohr pressen, sondern sich anschmiegen. Etliche Bekannte haben es mir nachgemacht, da sie begeistert waren, und sich dann ebenfalls bei Bestseller einen gekauft haben. Es gibt drei Modus : “Normal” – “Transparen” – und “Unterdrückung”. Bei Transparent bekommt man eben auch die Aussengeräusche gut mit eingeblendet, während beim dritten richtig gut gemacht, alle Außengeräusche gefiltert werden. Absolute Empfehlung zu diesen Preis !

    McBear

  17. Eugene

    Pros:- Wearing comfort (although becomes a wee warm after a couple of hours, because no ventilation grill) – over-ear, quite light, cushions are great (even though not replaceable), buttons are well placed, when on the neck – no bother at all, thenover-head arch is just perfect with its pressure and cushioning…- More than decent sound; also, the EQ presets in the app are amazing- NC transparency mode not only lets the sounds (speech etc.) pass through, it kinda enhances them, so 5/5 for that mode- Travel case is stylish and well engineered- Battery life: after 10 hours of usage, it still says “Battery high”. Good.- Frequency response is quite good: bases are very present but never overwhelming (a bit like Sennheiser does), the mids are clear (especially in the matching ES modes) and the highs are extremely crisp and clear (try the Jazz mode for them), so it does seem to be a real HiRes pair.- The SoundCore app. Well designed interface, good and numerous features, no unnecessary ads…- Bluetooth connectivity seems to be working perfectly (although I didn’t manage to use the NFC to pair.. But who uses NFC anyway, right? :)Cons:- Almost all the buttons pushes are announced vocally or with a chime, interrupting the music for 1-3 seconds, no option to turn that off; for instance, if I push quickly several times the volume up button, it will play 3-4 times the 1-second chime “max-volume” plus 1 second of silence afterwards, before it gets back to playing music. Also, the announcements “Transparency mode” etc. are not really useful but rather annoying. Also, why not say “NC off” instead of “Normal”?- It’s not a Sennheiser Momentum (hence the price, dude!), so the default EQ setting is decent but not perfect for all types of music. Yet, if you choose the right EQ each time (Electronic for Depeche Mode, Jazz for Diane Schoor, Rock for Muse, etc.), the results are quite pleasing. Now, if you’re mostly listening to mixes og different genres, as I often do, then… well, enjoy the almost perfect sound for a very good price.- The noise reduction modes.. well, neither of three is perfect, and none of those modes can completely cut off any significant noise, from a fan to the speech. The different modes do not add much. I would also like to have an NC mode like “Max NC”, in addition to “Indoor”, “Outdoor” and “Transport” ’cause sometimes it is not clear which one is the best for a concrete environment. Yet, the NC is absolutely not worse than, say, Bose QC35. So, definitely worth the money.- Unchangeable cushions. Why, dude?!?- The app needs to detect the headphones each time it is launched, taking 2-5 seconds. I mean, shouldn’t it just remember them?Verdict:For 70€, it’s an absolute steal. I was choosing between Bose QC35, Sennheiser Momentum wireless over-ear, a pair of Sony (the latest one, with a 4 in the end) and this baby. In the end, I am very impressed and happy to having had chosen Anker Life Q30. Of course, Sennheiser would deliver an astonishing sound quality, and Sony NC would be just amazing, I am certain, but for the price of 5 (five, Carl!) pairs of Anker Q30. Now, imagine the difference in feelings after havilg lost or stolen a pair of Anker’s and a pair of Sony’s.Anyway, buy this pair now and thank me later. I mean it, dude 🙂

    Eugene

  18. Beuer

    Habe nun verschiedene Kopfhörer bis zur Preisklasse von 350 € getestet, den Soundcore und ein absolutes Billigprodukt für 29 € schlussendlich behalten. Zur Wahl standen am Ende meines Vergleichs der Sony WH-1000XM3 und der Soundcore Q30. Beim Sony ist ganz klar das Noice Cancelling besser. Beim Klangvergleich am PC, Fernseher und Handy konnte ich bis auf einen gefühlten “weicheren” Klang beim Sony kaum Unterschiede ausmachen, der Anker klingt “bassiger” und entspricht damit meinem Geschmack. Beim Tragekomfort gewinnt der Sony, auch hier aber nur unwesentlich besser. Die angebotene App auf dem Handy für den Anker ist sehr einfach zu bedienen, die voreingestellten Soundprofile sind für mich genau richtig, meine Playlisten bestehen aus einem Mix aus Heavy Metal, Klassik, Big Band und Dance, hier kann mit einem Fingertip sofort umgeschaltet werden. Entscheidend war dann ganz einfach der Preis: Ist der Sony den vierfachen Preis wert? Ich meine nein, daher meine Entscheidung für diesen rundum gelungenen Kopfhörer zu einem fast unglaublich günstigen Verkaufspreis. Jetzt hoffe ich nur, das er auch eine Weile hält…

    Beuer

  19. Mojoe

    Bitte klickt auf “Nützlich”, das motiviert mich weitere Rezessionen zu verfassen. Danke :-)—————————–Für den Preis (zur Einführung 20€ unter UVP) sind die Kopfhörer unschlagbar.Die Wertigkeit lässt sich natürlich nicht mit B&W PX oder B&O Beoplay Kopfhörern vergleichen, diese kosten aber auch ein vielfaches mehr. Die mitgelieferte Tasche bzw. Box macht ebenfalls einen wertigen Eindruck und ist ausreichend stabil.Nun das wichtigste, der Klang: Die Kopfhörer klingen sehr gut und voluminös, sind aber leider etwas Basslastig. Mit einem EQ lässt sich das allerdings, bei Bedarf, etwas anpassen.Wer günstig in den Genuss von Bluetooth Kopfhörern mit ANC gelangen will, kann hier Bedenkenlos zuschlagen.

    Mojoe

  20. iNoPad

    Vorweg, dies ist nicht mein erster Anker/Soundcore-Lauscher. Nach großer Unzufriedenheit mit den klangtechnisch genialen Liberty 2 Pro, deren Preis/Leistungsverhältnis nicht zu toppen ist, die jedoch für große Ohren oder weite Ohrkanaleingänge aufgrund nicht vorgesehener XL-Wings und -Eartips an einer Beilage im preislichen Centbereich hart scheitern, und einem gefundenen Kompromiss im Spirit X2 mit Drittanbieter-Eartips, war ich gespannt, ob der Q30 einige der Schwächen des Q20 überwindet und dabei dessen Stärken beibehalten kann. Ich konnte den Q20 eines Arbeitskollegen ausprobieren.tl;dr: Ja, der Q30 liefert. Fett!Anfassqualität/Design 4/5:——————-Nichts, was man erwähnen müsste. Wirkt solide und robust, ist nicht der hübscheste, insbesondere aufgrund der weit nach außen ragenden Bügel. Aber das ist eine Krankheit, die seit dem Aufstieg der Beats ja viele Kopfhörer plagt.In der Preisklasse und auch ein gutes Stück darüber sehe ich den Q30 weit vorn. Rasterung, Scharniere und Teileverbindungen wirken stark, knackig und machen einen sehr vertrauenerweckenden Eindruck. Die Ohrpolster lassen sich nicht abziehen und ich bezweifle, dass es jemals Ersatz geben wird. Sie befinden sich aber auf einem angeklickten Träger, dessen Kunststoff ich ein Entfernen und erneutes Anklicken zutrauen würde – auch mehrfach. Vielleicht kommt da ja noch was, ansonsten sehe ich zumindest bei Verschleiß die Chance, selbst anzulegen für einen kleinen Restomod. 5/5 Wären drin, sobald das Verschleiß- und Hygieneteil Ohrpolster sich austauschen ließe. Nachhaltigkeit muss in meinen Augen sein. Darüber hinaus gute Anfassqualität ohne Grate und Kanten, Kunststoffe, die nicht billig oder fragil wirken. Insgesamt recht dezenter Auftritt, könnte sich aber vom Design der Bügel und Aufhängung her enger (und damit dezenter) an den Kopf anschmiegen.Komfort 4/5:—————-Die Dinger sind nicht zu schwer und angenehm zu tragen. Die Polster sind SEHR soft und passen sich super an. Leider haben sie etwas zu wenig Füllmasse, weshalb bei mir je nach Sitz die vordere Kante des Treibergehäuses gelegentlich an der Füllung vorbei auf den Wangenknochen drückt. Das lässt sich durch Verschieben korrigieren, ich habe mir einen Schaumstoffring zurechtgeschnitten und von innen darunter gelegt, passt. Mit etwas mehr Gesichtsspeck sollten sie sehr angenehm sitzen, ich bin zurzeit sehr hager. Toll finde ich, dass sie auch mit meiner Arbeitsbrille noch angenehm bleiben!Wer wie ich nach längerer Tragezeit Druckschmerz vom Kopfbügel bei vielen Kopfhörern entwickelt: Entwarnung. Das Kopfpolster ist hier wirklich klasse und die gute Kombination aus Anpressdruck der gut abdichtenden Ohrmuscheln und großzügiger Polsterung oben machen den Q30 diesbezüglich wirklich gut für längeres Tragen.Große Ohren: ich besitze ein paar wirklich stattliche Kohlblätter. Sie verschwinden drucklos und vollständig in diesen so kompakt wirkenden Ohrpolstern, die dabei ordentlich versiegeln. Auch nach innen zum Treibergitter ist ordentlich (mehr als ich vermutet hätte!) viel Platz und Abstand. Auch hier (anders als beim DT 990 Pro nach einiger Zeit) kein Kontakt oder Druckschmerz bei längerem Tragen. 5/5 wären drin, wenn die Polster ein wenig mehr Füllung hätten.Sound: 3-4/5:—————-Für lange musikalische Entdeckungsreisen habe ich einen AKG K712 Pro und einen Beyerdynamik DT990 Pro. Die beiden ergänzen sich perfekt. An keinen der beiden kommt der Q30 heran und das ist auch gar nicht sein Job – erst recht nicht in dieser Preisklasse und als gut abdichtender, geschlossener, reisetauglicher, kabelloser Lauscher für aktivere Momente als daheim an der Stereoanlage.Out of the Box klingt er ok. Zu viel Bass, der den Tiefbass und die unteren Mitten teilweise überschwemmt. Obenrum etwas dumpf. Aber irgendwie immer noch gefällig und angenehm, bis einem der überzogene Bass zu viel wird.AAAAABER: Endlich gibt es ein offenes Türchen zur Soundcore App, die mir schon beim Ausprobieren des Liberty 2 Pro SEHR gefallen hat. Dort lassen sich nicht nur – teils – gelungene, vorgefertigte EQ Settings nach Klang oder Genre auswählen und auf dem Kopfhörer abspeichern, sondern per Equalizer und mittels benennbarer Speicherslots beliebig viele Profile anlegen, zwischen denen gewechselt werden kann. Ich lausche gerade mit meinem “DT 990 Pro” – Profil etwas Kammermusik von Bach.Und siehe da: es läßt sich erstaunlich was rauskitzeln aus dem Kleinen! Und obwohl ihm leider AptX versagt bleibt, löst er doch ganz ordentlich auf. Für einen Geschlossenen BT-Kopfhörer würde ich ihm mit etwas Spielerei so locker 4/5 geben und das ohne den sehr günstigen Preis zu berücksichtigen. Klar, er bleibt ein Spasskopfhörer aber damit macht er ja seinen Job auch perfekt. Der Bass wird nie megapräzise sein aber er reicht tiefer runter, als ich ihm zugetraut hätte, wenn man seine schiere Menge etwas zurückgefahren hat. Obenrum geht auch so einiges und selbst bei extremem Anheben der höheren Frequenzen bleibt er verdammt pegelfest. Er will einen mollig warm einpacken, läßt sich aber auch zu einer vergleichsweise detailreichen Spritzigkeit überreden. Man muss halt etwas mit der App spielen, um ihn sich zu eigen zu machen. Aber toll, dass es diese Möglichkeit überhaupt gibt.Die Bühne ist nicht die engste, finde ich im Rahmen für einen kleinen Geschlossenen. Soundtracks und Klassik kann aber dennoch gut Spaß machen, ansonsten füttert er mich mit Indie, Blues, selten Doom, Stoner und 90er Thrash und Death Metal, oft Singer/Songwriter und (Smooth) Jazz. Ah und bei Balkan Beats reißt er mir manchmal die Rübe weg, aber das soll er dann auch. Drum & Bass der alten Schule erlebt auf dem Q30 erwartungsgemäß die zweite Jugend.Rauschen hält sich in Grenzen, mir ist da bislang nichts aufgefallen.Elektronik 5/5:—————–Ja er hat kein Apt-X und zur Latenz kann ich nichts sagen. Bin derzeit nicht daheim, wo ich ihn am AptX/LL/HD Sender testen könnte. Geringe Latenz wird hier allerdings auch nicht beworben. Unter Android scheint Youtube ja generell mit BT-Lauschern keine diesbezüglichen Probleme zu haben. UPDATE: unter Windows 10 in den Apps von Netflix und Bestseller sowie auf Youtube keine Latenz. Interessant: Während man unter Windows Filme genießt, kann man parallel weiter unter Android mit den EQ-Settings spielen und diese auf den laufenden Q30 schieben. Klasse! Auch der Wechsel zwischen zwei Geräten funktioniert fließend: Netflix am Rechner pausieren und Spotify auf dem Phone starten geht schnell und flüssig, zurück ebenso.Neu ist auch die Hearthrough-Funktion, womit die Mikrofone Außengeräusche aufzeichnen und nach innen durchreichen. Das funktioniert deutlich besser als erwartet, auch in Bezug auf die klangliche Qualität des von außen Kommenden. Manche Geräuschquellen klingen faszinierend echt, wenn man zwischendurch zum Vergleich den Hörer abnimmt. Hier ist mir auch beim Klimpern auf dem Ukulelenbass aufgefallen, dass es wirklich gar keine Latenz in diesem Zweig der Signalverarbeitung gibt. Sich etwas anhören und dabei mit aufgeschalteten Mikrofonen leise mitjammen ist überhaupt kein Problem und meiner Meinung nach ein sehr schönes Feature.Die Reichweite und Signalqualität ist schlichtweg krank. Vom Gästehaus durch den Hof in den Keller des Hauses und von dort ins Erdgeschoss mit perfektem Empfang trotz starkem Regen draußen, während das Phone aus dem Gästehaus Spotify hinterherwirft… Funkwellen mögen nasse Außenmauern ja nicht wirklich. Aber das alles mit Distanzen von über 15 Metern ohne die kleinste Unterbrechung oder Signalverschlechterung – Hut ab!Akkulaufzeit 5/5:——————–Die Angaben des Herstellers scheinen zu stimmen, die Teile laufen ewig. Beeindruckend.USB-C: ENDLICH!Noise Cancellation ohne Wertung:—————————————-Hier kann ich nichts zu sagen, war für mich bei dem Preis ein Bonus und mir fehlen die Erfahrungswerte. 5/5 fürs passive Noise Cancelling. Active Noise Cancelling: Ich bin zufrieden. Die Kombination macht es schon sehr ruhig. Dabei verschwinden zwar viele Geräuschquellen nicht vollständig, werden aber allesamt stark unterdrückt. Bei tieferen Frequenzen scheint er stärker anzupacken. Straßenverkehr wird so weniger nervig. Sollen andere entscheiden, wie gut er hier im Vergleich ist, denn dieser fehlt mir halt. Für den ersten Ausflug in diese Gefilde bin ich positiv überrascht, weil er meine Erwartungen übertrifft. Achtung: man sollte sich nicht mit aktivem Noise Cancelling aufs Ohr legen: das Feedback fiept einem abrupt einen Tinnitus herbei, also nicht die Mikrofone abdecken!Telefonie 2/5: Nach FW-Update 1.80 jetzt 4/5—————————————————–!!!! Fehler behoben, hier der Originaltext, darunter was zum Bugfix.Funktioniert problemlos und bislang hat sich keiner beschwert. UPDATE: Doch, doch: mittlerweile hat es Beschwerden gehagelt und eine Sprachnachricht hat mir dann die unfassbar schlechte Microabnahme aufgezeigt. Auf Nachfrage im Vergleich zum Spirit X 2 soll er mumpfig klingen und die Höhen schlucken, aber gerade noch verständlich sein. Habe in Hinsicht auf den verwendeten Codec aber auch nicht mehr erwartet. Ein gut bedienbarer, zuverlässiger Notnagel halt.!!!! UPDATE 27.11.2020: Firmware-Update 1.80 hat das zu aggressive Noisegate und den Noisefilter der Mikrofone endlich gezähmt. Ergebnis: von absolut unbrauchbar auf spitzenmäßig gut für Over-Ears in ruhigeren Umgebungen. Jetzt sind sie auch fürs Homeoffice absolut perfekt.Bedienbarkeit 5/5:———————Die Bedienung erfolgt angenehmerweise über knackige Buttons mit gutem haptischen Feedback, die sehr direkt auf Eingaben reagieren. Platzierung, Erfühlbarkeit und akustisches Feedback (geschaltete Funktion wird kurz erwähnt) lassen die Blindbedienung wirklich sehr schnell ins Blut übergehen.Zubehör 5/5:—————Hochwertige USB-C und 3,5mm Klinkenkabel sowie ein sehr schmuck aussehendes, schön flaches Transportcase mit integrierter Kabeltasche. Mehr als man bei dem Preis erwarten kann.Fazit 5/5 Preis/Leistung einbezogen:——————————————-Der kleine Radaubruder bleibt. Dynamischer, wandelbarer (EQ!!!) Angeber, der gerne pumpen und prollen will und sich ootb wie ein Tier benimmt, aber mit etwas Liebe und Sozialisierung per App zu einem tollen Begleiter für daheim, den aktiven Alltag im Großstadtdschungel und auf Reisen wird, den ich wirklich nicht mehr hergeben mag. Für den OVP ein echtes Preisleistungsmonster, das nicht einmal äußerlich billig wirkt. Die inneren Werte überzeugen dabei voll und ganz. No Brainer für jeden, der sich keinen QC35 leisten kann oder mag. Kauftipp.

    iNoPad

  21. fischbrett

    Also wo fang ich denn mal an?Genau damit das ich sogar den Sony WH 1000mx3 wieder verkaufe…Der knarzt an allen ecken und Kanten..Nervig..und gefühlt um mal anzufangenhatte ich schon jeden Bluethooth Kopfhörer auf meinen Lauschern die es so gibt auf dem Markt.Von Teuer bis billig Bose Quietcomfort 2..Parrot Zik…Panasonic….Pioneer….Sennheiser 450er….Beoplay H7….Beoplay H8…usw.Entschieden habe ich letzt endlich für einenBeoplay H4..Was der Klanglich raushaut ist einfach nur Weltklasse!Aber ich wollte gerne noch einen Kopfhörer mit Noise Cancelling!Beschäftigt hab ich mich lange mit diesem Thema.Gelesen Berichte Youtube usw.Sony WH 1000 3te oder 4te Generation war mit deutlich zu teuer.Bose wie gesagt hatte ich schon aber hatte binnen 20 minuten 6 Verbindungsabbrüche!Sennheiser PXC 550ii zwar gerade im Abgebot von 175 Euronen aber dann beim durchscrollen viel mir der Soundcore Life Q30 auf und ich dachte 79 Euro das kann ja nichts sein!Im Angebot sogar nur 60 Euro!Jetzt haben ich diesen seit 1 Stunde und was soll ich sagen?Ich bin total überrascht und erstaunt.Gutes Material auch für grosse Köpfe geeignet!Weiche Ohrpolster.Verbindung Ratz Fatz aufgebaut.NFC an Bord mit netter Aufbewahrungsbox.Also sicherlich sind die genannten teuren Modell besser aber im Noise Cancelling aber der hier macht es doch schon recht gut.Klanglich haut er mich echt um.App gezogen Einstellungen eingestellt und Bähm.Geiler Klang und wir reden hier über 80 Euro Hörer!!!Viele schreiben Basslastig aber das kann ich nicht bestätigen.Saubere Höhen umd Mitten.Bin zwar kein Audiophiler aber ich denke das dieser Hörer zu den besten bzw.der beste ist den auf dem Markt gibt in der Preisklasse.Also Empfehlung aber hallo.

    fischbrett

  22. MK

    Das Preis-Leistungs-Verhältnis von diesem Kopfhörer es mehr als in Ordnung. Besonders dann, wenn man zum regulären Preis noch mal 20 € sparen kann(Aktion). Den ersten Kopfhörer hatte ich nicht lange, der hat spontan den Besitzer gewechselt, weil ihm der so gut gefallen hat. ;-)Der Zweite ist vor einigen Tagen eingetroffen und hilft mir nun den Baulärm von meinen Nachbarn besser zu ertragen.Der Kopfhörer sitzt sehr bequem und die Ohren schwitzen nicht.Bis jetzt wurde das Produkt von allen Endgeräten Windows 10, iOS 13-14, Android 6-10, LG WebOS problemlos erkannt.Die Geräuschreduzierung klappt zwar nicht zu 100 %, aber die gebotene Leistung ist mehr als ausreichend. Die lange Akkulaufzeit und das Schnellladen haben ebenfalls überzeugt. Thx

    MK

Farbe

Schwarz, blau, rosa

Batterien

1 Lithium-Polymer Batterien erforderlich (enthalten).

Produktabmessungen ‏ ‎

19.5 x 18 x 7.8 cm; 263.08 Gramm

Hersteller ‏

Anker

Herkunftsland ‏

China

Material

Leder

Steuerungstyp

Geräuschkontrolle

Marke

Soundcore

Informationen zu unseren Lieferzeiten

Bestellungen innerhalb der Schweiz und Liechtenstein werden in der Regel in 1-6 Werktage geliefert.

Viele unserer Produkte sind sofort lieferbar. Der Versand der Ware erfolgt ab Lager, mit einer Bearbeitungszeit von ca. 1-6 Werktage. Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung «per Vorkasse», am Tag nach Erteilung der Überweisung. Bei allen anderen Zahlungsarten erhalten wir unmittelbar nach der Bestellung eine Zahlungsbestätigung. Fällt der erste oder letzte Tag der Lieferfrist auf einen Samstag, Sonntag oder einen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

Sofern Ihre Bestellung nicht umgehend bearbeitet werden kann, erhalten Sie von uns eine gesonderte E-Mail über Ihren Lieferstatus. Enthält Ihre Bestellung mehrere Artikel, für die unterschiedliche Lieferzeiten gelten, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir mit Ihnen nichts anderes vereinbart haben.

Einige Produkte oder Sonderartikel/Sonderanfertigungen müssen wir direkt beim Hersteller bestellen. Die Lieferzeit ist abhängig vom jeweiligen Hersteller und dessen Produktionsbedingungen. Nachdem wir einen voraussichtlichen Liefertermin erhalten haben, teilen wir Ihnen diesen umgehend per E-Mail mit.

Über den Verlauf Ihrer Bestellung werden Sie jeweils per E-Mail Benachrichtigt.

Wir bieten Ihnen eine Gratislieferung per PostPac Priority ab CHF 50.- Bestellwert.

  • Versicherter Versand
  • Sendungsverfolgung

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail, wir geben Ihnen gerne Auskunft über die anzunehmende Lieferzeit: kontakt@bestseller-shop.ch

0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.Zurück zum Shop