-17%

Kosmos- EXIT – Das Spiel – Der versunkene Schatz, Level Einsteiger, Escape Room Spiel

Artikelnummer: BS1002180
(21 Kundenrezensionen)
  • Aus der erfolgreichen Spielereihe EXIT – Das Spiel. Das Escape-Room-Spiel für zu Hause
  • Level: Einsteiger
  • Löst das Geheimnis um das Wrack der Santa Maria und ihren Schatz. Ein spannendes Rätsel für Anfänger
  • Teamgeist, Kreativität und Kombinationsgeschick sind gefragt
  • Für alle, die Rätseln lieben und sich gern als Hobbydetektive ausprobieren
  • Kooperatives Event-Spiel für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 10 Jahren, für 1-4 Spieler
  • Partyspiel im praktischen Format. Toll auch als Geburtstagsgeschenk oder Mitbringsel
  • Mit Timer und Tutorial in der kostenlosen KOSMOS-Erklär-App. Mit und ohne App spielbar
  • Ein einamliges Spielerlebnis, da das Material beim Spielen verändert wird. Dadurch sind ganz besonders verblüffende und abwechslungsreiche Rätsel möglich
  • Spieldauer: 45 – 90 Minuten

 

CHF29.85 CHF35.90

Kosmos 694050 - EXIT - Das Spiel - Der versunkene Schatz, Level: Einsteiger, Escape Room Spiel

Kosmos 694050 - EXIT - Das Spiel - Der versunkene Schatz, Level: Einsteiger, Escape Room Spiel

EXIT – Das Spiel: Der versunkene Schatz

Es sollte eigentlich nur ein Spass sein, ein kleines Abenteuer im sonst so idyllischen Urlaub. 10 Dollar habt ihr dem Strassenhändler für die Seekarte und eine seltsame Scheibe gegeben. Beides – so hiess es – führe euch zum sagenumwobenen Schatz der „Santa Maria”. Ein Schiff, das vor Jahrhunderten im karibischen Meer versunken ist. Ihr seid neugierig und nehmt die Herausforderung an. Wie naiv ihr wart! Nach stundenlanger Fahrt seid ihr mitten auf Meer, im Nirgendwo. Von der Unglücksstelle des Wracks keine Spur. Nicht einmal das richtige Meer zeigt die offensichtlich gefälschte Karte!

Stattdessen Rätsel über Rätsel …

  • Escape-Room-Spiel für zu Hause mit Nervenkitzel
  • Level „Einsteiger“
  • Einmaliges Spielerlebnis für Rätselfans
  • Für alle, die Rätsel lieben und sich gern als Hobbydetektive ausprobieren
  • Für 1–4 Spieler ab 10 Jahren
  • Spieldauer: ca. 45–90 Minuten

Kosmos 694050 - EXIT - Das Spiel - Der versunkene Schatz, Level: Einsteiger, Escape Room Spiel

 

EXIT Spiele von KOSMOS

Die erfolgreichen EXIT Spiele machen die Spannung und den Teamgeist eines Live-Escape-Rooms am heimischen Spieletisch erlebbar! Jede Box bietet einer Gruppe von 1 bis 4 Personen ein aussergewöhnliches Spielerlebnis für einen einmaligen und absolut unvergesslichen Abend!

In der Box des EXIT Spiels „Der versunkene Schatz“ befinden sich eine Decodier-Scheibe, 85 Karten, neun seltsame Teile, ein Buch und eine Spielanleitung.

Kosmos 694050 - EXIT - Das Spiel - Der versunkene Schatz, Level: Einsteiger, Escape Room Spiel

 

Rätselvergnügen für Einsteiger

„Der versunkene Schatz“ ist der perfekte Einstieg in die beliebten EXIT Spiele von KOSMOS. Knifflige Rätsel müssen in Echtzeit gelöst werden, damit sich die Gruppe so schnell wie möglich aus der glimpflichen Lage befreien kann. Eine spannende Herausforderung für jeden einzelnen Spieler im Team.

Wer noch mehr EXIT Spiele auf dem Level „Einsteiger“ erleben möchte, darf sich diese Rätsel nicht entgehen lassen:

EXIT – Das Spiel: Der Flug ins Ungewisse

EXIT – Das Spiel: Die Geisterbahn des Schreckens

EXIT – Das Spiel: Das Haus der Rätsel 

EXIT – Das Spiel: Der versunkene Schatz

Artikelnummer: BS1002180 Kategorie:

Basierend auf 21 Bewertungen

4.5 overall
14
4
2
1
0

Bewertung hinzufügen

  1. Manuel

    Dieses Spiel soll eine Art Escape Room für daheim darstellen. Funktioniert auch ganz gut, das Problem ist dabei, dass das Material teilweise zerschnitten werden muss. Somit ist das ganze nur einmal spielbar. Wir wussten das und haben es trotzdem gekauft. Teilweise waren die Rätsel recht knackig und die Geschichte war ok (eher für Jugendliche), wir würden dieses oder ähnliche Spiele aber nicht nochmal kaufen.

    Manuel

  2. Dominik

    Das Spielprinzip an sich ist toll. Wir haben das Spiel zu viert gespielt. An einer Stelle hingen wir sehr lange – man muss erst darauf kommen, dass man wirklich alles! an Spielmaterial benutzen muss.
    Uns hat das Spiel über eine Stunde beschäftigt. Wirklich ärgerlich ist nur, dass das Spiel jede Menge Müll produziert und nicht wieder verwendet werden kann. Gerne würde man dann noch die weiteren Teile spielen, jedoch produziert man mit jedem Spiel aufs neue Müll. Wir haben den nächsten Teil schon bestellt, allerdings wird dies wohl der letzte sein – obwohl es in einer kleinen Runde wirklich Spaß macht.

    Dominik

  3. Tobias

    Wir haben das Spiel mit einem befreundeten Paar gespielt. Es war unser erstes Spiel der Exit Reihe. Die Qualität des Materials fanden wir echt gut. Die Rätsel sind teilweise echt gut, manche sind irgendwie ein wenig weit her geholt, andere waren echt cool und wirklich einfallsreich. Die Schwierigkeit der Rätsel ist auch unterschiedlich. Das Ergebnis das wir erzielt haben war auch zufriedenstellend. Wir fanden es echt cool. Aus unserer Sicht sind vier Personen ideal für diese Spiele. Wenn es mehr Leuten sind bekommt man glaube ich nicht alles mit. Außerdem war bei diesem Spiel nur ein Rätsel, bei dem man das Material wirklich benutzen musste. Der Rest ist soweit heil und ganz. Das Material des bestimmten Rätsels könnte man relativ leicht selber basteln. Dann könnte man es auch weitergeben. :

    Tobias

  4. wheezl

    Für mich ist es das 3. Spiel der Exit-Reihe gewesen und ich finde, dass dieser Teil gut für den Einstieg ist.
    Die Rätsel sind nicht zu kompliziert, man wird an die verschiedenen Blickwinkel gewöhnt und erkennt sehr schnell, dass man nicht nur mit den Karten selbst weiterkommt.

    Aus meiner Sicht sind die Rätsel plausibel, sodass man auch ohne Hilfe Karten zum gewünschten Ergebnis kommen kann. Trotzdem ist wie bei jedem Exit Spiel Geduld und Konzentration gefragt.

    wheezl

  5. zocker30

    Erstaunlich wie schön und schnell die Zeit vergeht. Auch alleine ein Riesen Spaß da man sehr genau hinsehen muss um alle Rätsel lösen zu können.

    Ich finde es super, da man sich weder politisch noch weltwirtschaftlich auskennen muss, sondern die Lösung zu den Rätseln tatsächlich ausschließlich in Zusammenhang mit der Schachtel und den darin befindlichen Materialien zu finden ist.

    Diese Spiele sind absolut zu empfehlen und machen mit der ganzen Familie Spaß.
    Sollte man mal an einem kleinen Detail hängen und den entscheidenden Hinweis nicht finden, kann man mit den Lösungskarten schön und gut geführt das Rätsel lösen.

    Ich habe mittlerweile schon mehrere dieser Spiele, auch in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gespielt und kann sie alle nur empfehlen.

    zocker30

  6. Taruchi

    Wir halten den 12-Jährigen in der Familie jetzt als alt genug, bei so einem Exit-Spiel einmal mitzumachen. Wir haben uns für diese Anfänger-Ausgabe entschieden und sie letztes Wochenende im Kreis der Familie gespielt. Das Spiel kam extrem gut als “erster Versuch der EXIT-Reihe” an, der 12-Jährige konnte mehrmals den entscheidenden Tipp geben – Kinder denken einfach anders und manchmal zielführender! Es war in jedem Fall für das Alter schon in Ordnung. Im Anschluss hat der Familienvater gleich 3-4 weitere EXIT-Spiele gekauft… kam also sehr gut an! Ich würde den “Versunkenen Schatz” weiter empfehlen – und natürlich die App herunterladen, für das richtige Feeling und den Sound!

    Taruchi

  7. Carsten G.

    Wir haben mit dem 3 Fragenzeichen Einsteiger begonnen und uns dann langsam gesteigert. Jüngster Spieler 13 Jahre
    die ersten 2 Spiele die wir gespielt haben waren der Hammer und super gut gemacht. Bei diesem Spiel waren unserer Ansicht,
    die letzten Karten nicht mehr lösbar bzw. mega kompliziert! Wir haben dann aufgegeben! Spiel zusammengepackt und weggeschmissen!
    Schade! die nächsten zwei Spiele liegen noch – mal sehen wie’ s mit denen läuft!

    Carsten G.

  8. Thomas

    Als Neulinge im Brettspiel Escape Room hatten wir es mit diesem Einsteiger Set versucht – und wurden nicht enttäuscht. Es war ein spannendes gemeinsames Rätselraten, wobei die Schwierigkeitsstufen und Veriabilität der Aufgaben fast genau richtig waren: bei einer Aufagbe stolperten wir über einen Satz im Handbuch und mussten uns dementsprechend (im Spiel aber auch vorgesehene Hilfe) holen. Da es aber im Einsteigerset falsch im Handbuch stand, gibt es hier den Punkt Abzug. Ansonsten für alle Rätselfreunde wämstens zu empfehlen!

    Thomas

  9. Sancho

    Netter Zeitvertreib. Die Rätsel sind recht gut gemacht. Gerade zu Beginn, wenn man noch nicht wirklich weiß, in welche Richtung man denken muss, ist das echt lustig. Hat man bereits mehrere Spiele dieser Art gespielt, erkennt man natürlich Wiederholungen.
    Allerdings würde ich das Spiel maxim zu zweit spielen. Man benötigt zum rätseln häufig die Karten oder Utensilien, so dass idR eine rätselt und der Rest wartet.

    Schade finde ich, dass man das Spiel beim Rätseln selbst zerstört. Umgehen ist nur sehr schwer möglich. Mir persönlich tut es etwas weh, das komplette Spiel samt Karten und allem drum und dran am Ende zu entsorgen. Daher ein Stern Abzug.

    Sancho

  10. Angelika

    Generell ist das Spiel toll für alle die auf diese Escape Room Sache stehen.
    wir waren zu viert und haben schon einige richtige Räume gemacht, sind also geübt aber haben trotzdem gute 85 minuten gebraucht.
    Vom Fun Faktor her ist es echt toll, ziemlich kniffelig aber lösbar.
    Das Einzige was uns schon gestört hat -> Man kann das Spiel nur EINMAL Spielen.
    Die Karten und Anleitung müssten zerschnitten, bemalt und gefaltet werden. Auch wenn man alles kopiert und nicht auf dem Original Material arbeitet ist es nur einmal zu spielen, da sich die Codes und Lösungen ja nicht ändern.
    Für einen Spiele Nachmittag sehr fein aber eben leider nichts für eine Spielsammlung.

    Angelika

  11. Manuela

    Ich war neugierig auf diese Art von spiel und hab es mit gekauft als es auf 10€ runter gesetzt war.
    An sich echt mal was anderes (war mein erstes dieser Art) manche Rätsel waren gleich zu verstehen andere ohne Lösung leider gar nicht. Besonders ein Rätsel ,Also naja um da auf die Lösung zu kommen muss man echt Fantasie haben oder so ein Spiel schon mal gespielt haben um zu wissen das man etwas Umdenken muss. Echt schade!
    Es hat echt Spaß gemacht auch wenn man es alleine spielt und das Material hat echt eine gute Qualität! Eventuell werde ich mir noch eins zum probieren kaufen um ein besseres Urteil bilden zu können.
    Aber alles in allem war es ein schöner Zeit vertreib.

    Manuela

  12. Gerhard F

    Ich kenne EXIT the Room – Spiele vom Handy und war zu Anfang skeptisch, ob so etwas als Brettspiel funktionieren kann. Beim PReis von 30 Euro hab ich aber nicht lange nachgedacht und das Spiel bestellt.Wir haben das Rätsel zu dritt “bearbeitet” und ich muss sagen, ich bin positiv überrascht. Die Rätsel sind kanckig, aber man bekommt auch Hilfe wenn nötig. Die Zeitvorgaben sind aus unserer Sicht in Ordnung. Wenn man also mal für eine Stunde rätseln möchte ist so ein EXIT Spiel super.Einziger Nachteil: man kann das Spiel natürlich nur einmal spielen. Darüber hinaus kann man das Spiel auch nur eingeschränkt jemand anders spielen lassen, da einige Teile vom Spielmaterial zur Rätsellösung geknickt, zerschnitten etc. werden müssen. Würde also für die nächsten Spieler das Lösen entweder vereinfachen, oder sogar die Lösung bereits zeigen.Für uns war das sicher nicht der letzte Teil aus der Serie der EXIT Games!

    Gerhard F

  13. Daniel H.

    Dies war unser erstes Exit Spiel welches wir auf Empfehlung von Freunden gekauft haben.Ich bin der totale Rätselfan, meine Frau und Tochter eher nicht. Ich hab sie trotzdem überredet und wir hatten viel Spaß damit. Wir waren nach genau 109 Minuten fertig mit dem Spiel und uns war klar, wir müssen die anderen Teile auch noch spielen.Per App wird der ganze Spielablauf erklärt, atmosphärische Hintergrundmusik abgespielt und der Timer läuft mit. Die Vorbereitungen zum spielen waren auch schnell erledigt und wir konnten anfangen zu rätseln. Mir hat es sehr gut gefallen wie das ganze aufgebaut ist und das man teilweise wirklich knifflige Rätsel vor sich hat, man freut sich wie in einem echten Escape Room wenn man es auf die nächste Seite im Buch geschafft hat.Sehr zu empfehlen für gemütliche wie auch spannende Abende mit Familie oder Freunden!

    Daniel H.

  14. Ziegel

    Ich habe das Spiel “der versunkene Schatz” für Silvester gekauft, um mit der Familie den Spieleabend abzurunden.Als erstes vorweg:Das Spiel macht viel Spaß und kann wiederverwendet werden.Das Spiel ist gradlinig aufgebaut, man weiß immer, was manachen muss und wird anhand der Anleitung durch das Spiel geführt. Das macht es für Anfänger einfach, da man als solcher das System des Spiels erst kennenlernen muss.Die Rätsel sind von ziemlich einfach bis Knobelaufgabe für Anfänger perfekt. Einige Rätsel komnten wir auf Anhieb lösen, andere haben etwas mehr Zeit in Anspruch genommen.Da wir uns während des Spiels auch unterhalten haben und auch zeitweise abgelenkt waren, haben wir knapp 1,5h für das Spiel gebraucht. Wenn man schnell macht und sich nur auf das Spiel konzentriert, ist aber auf jeden Fall unter 60 Minuten machbar.Wie schon gesagt ist das Spiel wiederverwendbar, man muss nicht zwingend etwas ausschneiden oder knicken. Alles ist lösbar, ohne das Spiel dauerhaft zu beschädigen.Absolute Kaufempfehlung, da es viel Spaß gemacht hat und wenn man es zu viert spielt, beträgt der Preis pro Kopf knapp 2 Euro. Preis-Leistung ist also auch positiv!

    Ziegel

  15. Moosmutzel

    Dies war mein erstes Exit-Spiel. Apps und reale Escape-Rooms kenne ich bereits. Ich war etwas skeptisch und die 6seitige Einführung ins Spiel brauchte ein wenig Geduld, bevor man loslegen konnte. Diese ist allerdings bei jedem Exitspiel gleich und muss so nur einmal erarbeitet werdenWir haben zu viert gespielt und brauchten, da wir vor Verwendung von Hinweisen lange knobelten, ca. 2 Stunden für dieses Spiel. Schön war, dass tatsächlich jeder Mitspieler mal den erhellenden Gedanken zur Lösung hatte. Obwohl das Prinzip des Codes mit der Codescheibe immer gleich war, zeigten die Rätsel erstaunlich viel Abwechslung und Einfallsreichtum. Am Ende waren wir uns einig, dass es viel Spaß gemacht hatte.Es tut ein wenig weh, das Spiel nach einmaligem Gebrauch zu entsorgen, aber so ist es eben. Am nächsten Abend haben wir Exit-Das mysteriöse Museum mit ebenso viel Freude gespielt.

    Moosmutzel

  16. CN

    Als Exit-Veteran ist dieses Spiel zu einfach für uns, also haben wir es mit meinen Eltern gespielt. Das Konzept, die Rätsel linear aufzubauen, ist für Einsteiger und Wenigspieler sehr gut gemacht. Veteranen kommen hier schnell durch – es ist aber als Einsteigerprodukt deklariert und so bewerte ich es auch.Und wenn ich hier noch eine Bewertung mit 2 Sternen lese “Man kann das Spiel aber nur 1x spielen *rumheul*”, dann springe ich echt aus dem Fenster! Es steht auf der Packung und in der Produktbeschreibung, dass es nur 1x spielbar ist. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil…

    CN

  17. Joe D.

    Ich habe mir auf der Kosmos Homepage den Trailer angeschaut und meine Erwartungen waren recht gering, denn außer der Codierscheibe, einem Buch, Spielkarten, der Erklär-App und ein paar (sehr wenigen) Kleinteilen schien sonst nix dabei zu sein. Und dann gehört das Spiel nach 45-90 Minuten auf den Müll. Aber die Idee hat mich dann doch gereizt, es mal auszuprobieren.Da das Spiel ab 10 Jahren empfohlen wird und in der Liga „Einsteiger“ spielt, ging ich davon aus, dass ein Erwachsener nur den Moderator mit zwei Kindern (11 Jahre) gibt und alles souverän in 90 Minuten heruntermoderiert hat. Ha ha, denkste. Der Abend entwickelte sich zu einem emotional und hektisch aufgeladenen Assessmentcenter-Team-Building-Event, wobei der Moderator immer wieder ähnlich peinlich durch die Sendung führte wie Markus Lanz.Nach 90 Minuten und erst 6 von 10 gelösten Rätseln mussten wir abbrechen. Keiner der infantilen Kandidaten hat das Auswahlverfahren bestanden. Der Moderator eröffnete nach einem 24 stündigen Werbeblock diesmal unter Ausschluss von präpubertären Kandidaten das große Finale unter Mid-Agern (Silberrücken). Oh je. Schon wieder 90 Minuten vergangen. Bis heute haben wir uns intellektuell zur Mittelschicht gezählt. Davon müssen wir uns leider verabschieden. Die Schere geht noch weiter auseinander als wir alle geahnt haben.Wir sind echt begeistert. Was haben wir uns auf die Finger gebissen, geknobelt, gejubelt, geflucht, uns umarmt. Für 9,99€ haben wir 2 wunderschöne Abende verbracht. Sehr gut fand ich die Erklär App. Die Spielregeln von markanter Stimme vorgetragen. Leider ist die Lautstärke von Track zu Track unterschiedlich.Für die Kinder war es zu schwer. Die waren irgendwann demotiviert.Sehr schön fand ich auch, dass es keine “Tabus“ gab. Ohne wirklich zu Spoilern: werft die Verpackung nicht zu früh weg. Selbst die ist irgendwann Teil des Spiels. Auf so viel Kreativität der Autoren war ich nicht vorbereitet. Ich musste die Verpackung sogar 2x aus der Altpappe ent-entsorgen. Da kam 2x Hektik auf 🙂 Es geht ja doch irgendwie um Zeit, wenn man das Spiel ernst nimmt.Mit Kindern (unter 13 Jahren) würde ich es nicht mehr spielen.Verspottet uns bitte nicht zu arrogant. Dies wird mit Sicherheit nicht das letzte Exit Game von Kosmos sein, das wir kaufen. Wir haben es in der Tat auch wie andere hier emotional und monetär mit einem Kinobesuch verglichen und dann muss man sagen, dass die 29.85€ In dieses Spiel sehr viel besser investiert sind und die 29.85€ sich in keiner Weise als zu teuer anfühlen. Im Gegenteil.

    Joe D.

  18. Ludger

    Das Spiel aus der Exit-Reihe kommt in der “üblichen” Verpackung daher. Beim Kauf sollte man auf das “Level” achten, Personen, die noch nicht oder nicht oft an Exit-Spielen teilgenommen haben, sollten das Level “Einsteiger” wählen.Das Spiel macht sehr viel Spaß, die Story “Der versunkene Schatz” ist sehr spannend. Ein Rätsel konnten wir gemeinsam nicht lösen, hier gibt es aber gute Hinweiskarten.Insgesamt betrachtet spielen wir sehr gerne Spiele aus der Reihe Exit und werden auch weitere kaufen. Etwas “streiten” könnte man sich über den Aspekt der Nachhaltigkeit (Spiele sind nur 1x spielbar), was bei mir aber nicht zu Punktabzug führt.Meinerseits eine Kaufempfehlung!

    Ludger

  19. Steffi H.

    Das war unser erstes Exit-Spiel. Wir haben es zu viert gespielt (Alter 11, 16, 40 und 40) und haben 114 Minuten gebraucht bis zur Lösung.Zum Einstieg haben wir die dazugehörige App benutzt, das ist sehr zu empfehlen! Näheres zur App findet man auf der Spielanleitung.Bis auf eine Aufgabe, auf deren Lösung wir nie von alleine gekommen wären, haben wir alles alleine geschafft (ok, bei einer anderen Aufgabe brauchten wir noch einen Tipp, aber nicht die Lösung).Wir fanden die Rätsel zum Teil recht knackig, andere waren einfach.Der jüngste Mitspieler hatte ab der vorletzten Aufgabe keine Energie mehr und hat das Spiel verlassen – schade, aber wir haben ja auch recht lang gebraucht 🙈.Ansonsten hatten wir Spielspaß bis zur letzten Minute!Da wir die Karten und Seiten, die man hätte beschriften oder zerschneiden müssen, jeweils an unserem Multifunktionsdrucker kopiert haben, können wir das Spiel auch noch weitergeben (der nächste Spieler kann ja dann entscheiden, ob er es auch kopiert oder direkt im Spiel zerschneidet).Fazit: Es hat Spaß gemacht und jeder von uns hatte mal einen “Aha-Moment”, der zur Lösung geführt hat.Ich würde es für Kinder ab 12 empfehlen, wobei ich bezweifle, dass die es ohne Erwachsene komplett schaffen würden.Unser 16jähriger hatte keinerlei Probleme.Ich würde das Spiel auf jeden Fall weiter empfehlen, man muss sich aber Zeit nehmen und sich bewusst sein, dass man sich lange Zeit konzentrieren muss.

    Steffi H.

  20. Lord V.

    Wir haben das Spiel an einem Samstag Abend mit einem Glas Wein gespielt.Es gibt sehr schöne, teils auch etwas herausfordernde Rätsel.Neben der Anleitung, gibt es auch die Möglichkeit über eine kostenlose App die Anleitung atmosphärisch vorlesen zu lassen. Die App verfügt zudem über einen Timer, welchen man nur dann benötigt, wenn man am Ende schauen möchte wie man abgeschnitten hat. (Schneller und weniger Hilfe Karten = mehr Punkte).Das Spiel ist zu zweit, aber auch zu viert spielbar und macht Spaß, weil man zusammen rätselt und nicht gegeneinander spielt.Sehr schade, dass die Spiele dieser Reihe allesamt nur einmalig spielbar sind, da im Laufe des Spiels die Materialien geknickt, ausgeschnitten und bemalt werden. Zudem kennt man natürlich nach dem ersten spielen alle Rätsel.Somit ist der einzige Minuspunkt die Tatsache, dass es leider “relativ viel” Müll gibt.Insgesamt trotzdem eine klare Kaufempfehlung!

    Lord V.

  21. Grabber66

    Ich bin begeistert von dem Spielkonzept. Dies ist unser 2. Einsteigerspiel und auch es einen schönen Abend und viel Spaß geboten.Meine Kinder 9 und 11 haben es gespielt und ich habe sie dabei begleitet. Für mich wären die meisten Rätsel zu einfach gewesen, für die Kinder alleine aber teilweise noch zu schwer.Der Preis scheint hoch zu sein, für ein Spiel, dass man nur einmal spielt. Allerdings dauert ein Kinobesuch, oder ein Besuch in einer Trampolinhalle ähnlich lange, und ist mit 3 Personen deutlich teurer!Man kann das Spiel auch weitergeben, wenn man vorher etwas kopiert. Das haben wir bei unserem 1. Spiel auch gemacht, und nun hat schon die 3. Familie Freude damit.Bei “Dem versunkenen Schatz” sind es die Seiten 3, 7, 15 und 16, und die Spielkarten: A, F, G, H, I, J, und W.Ich finde, dies und der Preisfaktor sind kein Grund dem Spiel eine schlechte Bewertung zu geben.

    Grabber66

Produktabmessungen

‎12.6 x 4.3 x 18 cm; 160 Gramm

Sprache

‎Deutsch

Anzahl Spieler

‎1 bis 4 Spieler

Altersempfehlung des Herstellers

‎Ab 10 Jahren

Material

‎Karton

Zielgruppe

‎Young adult

Genre

Krimispiel & Detektivspiel, Denkspiel & Knobelspiel

CPSIA-Sicherheitshinweis

Choking Hazard – Small Parts

Informationen zu unseren Lieferzeiten

Bestellungen innerhalb der Schweiz und Liechtenstein werden in der Regel in 1-6 Werktage geliefert.

Viele unserer Produkte sind sofort lieferbar. Der Versand der Ware erfolgt ab Lager, mit einer Bearbeitungszeit von ca. 1-6 Werktage. Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung «per Vorkasse», am Tag nach Erteilung der Überweisung. Bei allen anderen Zahlungsarten erhalten wir unmittelbar nach der Bestellung eine Zahlungsbestätigung. Fällt der erste oder letzte Tag der Lieferfrist auf einen Samstag, Sonntag oder einen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

Sofern Ihre Bestellung nicht umgehend bearbeitet werden kann, erhalten Sie von uns eine gesonderte E-Mail über Ihren Lieferstatus. Enthält Ihre Bestellung mehrere Artikel, für die unterschiedliche Lieferzeiten gelten, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir mit Ihnen nichts anderes vereinbart haben.

Einige Produkte oder Sonderartikel/Sonderanfertigungen müssen wir direkt beim Hersteller bestellen. Die Lieferzeit ist abhängig vom jeweiligen Hersteller und dessen Produktionsbedingungen. Nachdem wir einen voraussichtlichen Liefertermin erhalten haben, teilen wir Ihnen diesen umgehend per E-Mail mit.

Über den Verlauf Ihrer Bestellung werden Sie jeweils per E-Mail Benachrichtigt.

Wir bieten Ihnen eine Gratislieferung per PostPac Priority ab CHF 50.- Bestellwert.

  • Versicherter Versand
  • Sendungsverfolgung

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail, wir geben Ihnen gerne Auskunft über die anzunehmende Lieferzeit: kontakt@bestseller-shop.ch

0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.Zurück zum Shop