-28%

Kärcher Akku, Fenstersauger WV 2

Artikelnummer: BS1004252
(23 Kundenrezensionen)

From: CHF142.59 From: CHF101.49

From: CHF142.59 From: CHF101.49
Verfügbarkeit

19 vorrätig

CHF101.49CHF142.59

Single
Bundle mit Verlängerungsset
mit extra Absaugdüse
mit extra Absaugdüse (Black Edition)
mit extra Absaugdüse + Akkuwischer
Auswahl zurücksetzen

kärcher wv fensterwischer

  • Handlich, kompakt, vielseitig
  • Der Fenstersauger WV 2 mit vibrierendem Akku-Wischer KV 4
  • Das optimale Team für saubere Fenster und andere glatte Oberflächen. Mit dem vibrierenden Akku-Wischer KV 4 werden die verschmutzten Oberflächen im ersten Schritt mühelos gereinigt. Im nächsten Schritt lässt sich die Restflüssigkeit mit dem Akku-Fenstersauger WV 2 bequem absaugen.

kärcher wv fenstersauger

  • Leicht & leise
  • Geringes Gewicht und angenehme Lautstärke machen Fensterputzen mit dem WV 2 jetzt noch komfortabler.

kärcher wv fenstersauger

  • 3 x schneller
  • Mit dem Fenstersauger ist die Fensterreinigung 3x schneller erledigt als mit herkömmlichen Methoden.

kärcher wv fenstersauger

  • Tropfen- und streifenfreies Ergebnis
  • Dank elektrischer Wasserabsaugung ist lästiges Tropfen ein für allemal passé.

kärcher fensterwischer kv

  • Kein lästiges Schrubben
  • Der Akku-Wischers KV 4 löst den Schmutz dank unterstützender Vibration ohne lästiges Schrubben.

kärcher wv fenstersauger

  • Schnelle Zwischenentleerung

Der Schmutzwassertank kann bei Bedarf jederzeit einfach und schnell entleert werden.

kärcher wv fenstersauger

  • Einfache Wischtuchanbringung

Durch das Klettsystem sind die Wischtücher ganz einfach anzubringen und zu entfernen.

kärcher wv fensterwischer

  • LED-Anzeige im Sichtfeld

Energieverwaltung leicht gemacht: Die im Ein-/Ausschalter integrierte LED-Anzeige meldet rechtzeitig, wenn der Akku geladen werden muss.

kärcher wv fensterwischer

  • Vibrationsfunktion

Die Vibration unterstützt die Reinigung und erspart das Wegschrubben von hartnäckigem Schmutz.

Basierend auf 23 Bewertungen

4.1 overall
13
4
3
2
1

Bewertung hinzufügen

  1. V.D

    Das ist nun das zweite Gerät von kärcher wo der Akku nach etwas über einem Jahr den Geist aufgibt.
    Sind total enttäuscht.Dachten Kärcher hat einen guten Namen.
    Nun sind wir eines besseren belehrt.
    Danke Bestseller-Shop.CH das die Reklamation so einfach und schnell geht.Werden uns jetzt das Gerät von bosch bestellen.

    V.D

  2. Bestseller Kunde

    Ich habe mir den Fensterputzer bestellt, in der Hoffnung es mir leichter zu machen. Leider habe ich mich zu Früh gefreut. Durch den Fenstersauger sind immer wieder Streifen aufgetreten, wo ich anschließend nochmal mit einem Tuch nachwischen musste. Im Endeffekt hat es mir doppelte Arbeit verschafft. Aus diesem Grund habe ich es wieder zurückgeschickt. Die Rücksendung hat aber dafür super geklappt.

    Bestseller Kunde

  3. Maggy

    Eigentlich sucht man nach einer Erleichterung beim Putzen. Leider bietet dieser Kärcher das nicht … oder meine Ansprüche sind zu hoch… oder ich kann es einfach nicht bedienen…. auf jeden Fall gibt es bei mir Streifen in den Ecken, am Rand und da ich bei sehr großen Fenstern absetzten muss auch in der Mitte.
    Der Sprüher läuft bei schräg Haltung aus und das ganze macht mir im Endeffekt mehr Arbeit als vorher !!! Nicht zu empfehlen… würde ich nicht mehr kaufen

    Maggy

  4. Wolfgang

    Es ist mittlerweile unser dritter Fenstersauger. Da wir damit unsere Dusche täglich trocknen, verschleißen die Geräte schneller. Beim vorherigen Modell war nach gut zwei Jahren der Schalter defekt, sodass der Sauger sich von allein, bevorzugt nachts, einschaltete.
    Dieser Sauger ist durch die Farbgebung ansprechender und durch die gelbe Färbung des Wassertanks fällt es nicht auf, wenn der Tank verdreckt. Denn der Tank lässt sich nicht vollständig reinigen. Leider hat dieser Sauger keinen auswechselbaren Akku. Natürlich hat er keinen Strom mehr, wenn das Bad noch lange nicht trocken gelegt ist. Bei den Vorgängern musste nur ein anderer Akku eingelegt werden und schon ging es weiter. Dieses Gerät will erst mal an die Steckdose. Wenn es geladen ist, ist das Bad auch schon von allein fleckig getrocknet.
    Allerdings ist die Saugleistung wesentlich besser als bei den Vorgängern.

    Wolfgang

  5. Bordercollie

    Wir hatten ein altes Vorgängermodell welches uns immer gute Dienste geleistet hat, da dieses nun den Geist aufgegeben hatte sollte ein Ersatz her. Wir entschieden uns für dieses Modell. Es wirkte beim Auspacken hochwertig verarbeitet und durch die schwarze Farbe irgendwie stylisch. Der Akku hält tatsächlich länger, liegt aber auch daran, dass die Saugleistung runtergeschraubt wurde, er scheint nicht mehr so viel Power zu haben wie unser alter Fenstersauger. Das war etwas ernüchternd. Des weiteren fällt der Kopf beim Absaugen der Dusche häufig ab, was recht nervig ist. Das laden geht schnell. Wir sind mittelmäßig zufrieden.

    Bordercollie

  6. Ammy

    Im großem ganzen ein gut funktionierendes Gerät.
    Was meiner Meinung nach noch verbesserungswürdig wäre, ist das Reinigungsset.
    Beim einsprühen der Scheiben spritz und läuft das Reinigungsmittel die Scheibe hinuter, da die Düse nicht fein genug zerstäubt.
    Besser wäre es meiner Ansicht nach, wenn der Sprühkopf über dem Reinigungstuch wäre, dann würde die Flüssigkeit auf das Tuch laufen.
    Nach knapp einem Jahr ist der Dichtring an der kleinen Absaugdüse defekt, ohne dass diese im Gebrauch war.
    Entäuschend

    Ammy

  7. Dr.O

    Man bekommt zwei Teile: den eigentlichen Sauger mit zwei unterschiedlich breiten Gummilippen und zudem eine kleine Sprühflasche mit davor eingespanntem Mikrofasertuch zum vorherigen Befeuchten des Fensters.
    Der Sauger tut genau das, was er soll. Er saugt das Wasser, das man mit der Gummilippe vom Fenster streift, ein. Die Gummilippen sind weich genug, dass man auch in Bodennähe, wenn man den Sauger kippen muss, noch sauber arbeiten kann. Wenn man eine ruhige Hand hat, wird das Resultat ziemlich streifenfrei.
    Abzug gibt es für die miserable Sprühflasche. Erstens ist sie an dem Schraubverschluss nicht richtig dicht (schlecht verarbeitetes Plastik), und wenn man sie etwas kippt, suppt Reinigungsflüssigkeit heraus. Außerdem benebelt man beim Betätigen des Sprühhebels nicht nur das Fenster, sondern auch die Hand. Bei empfindlicher Haut sollte man also einen Handschuh tragen. Das müsste nicht sein.
    Dennoch bereue ich die Anschaffung nicht. Ich habe heute meine zehn bodentiefen Fenster innerhalb einer knappen Stunde säubern können, ohne völlig erschöpft zu sein.

    Dr.O

  8. Majja

    Der Kärcher arbeitet gut – sofern man einiges beachtet.

    Die ersten versuchen waren leider sehr enttäuschend. Die Fenster wurden nur streifig und sahen schlimm aus. Nach einigen Recherchen – die Erlösung!

    Ich habe in die Sprühflasche immer wieder Wasser zugefüllt, sodass mittlerweile nur noch ein kleiner Klecks des Reinigungsmittels drin ist (Geht aber auch mit Spüli). Dann muss man das Fenster wirklich gut einsprühen und feucht machen und dann lässt es sich gut und streifenfrei abziehen.

    Also:
    1. Nicht zu viel Reinigungsmittel nehmen
    2. Das Fenster gut einsprühen
    3. Den Kärcher mit leichtem Druck im richtigen Winkel ans Fenster ansetzen und bis unten in einem Zug runterziehen

    Dann macht das Fensterputzen auch echt Spaß

    Majja

  9. Kate

    Wir haben uns den Fensterreiniger zugelegt, um beim Fensterputzen Zeit zu sparen.
    Positiv:
    – klare Zeitersparnis
    – schnell saubere Fenster, leicht zu reinigen
    – top Saugleistung
    – einfache Handhabung
    Negativ:
    – hinterlässt an manchen Stellen leichte Schlieren –> wenn man noch einmal drüber geht, bekommt man sie weg; einige sieht man aber erst, wenn die Sonne darauf scheint

    Uns stört es nicht! Wir sind dennoch zufrieden, allein wegen der Zeitersparnis!
    Wen der negative Aspekt nicht stört, hat einen Fensterreiniger mit der eine riesige Fensterfront (wie bei uns) statt in 10-15 nun mehr in (ungelogen!) 2 Minuten reinigt.

    Kate

  10. Udkobo

    Die mitgelieferte Sprühflasche fasst 230 ml Flüssigkeit und ist somit relativ klein, was aber wiederum die Handhabung beim Wischen erleichtert. Das Reinigungsvlies steht am Rand etwas über, wodurch außen nicht immer der richtige Druck für die Reinigung aufgebaut wird. Es muss also auch schon mal nachgewischt werden.
    Der Fenstersauger ist mit 2 unterschiedlich großen Abziehern ausgestattet und arbeitet überraschend leise. Im Randbereich gibt es leichte Schwächen beim Absaugen, so dass dort auch jeden Fall per Hand nachgearbeitet werden muss. Ansonsten wird gründlich und vor allem wirklich trocken gesaugt. Das abgesaugte Wasser wird im kleinen Behälter im Griff gesammelt und kann schnell und einfach wieder entleert werden, indem man den Stöpsel abzieht.

    Fazit: Durch den Kärcher Akku-Fenstersauger spart man wirklich Zeit und in Verbindung mit Kärcher Glasreiniger werden die Fenster absolut sauber und haben einen tollen Glanz. Man kann sogar sagen, dass das Fensterputzen jetzt Spaß macht. Warum dann nur 4 Sterne, wenn man voll zufrieden ist? Die leichten Schwächen im Randbereich haben mich dazu bewogen und dann die unverschämt hohen Preise für Ersatzteile wie Vlies, Abziehlippe etc.

    Udkobo

  11. F.l

    Von meiner Mutter empfohlen, lange war ich skeptisch. Nun dachte ich, probieren wir es mal. Bei Bestseller-Shop im Angebot besorgt, top Lieferung wie gehabt.
    Ich bin begeistert, noch nie habe ich si effizient unsere Fenster und den Wintergarten geputzt. Über Koof3, kein Problem, kein lästiges Tropfen mehr. Ich hatte vorher einen Vileda Abzieher. Überhaupt gar kein Tropfen mehr, kein Eimer mitschleppen etc. Gebrauch kinderleicht, meine 5- jährige Tochter hat mitgeholfen. Und jetzt kommt der Pluspunkt überhaupt: Viel, viel, viel weniger Wasserverbrauch. Die Miniflasche mit Konzentrat reicht locker 2x für alle Fenster. Das ist echt toll. Bei uns gab s auch keine lästigen Streifen, das Konzentrat muss unbedingt verdünnt werden ! 20ml auf 230ml Wasser. Mit der Probiergröße klappt s ohne Probleme! Wer Streifen hat, hat eine falsche Mischung !
    Fazit: Top, Top, Top, macht es viel einfacher!

    F.l

  12. Danno

    Fensterputzen, Spiegel reinigen, Schranktüren abwischen – ich hätte es nicht gedacht, aber der Kärcher ist an fast jeder glatten Oberfläche bei uns anzutreffen. Das Reinigungsmittel gibt es in großen Packs relativ preiswert (gesehen auf die mögliche mischbare Menge). Er tut was er soll, und das auch sauber und ordentlich, hinterher ist die Fläche streifenfrei.
    Wir haben 129qm und ringsum hohe Fenster, meine Frau liebt das Gerät weil nun alles zügiger geht und auch kaum Schlieren entstehen. Der Akku hält ca. 2x Reinigen der Fensterfront durch, muss also nur halbjährlich geladen werden.

    Danno

  13. Suzana

    Hatte mir in der Vergangenheit öfter einen Fenstersauger von einer Freundin ausgeliehen, da das von mir verhasste Fensterputzen damit sehr viel schneller und sauberer von den Händen geht. Sie hat ein Vorgängermodell mit deutlich schwächerem Akku (reicht so für 7 Fenster).
    Diese Modell sieht nicht nur besser aus da es schwarz ist, sondern der Akku hält superlange und man muss ihn nicht nach jeder Benutzung laden.
    Auch die mitgelieferte Sprühflasche ist megapraktisch und der Reiniger lässt sich mühelos auf der Scheibe verteilen.

    Ich kann den Fenstersuager nur wärmstens Empfehlen!!! Auch zum Fliesenabziehen im Bad nach dem Duschen ist es spitze.

    Suzana

  14. DaveDave

    Ich musste einen Tag nach Erhalt der Ware, sofort ausprobieren, wie das Gerät funktioniert. Erst wollte ich nur ein Fenster machen. Nach dem ersten Fenster, habe ich die Handhabung raus gehabt 😁 und dann habe ich alle Fenster geputzt 👍 alle 10 ich war begeistert und in einer dreiviertel Stunde fertig, Streifen frei.Man muss dazu sagen, das es nun Mal per Gerät gemacht und nicht per Hand. So habe ich die Räder mit einem Microfasertuch nach gearbeitet und auch die Stellen, wo ich noch am Anfang etwas unbeholfen war, später ging es reibungslos 😃Wie gesagt es muss eben an den Rändern nachgearbeitet werden, was aber kein großes Ding ist.👍Ein Auto welches per Auto Waschstraße gewaschen wird, muss eben auch noch per Hand nachgearbeitet werden, da die Bürsten nun mal nicht überall hin kommen!Ich würde dieses Kärcher Produkt immer wieder kaufen.

    DaveDave

  15. JuliaJulia

    Der Titel sagt schon alles, aber ein bisschen darf ich meine Euphorie über dieses geile Teil noch ausführen! Ich habe Fensterputzen regelrecht gehasst. Immer diese Streifen, dann das Tropfen & die Hände ab in den dreckigen Wassereimer.. Niemals wieder, damit ist sowas von Schluss! Ich habe mit dem Kärcher Fenstersauger innerhalb von 30 Minuten 4 große Fenster, 2 Terassentüren, 3 Spiegel, die Duschwand & den Glastisch im Wohnzimmer gesäubert. Sieht alles aus wie neu! Ich bin sowas von begeistert, ich wollte eben gar nicht aufhören zu putzen (was auch immer jetzt die Nachbarn von mir denken, weil es total regnet & eigentlich kein Putzwetter ist).Die Flasche mit dem Reinigungsmittel ist noch nicht einmal ganz leer & ich war nicht wirklich sparsam damit. Der Akku ist auch noch nicht am Ende .. absolute Kaufempfehlung!!

    JuliaJulia

  16. Frank L.

    Also wenn ich gewusst hätte wie schnell, praktisch und sauber Fenster putzen sein kann, hätte ich mir dieses Teil schon viel eher zugelegt. ICH HASSE FENSTER PUTZEN, aber mit dem Kärcher Fenstersauger macht es mir fast schon Spaß. Da ich meine Fenster schon seit Ewigkeiten nicht geputzt habe, habe ich aber erst mal eine leichte “Vorreinigung” gemacht. Ich habe einfach ein wenig Wasser mit ein wenig Spülmittel und ein Lappen hergenommen und den groben Dreck zu entfernen. Dann habe ich die beiliegende Sprühflasche mit integriertem Wischer auch mit etwas Spülmittelwasser aufgefüllt, dass bereits feuchte Fenster noch mal ordentlich eingesprüht und gewischt, anschließend mit dem Sauger abgezogen – fertig. Kein Glasreiniger oder Unmengen von Zewa notwendig – die Fenster waren supersauber und streifenfrei. Ein Tipp: Die Ränder (Dichtungen) noch mal mit einem Microfasertuch trocken wischen, mit dem gleichen Tuch habe ich auch zwischendurch mal die Gummilippe des Saugers abgewischt. Ich kann nur sagen, wenn es so einfach ist, werde ich meine Fenster jetzt wohl öfters mal “Kärchern” – einfach top! PS: Extra Fensterreiniger könnt ihr euch auch sparen – wie geschrieben reicht etwas Spühlmittel oder ein bisschen Alzweckreiniger.

    Frank L.

  17. Katrin Schürmann

    Ich habe mir das Set für`s Fensterputzen gekauft, weil ich Fenster putzen hasse. Bzw. gehasst habe.Durch Zufall habe ich den Akkuwischer und Sauger im Internet bei youtube entdeckt. Die beiden Produkte wurden sehr empfohlen. Also habe ich weiter recherchiert. Und nach langer Überlegung habe ich mich dazu entschieden dieses Set von Kärcher zu kaufen. Es gibt einige Alternativprodukte von anderen Herstellern, aber da Kärcher grundsätzlich ein sehr solider Hersteller für solche Dinge ist, habe ich mich eben für den Kärcher entschieden.Ich kann nur sagen, dass das Set wirklich super ist. Der Akkuwischer wischt super gut. Das macht wirklich Spaß. Man füllt 20ml Fensterreiniger (am besten auch von Kärcher) mit Wasser in den Wischer) und schon geht es los.Absolut einfach und selbsterklärend in der Handhabung. Der Dreck geht einfach so ab.Der Sauger saugt super gut. Man man den nur ganz genau an die Scheiben anlegen. Das ist aber logisch, der muss gerade auf der Fläche liegen, sonst kann es nicht gleichmäßig den Dreck aufsaugen. Mehr ist es nicht.Der ganze Tank bei dem Wischer reicht für super viele Fenster und Spiegelflächen. Es ist also sehr ergiebig. Daher kann ich nur empfehlen den Kärcher Glasreiniger-Konzentrat RM 503 zu benutzen. Es ist super ergiebig und der Dreck geht super einfach ab.Achtung nur eins noch. Da ich vorher natürlich mit anderen Mitteln die Fenster und Glasflächen sauber gemacht habe, muss es paar mal sauber machen bis alle Rückstände entfernt sind und alle Flächen 100% sauber sind.Dies ist aber auch normal. Ein MIni-Minus hat der Akkuwischer. Manchmal verteilt der klein weinig zu viel Flüssigkeit so dass es minimal tropft. Aber es ist nicht immer und es ist wirklich sehr gering.Ich denke, dass ist meckern auf sehr hohen Niveau.Damit kann man absolut alle glatte Glasflächen putzen.Ich bin super glücklich damit. Ab jetzt mag ich Fenster putzen. Und das hatte ich nie für möglich gehalten.Absolut empfehlenswert.

    Katrin Schürmann

  18. Tuan Huynh

    Eigentlich wollte ich einen Fensterabzieher kaufen und bin auf dieses Gerät gestoßen und ich bin total begeistert. Die Fenster putze ich grundsätzlich nur 1x im Jahr und dann nicht mit wirklich Motivation. Ich habe am Samstag spontan entschieden, das Gerät zu testen.Mein WZ hat 2 große Fensterflächen – Total ca. 6.5 mtr breit und ca. 2.20 mtr hoch. Dazu noch im Schlafzimmer die Terrassentür, ca 1.5 mtr breit und 2.2 mtr hoch. Ich war in sage und schreibe 45 Minuten fertig mit allen Fenstern, innen und außen, inkl. einige Stellen mit einem Mikrofasertuch nachgebessert und ich habe mich nicht beeilt. Am Ende war ich nicht mal lustlos, sondern hatte immer noch gute Laune. Der Wassertank war minimal gefüllt, aber mit echt schmutzigem Wasser gefüllt. Klar habe ich nicht erwartet, dass man nur mit dem Sauger 100% alles streifenfrei sauber bekommt, aber die Reinigungsleistung war enorm.Weil ich so begeistert war, habe ich tatsächlich freiwillig die Duschkabine auch sauber gemacht.Ich bin extrem begeistert und würde den Sauger jeder Zeit wieder kaufen. Jetzt werde ich definitiv die Fenster mehrmals im Jahr sauber machen, da es kein Anstrengung ist und auch keine Sauerrei gibt (also es läuft ja keine große Flüssigkeit das Fenster runter).Nach 45 Minuten zzgl. schnell die Duschkabine gesaugt, war der Akku immer noch nicht leer.Schade, dass ich nicht schon früher auf die Idee gekommen bin.

    Tuan Huynh

  19. Susanne

    Hatte mir in der Vergangenheit öfter einen Fenstersauger von einer Freundin ausgeliehen, da das von mir verhasste Fensterputzen damit sehr viel schneller und sauberer von den Händen geht. Sie hat ein Vorgängermodell mit deutlich schwächerem Akku (reicht so für 7 Fenster).Diese Modell sieht nicht nur besser aus da es schwarz ist, sondern der Akku hält superlange und man muss ihn nicht nach jeder Benutzung laden.Auch die mitgelieferte Sprühflasche ist megapraktisch und der Reiniger lässt sich mühelos auf der Scheibe verteilen.Ich kann den Fenstersuager nur wärmstens Empfehlen!!! Auch zum Fliesenabziehen im Bad nach dem Duschen ist es spitze.

    Susanne

  20. Lisa

    Die beste Anschaffung meines Lebens! Es ist so eine Erleichertung beim Fenster putzen, das es schon dast Spaß macht.Wir haben Bodentiefe Fenster wo man Schlieren noch schlimmer sieht als bei normalen Fenster.Es wird eine kleine Probe Reiniger mitgeliefert welcher gut ist, aber normaler aus der Drogerie tut’s auch.Der mitgelieferte Aufsprühe zur Reinigung ist einfach zusammen zu bauen und erfüllt seinen Zweck.Durch den kleinen und großen Aufsatz für den Absauger kriegt man fast jede Art von Fenster Streifenfrei sauber. Das Auswechseln der Aufsätze geht schnell und unkompliziert.Sollte dieser kaputt gehen werde ich mir definitib wieder ein kaufen!

    Lisa

  21. ToodlesToodles

    Die Medien konnten nicht geladen werden.

     Meines Wissens der Ideengeber für dieses Produkt, setzt Kärcher auch viele Jahre nach dem ersten Modell Maßstäbe für akkubetriebene Fenstersauger. Als ehemaliger Praktikant (damals für Hochdruckreiniger) weiß ich noch gut wie akribisch und mit welchem Erfindergeist bei Kärcher neue Ideen umgesetzt werden. Natürlich ist Kärcher “nicht das was es einmal war”. Längst sorgt der Konkurrenz- und Preisdruck dafür, dass alle Komponenten aus Plastik bestehen – das wirkt zugegebenermaßen nicht hochwertig. Bei der Konkurrenz verhält es sich allerdings auch nicht anders.Vielmehr erhält man hier zu einem absolut fairen Preis (empfehle auf Aktionen zu warten) ein technisch ausgereiftes Produkt. Wichtig ist mir zu betonen: Fensterputzen ist wohl die Tätigkeit im Haushalt die ich mit Abstand am meisten hasse.Ja, der Fenstersauger hinterlässt keine perfekten Kanten einige Streifen wird man immer sehen. Allerdings macht mir das Fensterputzen damit Spaß und darauf kommt es an.Zusammen im Set mit Sprühflasche, Fensterwischer und Reinigungskonzentrat ist alles enthalten um die Fenster zügig sauber zu bekommen. Wer die Fenster “klinisch rein” haben will verzichtet lieber und greift auf altbewährte Methoden zurück.Meinerseits eine klare Kaufempfehlung – 5 Sterne

    ToodlesToodles

  22. Daniel

    Fensterputzen, Spiegel reinigen, Schranktüren abwischen – ich hätte es nicht gedacht, aber der Kärcher ist an fast jeder glatten Oberfläche bei uns anzutreffen. Das Reinigungsmittel gibt es in großen Packs relativ preiswert (gesehen auf die mögliche mischbare Menge). Er tut was er soll, und das auch sauber und ordentlich, hinterher ist die Fläche streifenfrei.Wir haben 129qm und ringsum hohe Fenster, meine Frau liebt das Gerät weil nun alles zügiger geht und auch kaum Schlieren entstehen. Der Akku hält ca. 2x Reinigen der Fensterfront durch, muss also nur halbjährlich geladen werden.

    Daniel

  23. HS

    Von meiner Mutter empfohlen, lange war ich skeptisch. Nun dachte ich, probieren wir es mal. Bei Bestseller-Shop im Angebot besorgt, top Lieferung wie gehabt.Ich bin begeistert, noch nie habe ich si effizient unsere Fenster und den Wintergarten geputzt. Über Koof3, kein Problem, kein lästiges Tropfen mehr. Ich hatte vorher einen Vileda Abzieher. Überhaupt gar kein Tropfen mehr, kein Eimer mitschleppen etc. Gebrauch kinderleicht, meine 5- jährige Tochter hat mitgeholfen. Und jetzt kommt der Pluspunkt überhaupt: Viel, viel, viel weniger Wasserverbrauch. Die Miniflasche mit Konzentrat reicht locker 2x für alle Fenster. Das ist echt toll. Bei uns gab s auch keine lästigen Streifen, das Konzentrat muss unbedingt verdünnt werden ! 20ml auf 230ml Wasser. Mit der Probiergröße klappt s ohne Probleme! Wer Streifen hat, hat eine falsche Mischung !Fazit: Top, Top, Top, macht es viel einfacher!

    HS

Pattern Name

Single, Bundle mit Verlängerungsset

Stil

mit extra Absaugdüse, mit extra Absaugdüse (Black Edition), mit extra Absaugdüse + Akkuwischer

Hersteller

‎Kärcher

Produktabmessungen

‎28 x 32 x 12 cm; 600 Gramm

Farbe

‎Schwarz/Gelb

Material

‎Keramik

Informationen zu unseren Lieferzeiten

Bestellungen innerhalb der Schweiz und Liechtenstein werden in der Regel in 1-6 Werktage geliefert.

Viele unserer Produkte sind sofort lieferbar. Der Versand der Ware erfolgt ab Lager, mit einer Bearbeitungszeit von ca. 1-6 Werktage. Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung «per Vorkasse», am Tag nach Erteilung der Überweisung. Bei allen anderen Zahlungsarten erhalten wir unmittelbar nach der Bestellung eine Zahlungsbestätigung. Fällt der erste oder letzte Tag der Lieferfrist auf einen Samstag, Sonntag oder einen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

Sofern Ihre Bestellung nicht umgehend bearbeitet werden kann, erhalten Sie von uns eine gesonderte E-Mail über Ihren Lieferstatus. Enthält Ihre Bestellung mehrere Artikel, für die unterschiedliche Lieferzeiten gelten, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir mit Ihnen nichts anderes vereinbart haben.

Einige Produkte oder Sonderartikel/Sonderanfertigungen müssen wir direkt beim Hersteller bestellen. Die Lieferzeit ist abhängig vom jeweiligen Hersteller und dessen Produktionsbedingungen. Nachdem wir einen voraussichtlichen Liefertermin erhalten haben, teilen wir Ihnen diesen umgehend per E-Mail mit.

Über den Verlauf Ihrer Bestellung werden Sie jeweils per E-Mail Benachrichtigt.

Wir bieten Ihnen eine Gratislieferung per PostPac Priority ab CHF 50.- Bestellwert.

  • Versicherter Versand
  • Sendungsverfolgung

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail, wir geben Ihnen gerne Auskunft über die anzunehmende Lieferzeit: kontakt@bestseller-shop.ch

Das könnte dir auch gefallen …

0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.Zurück zum Shop