Bose QuietComfort Ohrhörer mit Geräuschunterdrückung, echte drahtlose Bluetooth-Kopfhörer, dreifach

Artikelnummer: BS1002557
(19 Kundenrezensionen)
Verfügbarkeit

2 vorrätig

From: CHF387.20

From: CHF387.20

  • Ohrhörer mit Geräuschunterdrückung — entwickelt mit erstklassiger Geräuschunterdrückung und einem bewussten Modus, um Ihre Umgebung hereinzulassen.
  • Audio mit hoher Wiedergabetreue — eine exklusive Akustikarchitektur erweckt Ihre Musik, Podcasts und Videos zum Leben, während der volumenoptimierte Active EQ den Klang auf jeder Ebene knackig und ausgewogen hält.
  • Komfortable kabellose Ohrstöpsel — StayHear Max-Ohrstöpsel in drei Grössen sorgen für einen sicheren Sitz. Sie sind aus weichem Silikon gefertigt und bieten passive Geräuschunterdrückung mit absolutem Komfort.
  • Einfache Berührungssteuerung – Es ist so einfach wie Tippen, Wischen oder Drücken. Steuern Sie die Geräuschunterdrückung, Pause, Wiedergabe und Lautstärke direkt von der Seite des Ohrhörers aus. Sie können sogar tippen und halten, um über die Spotify Tap-Wiedergabe zu Ihrer letzten Spotify-Sitzung zurückzukehren.
  • Mikrofone mit Rauschunterdrückung – Kleine Mikrofone konzentrieren sich gemeinsam auf Ihre Stimme und filtern Umgebungsgeräusche heraus, um weniger Ablenkungen und klarere Anrufe zu erzielen.
  • Lange Akkulaufzeit — Hören Sie bis zu 6 Stunden mit einer einzigen Ladung. Der Ladekoffer bietet zusätzliche 12 Stunden Spielzeit und lädt über das mitgelieferte USB-C-Kabel oder drahtlos mit einer Qi-zertifizierten Ladematte (nicht im Lieferumfang enthalten) auf.
  • Hinweis: Wenn der Lautstärkeregler nicht funktioniert, stellen Sie sicher, dass die Lautstärkeregelung mit dem Bose Musik-App und stellen Sie ausserdem sicher, dass Sie die Touch-Bedienoberfläche in die richtige Richtung wischen“
  • Bluetooth-Ohrhörer mit Mikrofon — Bluetooth 5.1 bietet eine starke, konsistente Verbindung zu Ihrem Gerät innerhalb von 10 Metern.
  • Kompatibel mit iOS und Android — Einfache Einrichtung und benutzerdefinierte Einstellungen sind über die Bose Musik-App.

 

CHF387.20

Schwarz
Silber
Stone Blau
Auswahl zurücksetzen
Bose QuietComfort Earbuds

 

Beherrsche die Ruhe.

Mehr Spitzenklang beginnt mit mehr Stille. Deshalb hat Bose die QuietComfort Earbuds mit erstklassiger Lärmreduzierung, naturgetreuem Klang und StayHear Max Ohreinsätzen für noch mehr Tragekomfort ausgestattet. Denn je besser sich Lärm ausblenden lässt, desto mehr Raum bleibt für die Musik.

 

kabellose Earbuds, kabellose Bluetooth-Earbuds, In-Ear-Kopfhörer mit Lärmreduzierung,

Lärmreduzierung

Echte Ruhe.

 

Den Anfang machen Ohreinsätze aus weichem Silikon, die einen Teil des Lärms passiv abschirmen. Doch erst durch die Bose Acoustic Noise Cancelling-Technologie entsteht echte Ruhe. Versteckte Mikrofone erfassen die Geräusche in Ihrer Umgebung und erzeugen anschliessend ein Gegensignal, das den Lärm ausblendet.

Artikelnummer: BS1002557 Kategorien: ,

Basierend auf 19 Bewertungen

4.6 overall
13
5
1
0
0

Bewertung hinzufügen

  1. T.Geister

    Die Quiet Comfort Inear Buds von Bose kamen ein Tag nach meiner Bestellung an, die Verpackung alleine schon Nobel. Das Ladecase wird per Knopfdruck geöffnet, die Schale öffnet sich Automatisch, die Buds raus geholt und eingesetzt, es gibt 3 Größen für die Silikon Einsätze, und sitzt perfekt kein Wackeln kein verschieben, dann die vorher Installierte Bose Musik App gestartet die Erklärungen zur Einstellung der Uds eingehalten 10 min. für das Update gewartet und die Kopfhörer gekoppelt und Musik gestartet….WOW was für ein Sound so etwas habe ich noch nicht erlebt keine Hintergrundgeräusche Musik Pur. Um den Googleassistent zu Starten einmal länger dem Finger auf den rechten Bud halten und Sprechen funktioniert Anruf annehmen 2x auf den rechten Bud tippen, selbiges zum Auflegen Musik lauter Stellen: mit dem Finger den Bud von unten nach oben streichen leise nach unten, was man bei der App festlegen kann unter Einstellung. Per Sprachbefehl ist es auch möglich die Leute anzurufen ohne das Handy an zu fassen.
    Das Geld sind die Inearkopfhörer von Bose auf jedenfall wert.

    T.Geister

  2. CS

    Da ich die Earbuds in erster Linie für Home Office, also Telefonie, benötige, habe ich verschiedene getestet, von Hauwei Freebuds Pro über Oppo Enco, Sennheiser, JBL, bis ich mich final dann doch für die Bose Earbuds entschieden habe. Klanglich fand ich persönlich die Sennheiser Momentum 2 noch etwas ausgewogener, wenn man Musik hören möchte, aber bei mir klangen Telefonate klirrend und nicht gut. Meine zweite Wahl wären definitiv die Oppo Enco X gewesen, echt ein Geheimtipp. Im Gesamtpaketfür meine Zwecke finde ich die BOSE am besten, Klang top (Musik), NC top, Bluetootverbindung schnell und total stabil, Telefonate auf beiden Seiten sehr gut, Bedienung sehr gut. Die App ist in Ordnung, ich finde die Registrierung nicht gut, aber auch nicht schlimm, da kann man wenigstens einiges einstellen und dann auch die Lautstärke am rechten Earbud regulieren. Finde auch gut für Telefonieren, dass man nicht beide aufhaben muss, der rechte reicht. Von der Bequemlichkeit sind sie o.k. Ich spüre schon nach längerer Zeit ziemlichen Druck, wenn auch sie wirklich ganz gut und sicher sitzen. Ich denke, in der Preisklasse dürften ruhig noch 1-2 weitere Ohrstöpselgrößen mitgeliefert werden. Für mich wäre wahrscheinlich XS am besten.;-) Akkuleistung ist in Ordnung, das Case recht groß, aber ich möchte sie nicht zum Joggen nehmen, daher ist mir das egal. Die Verarbeitung ist hochwertig, in Großem und Ganzen bin ich sehr zufrieden und kann die Earbuds empfehlen.

    CS

  3. StJ

    Wow…. Ich dachte immer es wäre Quatsch so einen Haufen Geld für ein paar Kopfhörer auszugeben aber diese InEars sind echt jeden Cent wert. Schon die Verpackung ist klasse gemacht und sieht edel aus.
    OK, man findet immer was zum meckern aber ich denke, man muß sich auch mal auf was einlassen oder eben einfach mal länger testen. Diese Kopfhörer haben mich mit dem ANC aber auf Anhieb begeistert und der Klang der Teile ist wirklich genial ,auch wenn man gerne leise Musik hört. Für mich bis jetzt einfach ein Träumchen.
    Als Entscheidungshilfe sind für andere aber die schlechten Dinge interessant also…
    Jetzt die negativen Sachen.
    Alles ist also nicht super.
    Mich hat zum Beispiel schon etwas genervt, daß ich dafür eine extra App laden und damit meinen Standort teilen muß – für viele bestimmt ein No-Go. Oder das ich die Lautstärke nicht an den Kopfhörern ändern kann – dazu brauche ich die App. Die Ladeschale ist auch ein ganz schöner Klopper und nichts für die Hosentasche geeignet.
    Nun teste ich erstmal noch etwas und dann gibt’s vielleicht noch weitere zu berichten.
    Ich bin aber doch noch begeistert.

    StJ

  4. Chicken

    Sound am Handy: TOP
    Gleichzeitiges Verbinden mit Windows 10: bei mir nicht möglich. Er sieht sie, aber Connected nicht. Ausschalten Handy/übergabe in APP – alles kein Erfolg
    ANC: Super
    angebotener Service: es wurde mir versichert, daß ein Austausch der Kopfhörer innerhalb von 2 Jahren kostenlos und unbürokratisch erfolgt -> Akku-Laufzeit wird damit natürlich merklich hochgesetzt.

    Nun mein – zugegeben persönliches – Problem, was mich massiv ärgert und zu einer Reduktion der Bewertung führt: ich habe mein Ladecase verloren (auf dem Fahrrad aus der Tasche gefallen). Einzelbestellung Ladecase geht nicht -> Neue Bestellung=voller Preis. Aus meiner Sicht ein NoGo und der Grund nie wieder Bose zu bestellen.

    Chicken

  5. Martin

    Pro
    – Sitzen sehr angenehm im Ohr und sind lange ohne Beschwerden Tragbar
    – sehr hohe Musikqualität selbst bei geringer Lautstärke
    – Gutes Noise Cancelling selbst ohne eingeschaltete Musik

    Con
    – teuer
    – “Tasten”-Belegung ist kaum individuell einstellbar
    – für Telefonate gibt es bestimmt bessere Inears

    Ich muss sagen, dass ich trotz des Preises selbst nach mittlerweile, glaube ich, zwei Monaten echt noch mega zufrieden bin. Ich führe darüber arbeitsbedingt auch des öfteren mal Telefonate und schlecht sind sie dafür jetzt auch nicht. Die Sprachqualität war nur definitiv besser, als ich mir den Jabra Elite eines Kollegen telefoniert habe, die dafür lange nicht so angenehm sitzen.

    Wenn es um langen Tragekomfort geht, sind die Teile von Bose hier meiner Meinung nach ungeschlagen.

    Martin

  6. CrossingHeart

    Meine alten Earbuds einer Noname-Firma hatten einfach keinen guten Klang und waren ohne Noise Cancelling. Also entschied ich mich für die Earbuds von Bose.
    Die Lieferung kam sehr schnell an. Zu den Details:
    Noise Cancelling mit Earbuds funktioniert nie, egal welcher Hersteller, zu 100%, das sollte jedem klar sein. Das geht nur mit Kopfhörern, die das Ohr groß abdecken. Ich bin diesbezüglich aber doch zufrieden.
    Die Tonqualität ist wirklich gut, sowohl bei Musik, als auch beim Telefonieren.
    Hat man sich die Bose Music App heruntergeladen, kann man auch alles nötige einschalten. Dann kann man durch Wischen auf dem rechten Earbud auch die Lautstärke ändern. Ohne Probleme!
    Die Anpassung vom NC klappt auch sehr einfach durch einen Doppeltippen auf den linken Earbud. Die Anpassungsstärke kann man über die App einstellen. Dann hat man die Wahl zwischen Stille (kaum noch Außengeräusche) oder alles hören (Geräusche und Musik).
    Besonders gut gefällt mir, dass beim Musikhören und dann abhören von Sprachnachrichten, die Musik nicht ausgestellt, sondern nur leiser gestellt wird. Für mich ein toller Punkt!

    Die Earbuds halten sehr gut im Ohr durch die Flügel. Hier kann man zwischen 3 Größen wählen.
    Nicht ganz so schön ist, dass die Earbuds etwas größer als meine alten Earbuds sind.

    Alles in allem eine absolute Kaufempfehlung

    CrossingHeart

  7. Thomas S.

    Geliefert mit 3 verschiedenen auf/einsätzen um sich gut ans Ohr anzupassen ist schonmal sehr gut. Das Verbinden geht unkompliziert und der Klang ist Bose typisch sehr gut.

    Zwei Mankos die mich ein wenig stören. Ab und an verliert er die Verbindung und lässt sich nur durch neues Einstellen wieder aktivieren. Und was mich zu meinenVorgaengern auch ein wenig stört, ist dass der Akku nach 6 Stunden den Geist aufgibt, ohne Geraeuschreduzierung und bei etwa 50 Prozent Lautstärke. Da haette ich mir deutlich mehr erhofft. Trotzdem kann ich die Earbuds nur empfehlen.

    Thomas S.

  8. AU

    Viele Rezensionen bemängeln fehlende Funktionen bei Steuerung. Jetzt hat Bose das mit dem Update nachgeholt.
    Zusammengefasst:
    -Lautstärkesteuerung ist jetzt am Kopfhörer vorhanden (Toutchfunktion)
    – Man kann auch die ganze Steuerung per Sprachbefehle tätigen (Sprachassistent Siri oder Bixby o.ä)
    – Klangqualität ist wirklich super und das ist das Wichtigste bei Kopfhörern
    – ANC ist sehr gut jedoch schaltet die Umgebung nicht 100% ab, wie manche behaupten
    – Die Kopfhörer sind relativ groß aber sitzen gut in Ohren ohne das Gefühl, dass sie bei Bewegung locker sind oder raus rutschen
    – Bedienung weicht ab von den Standard und ist Gewöhnungsbedürftig

    Kaufempfehlung? Nach dem letzten Update klares Ja

    AU

  9. Ralf

    Habe neben meinen QC35 noch handliche Kopfhörer gesucht die man einfach so einstecken kann um in der Mittagspause “Ruhe” zu haben. ANC ist super, funktioniert sehr gut. Warum man hier zehn Stufen braucht erschließt sich mir nicht. An und Aus ist mehr als genug. Dummerweise gibt es am Kopfhörer keinerlei Lautstärkeregelung. Man muss also immer zum Handy greifen. Sound ist gut, etwas dumpfer als die QC35 würde ich behaupten. Das Ladecase ist ein Witz. Viel zu groß und der Taster zum öffnen weigert sich gerne mal. Möchte wissen wie lange der hält und ob es dann problemlos und kostenlos Ersatz von BOSE gibt…

    Ralf

  10. Julian Krahnen

    Positiv- Sehr guter Halt. Auch beim Rennen halten sie 1A (ganz anders als beispielsweise die SoundSport)- Der Sprachassistent reagiert wesentlich schneller, als bei anderen Bose Kopfhörern und bietet ein für meinen Geschmack natürlicheres Erlebnis- Die Geräuschunterdrückung ist ausgezeichnet. Selbst Tippen auf der Tastatur oder Gespräche von Kollegen können (bei laufender Musik auf 60%) nicht mehr gehört werden.- Der Tragekomfort ist wesentlich besser als bei anderen Bose In-Ear Kopfhörern- Die Sprachqualität ist super. Ganz anders als bei Apple AirPods kann das Gegenüber einen wirklich verstehen- Wenn man die Musik pausieren möchte, muss man nur einen Earbud aus dem Ohr nehmen.- Das Case ist klein genug, um es in die Hosentasche zu stecken und da sie hauptsächlich im Case sind, sind sie auch immer geladen.Negativ- Man braucht eine weitere App (neben “Bose Connect” jetzt auch noch “Bose Music”)- Der Einrichtungsprozess dauert eine gefühlte Ewigkeit. Dann geht es aber sehr gut :)- Gefühlt habe ich keine “Kontrolle” darüber, wann sie aus sind oder an. Wenn man die Earbuds aus dem Etui holt und zu lange liegen lässt, gehen sie nicht an, wenn man sie in die Ohren nimmt -> aus den Ohren holen, ins Ladecase legen, wieder rausholen und in die Ohren fummeln.- Unpräzise Batterieanzeige -> Mal steht dort 95% nur um dann beim in die Ohren stecken “Battery 100% charged” anzusagen und anschließend so auch in der App anzuzeigenFazit:Bisher bin ich überaus begeistert!. Falls ich den Post nicht update, werden die Earbuds mein gesamtes Bose Lineup ersetzen.

    Julian Krahnen

  11. O.ruem

    Die Earbuds von Bose sind, was NC und Klang angeht, die besten, die ich bislang in Gebrauch hatte. Das NC funktioniert perfekt und die Regelung ist fast stufenlos, was einfach ein Genuss ist. Auch die Klangqualität ist klasse. Der Nachteil ist nur, dass man keine EQ EInstellungen in der App vornehmen kann, was ich aber noch verschmerzen könnte, wenn es nicht das folgende Problem gäbe:Die Kopfhörer brauchen EWIGKEITEN zum verbinden (verglichen mit anderen Modellen). Und das auch, wenn sie nur mit einem Gerät gekoppelt sind. Es ist einfach nervig, wenn man die Kopfhörer aus dem Case nimmt, in die Ohren setzt und dann noch warten muss, bis man einen Anruf entgegennehmen kann oder ähnliches. Beim Koppeln mit mehreren Geräten gibt es leider keine Dual-Verbindung, was mich sehr enttäuscht hat, da meine alten Soundsport das unterstützten. Und das Problem ist auch, dass der Wechsel zwischen den Wiedergabegeräten alles andere als flüssig läuft. Wirklich schade!Ein letzter Nachteil ist, dass man die Trageerkennung während eines Telefonates ausschalten muss, da diese sonst bei jeder kleinsten Bewegung das Telefonat beendet, was wirklich stört. Ansonsten sind die Kopfhörer auch sehr gut zum telefonieren geeignet.Was wirklich sehr gut ist: Windgeräusche beim Radfahren o.Ä. gibt es weder bei NC, noch bei Umgebungsgeräuschen durch die Mikrofone!!

    O.ruem

  12. floxorius

    Ich hatte einige Kopfhöhrer ausprobiert bis ich bei Bose gelandet bin und ich hätte sie gleich als erstes nehmen sollen.Mein Use Case:Videokonferenzen in offenem BüroMusik/Hörbücher in der BahnSchlafen im FlugzeugJoggenDie Kopfhöhrer sitzen super in meinen Ohren und ich kann sie ohne Schmerzen ganz easy 4-5h drin lassen. Über Mittag kurz laden und dann gehts weiter.Nutzung für Viedeokonferenzen:Sprachqualität in beide Richtungen ist super, ich werde gut verstanden und auch die Stimmen der anderen sind sehr klar. Da wir ein Büro mit 4 Kollegen haben die alle den ganzen Tag am Telefon sind war es mir wichtig das ich doppelte Noice Cancellation habe. Zum einen brauche ich meine Ruhe und will mich auf meine Gespräche konzentrieren, das klappt super, ich kann komplett abtauchen und erschrecke mich manchmal, wenn ich eine Hand auf der Schulter habe, da ich gar nicht mitbekommen habe das jemand etwas von mir möchte. Auch in die andere Richtung funktioniert es super, bei meinem alten QC25 hat man in der Videokonferenz immer alle Kollegen aus dem ganzen Büro gehört, jetzt hören sie fast nur noch mich. Ab und zu kommt mal jemand durch der dann sehr laut unterwegs ist aber der allergrößte Teil wird hervorragend herausgefiltert.Musik/Hörbücher in der Bahn:Auch hier ist das ANC ein Traum, ich bin wirklich komplett abgeschottet und kriege kaum etwas von meiner Umgebung mit. Seit dem letzten Update gibt es auch einen EQ in der Bose App um den Sound auf seinen eigenen Geschmack anzupassen.Schlafen im Flugzeug:Braucht vlt. nicht jeder, grade in Coronazeiten aber ich nutze seit Jahren ANC Kopfhöer auf Langstreckenflügen, meine alten QC25 waren vom ANC her gut aber man konnte nur auf dem Rücken liegen und das Kabel hat auch genervt. Ich hatte einige Langstrecken nach Asien in diesem Jahr und es war sehr angenehm, obwohl die QC Earbuds schon echt riesig sind konnte ich damit gut Schlafen und hatte meine Ruhe.Joggen:Dank der Ohrbügel sitzen sie echt gut und fest, keine Angst die Teile irgendwie zu verlieren. Transparenzmodus an und man bekommt auch seine Umwelt mit, das geht einfach durch tippen auf den linken Kopfhöhrer.Was ist nicht so toll:Ich hatte es schon zwei Mal, das die beiden Ohrstöpsel nicht mehr richtig gepaart sind, man merkt es daran, dass, wenn man die Lautstärke ändert sich eigentlich der Ton nur von einem Ohr ins andere verlagert. Wenn man es weiß, lässt es sich recht fix beheben, den Paarungsknopf im Case für 15 Sek halten und alle Verbindungen werden gelöscht. Danach neu mit dem Handy paaren und alles ist gut.Multiconnect geht leider nicht bei dem Design das Bose verwendet. Manchmal ist mein Handy schneller als mein PC dann muss ich in der App die Verbindung umhängen das ist nicht so toll. Allerdings nutze ich sie 95% der Zeit nur an einem Gerät und so geht es für mich.

    floxorius

  13. Annabella Lück

    Ich bin schon seit gut zwei Jahren begeisterte Quiet Comfort 35 ii Nutzerin, wollte nun aber auch kleine, kabellose Kopfhörer haben. Für mich stand relativ schnell klar, dass die Bose Earbuds und AirPods Pro in die engere Auswahl kommen. Beide getestet – Bose liegt einfach um Welten vorne, was das Noise Cancelling und den Sound angeht. Bose ist hier deutlich basslastiger und einfach stimmiger, Apple ist etwas blechern. Das ANC von Apple liegt vielleicht bei Stufe 6/10 der Bose Kopfhörern.Ich finde die Konnektivität bei Bose großartig – ich dachte anfangs, dass es etwas einschränkt, dass nur ein Gerät gleichzeitig verbunden sein kann. Gerade im Vergleich zu den Over Ear ist das aber eine deutliche Verbesserung. Vielleicht kennt es noch jemand, wenn man die OverEar verbunden hat, und diese mitten im Gespräch einfach mal ein Gerät disconnecten und wieder connecten – während dieses Ablaufes verpasst man einige Sekunden des eigentlichen Gesprächs. Nervig. Das ist bei den Earbuds viel angenehmer, die Verbindung ist stabil, und es klappt sehr unkompliziert, ein anderes Gerät zu koppeln.Die viel kritisierte App nutze ich gar nicht. Ganz zu Anfang habe ich sie genutzt, um einzustellen, dass ich einen Song am Earbud skippen kann – das wars. Es klappt aber auch gänzlich ohne App.Ist ja aber auch alles nur Spielerei. Für mich stehen bei einem Kopfhörer an oberster Stelle der Klang, insbesondere für diesen Preis. Und der ist einfach weltklasse, perfekt ausgewogen, schön basslastig, aber keinesfalls zu viel, glasklar, schön harmonisch. In Kombination mit dem ANC ist man hier wirklich in seiner eigenen Welt. Seit ich die Earbuds habe, nutze ich die Overear gar nicht mehr, wozu auch? Hier habe ich im Kleinformat mindestens die gleiche Qualität was Sound und ANC angeht, wenn nicht sogar etwas besser.Akkulaufzeit ist super, das Ladecase finde ich haptisch schön und liegt sehr gut in der Hand. Die Größe stört mich nicht.Die Earbuds sind sehr bequem, auch nach sechs Stunden im Ohr drückt es nirgendwo – hier merkt man einfach, dass Bose schon weiß, wie man gute Kopfhörer macht. Einfach ein Genuss.Absolute Empfehlung meinereits!

    Annabella Lück

  14. Werner

    12.10.2021Das neueste Update hat endlich einen eingebauten Equalizer und Mehrfachverbindung für die jeweils letzten 7 Bluetooth Verbindungen gebracht. Damit kann ich jetzt die In Ear’s an nahezu jedem Gerät anbinden, Fernseher Tablet, Handy. Bisher musste man dafür erst die jeweilige Verbindung in der Bose App auflösen.Es dauert, aber Bose liefert tatsächlich Verbesserungen.Es war eine lange und nervige Reise. Der erste Satz Samsung Earbuds Live – Kernschrott.Der Ersatz – besser aber am Ende genauso unbrauchbar wegen ständiger Verbindungsprobleme. Dann Yamaha TW EA7, besser aber die App eine Katastrophe, die Bedienung Grütze, das Ladecase unbrauchbar, die Bluetooth Verbindung wie bei den Samsung Ear Buds unzuverlässig.Und jetzt, endlich, die Bose Ear Buds. ANC das tatsächlich tut was es soll. Ein Ladecase das auch mit großen Händen zuverlässig bedienbar ist. Klanglich einwandfrei und stabile Bluetooth Verbindung auch bei 2 Metern Luftlinie zwischen Mobile und den Buds. Touchsteuerung für nächsten Titel und Lautstärke die auch funktioniert. Feinere Lautstärkestufung als bei Yamaha. Endlich einfach Musik hören. Danke Bose! Und das auch noch für weniger Geld als die Yamaha Buds. Mehr geht nicht.

    Werner

  15. C. D. Cunningham

    Das sind nun meine vierten BOSE Headphones… viel unterwegs und gerne beim Sport benutzt. Für Earbuds ist das ANC einfach ein Traum. Kaum ein Unterschied zu den QC 35 Over ears.Klang – wer BOSE mag wird sie lieben…Bluetooth – hat bei mir beim ersten mal über die BOSE MUSIC APP 3einwandfrei gefunztSitz / Comfort – mit drei mitgelieferten Größen der Halterungen sollte für jeden was passendes dabei sein. Durch die deutlich niedrigere Größe und deutliche engerer Sitz am Ohr ist der Tragekomfort deutlich verbessert worden.Steuerung – hier wird oft kritisiert, dass man die Lautstärke nicht an den Buds direkt steuern könnte. Es gibt aber unter Einstellungen die Möglichkeit Touch Control für die Lautstärke zu aktivieren. Ist dann am rechten Bud durch hoch oder runter swipen einwandfrei möglich ohne andere voreingestellte Funktionen einzuschränken. Kleines Manko, dass man über den linken Bud „nur“ entweder Abfrage Akkustand, Titel vor oder Titel zurück als Befehl (durch berühren und halten) voreinstellen kann. Stört mich persönlich allerdings nicht so sehr. Über Siri (aktivieren durch berühren und halten des rechten Buds) können die fehlenden Befehle kompensiert werden.ANC Details – Man kann drei von 11Stifen als Favorit einstellen. Diese sind dann durch doppel tap auf den linken Bud durchzuwechseln. . Standardfavoriten sind 0, 5 & 10. Zieht man einen ud aus dem Ohr pausiert die Wiedergabe automatisch und das ANC auf dem zweiten Bud wird automatisch deaktiviert. Absolut cool für kurze Gespräche im Fitnessstudio z. B.Alles in allem eine komplett runde Sache aus meiner Sicht. BOSE hat wieder einen drauf gesetzt und die Leistung des „Vorgängers“ definitiv getoppt. Bisher also Empfehlung von mir nach nur kurzer Testzeit!Akku bisher: Seit 2 Stunden on/off und Tests mit Musik und 2 Telefonaten. Beide Buds bei 70% (bei Auslieferung auf 90 lt. App. Also absolut Topp. Sollte sich das nach längerem Testen signifikant verändern, korrigiere bzw. ergänze ich die Bewertung noch.

    C. D. Cunningham

  16. Bestseller-Shop.CH Kunde

    Ich war immer auf der Suche nach einem gut klingenden in ear. Am liebsten natürlich true wireless.Zunächst mal das Negative: das Case wirkt von außen leider sehr billig und ist relativ groß. Das Öffnen ist ein bisschen schwierig, weil man eine Taste mit relativ viel Widerstand drücken muss. Aber dafür kann es sich nicht von alleine öffnen , wenn man es in eine Tasche packt . Bei der App fehlt mir ein Equalizer. Oder habe ich etwas übersehen? Bei den Buds selbst, gibt es relativ wenig Befehle die man über die Touchfläche ausführen kann.Aber jetzt zum Positiven: der Klang ist wirklich sehr gut. der beste den ich bei Wireless in ears bisher gehört habe. Ich hatte bisher Jaybird tarah Pro (kein true wireless), Galaxy Buds plus und Jabra Elite Active 75t. Klanglich konnten die Jaybird am besten mithalten, klingen aber im direkten Vergleich etwas schlechter. Die Galaxy hatten so gut wie keinen Bass. Die Höhen klangen gut.Musik hören war da etwas langweilig. Außerdem Piepen sie bei direkter Sonneneinstrahlung um einen vor Wärme zu warnen. Und das auch bei sehr niedrigen Temperaturen. Die Jabra klangen für mich in allen Bereichen am schlechtesten.Die Bose klingen in den Höhen und Bässen und Mitten für mich wirklich am besten.Die Bässe sind für ein in ear dieser Größe wirklich gut gelungen und satt. Auch Vibrationen in der Musik können gut wahrgenommen werden. Gerade das ist für mich ein wichtiger Punkt wenn ich Musik höre.Und das macht mit den Buds selbst wirklich großen Spaß. Stimmen werden schön klar wieder gegeben. Musik klingt lebendig.Das noise cancelling finde ich nicht ganz überzeugend. Da fehlt mir aber jeglicher Vergleich bei in ears. Kenne ich sonst nur von den Bose QuietComfort 35 und das ist deutlich besser.Ich habe sie bisher nicht über wirklich lange Zeiträume im Ohr gehabt. Nach maximal einstündiger Nutzung kann ich allerdings sagen, dass ich nicht gemerkt habe, dass ich überhaupt etwas im Ohr habe…Auch im Tragekomfort schneiden die Buds von den vier genannten Modellen am besten ab.Die anderen Modelle werden jetzt endgültig ausgemustert. Ich habe meinen klaren Favoriten gefunden. Der Klang ist für in ears wirklich sensationell.

    Bestseller-Shop.CH Kunde

  17. Robby Amper

    Man kann sagen, was man will. Aber in Sachen Active Noice Cancellation (ANC) hat Bose die Nase vorn. Wieder mal. Denn im Lauf der Zeit haben auch andere Hersteller gute, ja sehr gute InEars mit hervorragenden geräuschisolierenden Eigenschaften auf den Markt gebracht. Aber jetzt hat sich Bose wieder an die Spitze gesetzt. Das Erste, was positiv auffällt, ist, dass die Teile unverrückbar in den Ohren sitzen. Ich frage mich manchmal, warum so viele andere Hersteller immer noch auf Earwings verzichten und damit werben, dass ihre Produkte bombenfest sitzen. Denn wenn man sich nur darauf verlässt, dass die Stöpsel zuverlässig halten… Viel Glück.Die QC Earbuds sind nicht klein. Aber erstens muss die Technik untergebracht werden und – ganz im Gegensatz zu den altgedienten Soundsport Free von Bose – stehen sie nicht mehr so weit aus den Ohren. Das Gehäuse ist geschwungen und passt sich in einer eleganten Linie dem Kopf an. Da bleibt dann nur die Qual der Wahl: Schwarz oder Weiss… Was den Klang angeht, gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Bose. Der Ruf, ganz hervorragenden Sound zu liefern, kommt nicht von ungefähr. Der Klang ist geradezu berauschend gut. Die Bässe reichen tief hinunter, die Mitten sind angenehm präsent und die Höhen glasklar. Der Sound ist auch bei geringerer Lautstärke noch breit und bietet alles, was das Herz begehrt. Und genau da – beim Thema geringe Lautstärke – kommt das ANC System ins Spiel. Denn niemand kann – oder sollte – immer laut hören. Aber was soll man machen, wenn man im Zug sitzt, im Flugzeug, oder einfach mal in einem Cafe seine Ruhe haben will? Mit dem 11- stufigen ANC System kann man seine Musik in Ruhe hören (soll heissen – in moderater Lautstärke), ohne von der Umgebung etwas mitzubekommen.Steuerung… Das wird vielen Leuten nicht gefallen. Was sich auch in bösen “Rezensionen” und Kommentaren niederschlägt. Bose sagt nicht, dass man die Lautstärke an den Earbuds direkt verstellen kann. Trotzdem kommt immer wieder die harsche Kritik, dass man die Lautstärke nicht verstellen kann, ohne das Handy aus der Tasche nehmen zu müssen. Vielleicht wäre es ganz hilfreich, zuerst die Produktbeschreibungen zu lesen und erst dann zu bestellen. Denn man kann die Lautstärke sehr wohl verstellen. Den rechten Earbud berühren und den Finger liegen lassen – der Sprachassistent springt an und schon kann man die Lautstärke verändern. Also im Grunde genommen kein Problem.Den Grad der Geräuschunterdrückung kann man in drei Stufen “vorprogrammieren”. Um ihn dann in eben diesen selbstgewählten drei Stufen durchzuschalten. Ich persönlich ziehe es vor, einfach nur 100% oder 0% zu haben. Aber das kann nun wirklich jeder nach seinen eigenen Vorlieben gestalten. Aber wenn man die Geräuschunterdrückung voll hochfährt, wird es sehr, sehr still um einen herum.Das Case ist ein ordentlicher Klopper. Dezent und klein ist was anderes. Aber da die Earbuds selbst auch nicht gerade klein sind – und man die InEars möglichst oft aufladen können soll – muss das Case eben selbst etwas größer ausfallen. Es passt aber trotzdem problemlos in jede Mantel- oder Jackentasche. Ein Punkt, der mir sehr wichtig erscheint, ist der Verschluss des Case. Keine windige Magnethalterung – ein gut, sicher und fest haltender Verschluss mit einem Knopf, den man tief eindrücken muss, um den Deckel zu öffnen. Endlich ein Verschluss, der im Rucksack nicht ungewollt aufgeht.Abschließend noch ein Wort zum Klang. Bose liefert drei verschiedene Größen an Silikon Aufsätzen mit. Die mittlere Größe, also M, ist vormontiert. Um einen wirklich guten Klang und tiefe Bässe zu bekommen, ist die Wahl der richtigen – der persönlich besten Größe – Aufsätze absolut wichtig. Ich kann nur jedem empfehlen, sich in Ruhe hinzusetzen und die für sich passende Größe zu suchen. Es kann auch gut sein, dass man zwei verschiedene Aufsätze braucht, um den optimalen Klang zu haben. Lassen Sie sich Zeit beim Ausprobieren – Sie werden dafür mit bestem Klang und einer entspannenden Abschirmung von Umgebungsgeräuschen belohnt.

    Robby Amper

  18. Erik

    Ich habe aktuell die Bose und die Apple AirPods Pro zum Testen hier. Die AirPods werden wohl wieder ihren Weg zurück in das Bestseller Lager finden. Auszusetzen ging es bei den Bose Kopfhörern eigentlich nur, dass sie etwas groß im Vergleich zu den Apple sind. Ein kleineres Case welches besser in der Hosentasche verschwindet, wäre dann auch schon das letzte Manko. Das ANC übertrifft meine Erwartungen total und steht in fast keinem Vergleich zu den Apple. Selbst im Auto bei ca 150kmh und leiser Musik höre ich fast keine Fahrgeräusche mehr. Perfekt! Auch das einkaufen in einem vollen Supermarkt ergibt plötzlich eine totale entspannte Umgebung. Da ich recht hohe Ansprüche an die Tonqualität habe, fallen die Apple AirPods auch hier fast direkt raus. Die Bose haben einen tollen und wirklich schönen, klaren und warmen Sound ohne den Bassbereich zu dominant wirken zu lassen. Für Metal/Rock mMn sehr gut abgestimmt.

    Erik

  19. AnonymAnonym

    Für mich als Tontechniker viel dieser Vergleich zwischen den drei Kontrahenten Apple, Bose und Sennheiser wie folgt aus:1. AipodsPro> Sehr ausgewogenes Klangbild. Sehr straffer Sound – ausgewogen zwischen Bässen, Mitten und Höhen.Keine aufdringlichen Charakteristika!Was selten erwähnt wird: Auch die neue 3D Audio Funktion ist ein schönes Gadget.Spannend wird es, wenn die ersten Alben in 3D gemischt werden.> Einfachstes Setup: Einfach aufklappen und alles funktioniert (am IPhone getestet).Dementsprechend gute Integrierung ins iOS.> Geräuschunterdrückung, sowie Transparenz-Modus funktionieren okay. Hier ist Bose etwas besser.> Wäre mein klarer Sieger. Wenn da nicht die Dropouts in der Bluetoothverbindung wären!Ist im Test leider recht häufig zu Aussetzern gekommen.2. Bose QC> Sehr gute Klangqualität. Etwas „HIFI“ mäßig durch leicht abgesenkte Mitten / geboostete Bässe und Höhen, aber das ist wirklich nicht negativ zu werten.> Pairing geht nur, wenn man den Knopf im Ladecase drückt. Es gibt eine Sprachansage, die auch angibt, mit WELCHEM Gerät man verbunden ist – das gibt es bei Apple garnicht und bei Sennheiser ohne Gerätenamen.> Keine Verbindungsprobleme / Dropouts> Die App dazu (Bose Music) würde ich maximal als okay bezeichnen. Sie verliert gerne mal die Earbuds und muss neu gestartet werden.> Insgesamt gut! Damit wird man definitiv glücklich. Auch durch die tolle Anzeige des Ladestandes am Ladecase und die insgesamt sehr hochwertige Verarbeitung.3. Sennheiser Momentum True Wireless 2> Nach dem Auspacken ein überraschend schlechter Sound. Firmware Update über die App (Sennheiser Smart Control) durchgeführt und auf einmal klingen die Teile gut!Der Klang ist allerdings in der Testreihe am wenigsten ausgewogen.Vor allem bei höheren Lautstärken merkt man aufdringliche HiHats und andere Instrumente in den Höhen.Im Direktvergleich zu den Apple EarPods Pro wirken die Momentum fast schon schwammig und undefiniert… Ohne diesen direkten Vergleich kann man damit durchaus auch glücklich werden (nach dem Firmware Update).> Ladecase hat keinerlei Anzeige des Ladestandes. Das Pairing geht dafür aber auch ohne das Case – indem man einen Finger auf beide Earbuds legt und hält.> Gute App! Respekt an Sennheiser.Man wird auch angenehm durch die Installation geführt und bekommt die Funktionen der Earbuds erklärt.Für mich fällt die Wahl nun zwischen Bose und Apple. Wenn die Dropouts sich noch bessern, werden es wohl die AirPods Pro werden (auch wenn ich eigentlich diese Teile nie haben wollte) 😄

    AnonymAnonym

Farbe

Schwarz, Silber, Stone Blau

Produktabmessungen ‎

5.05 x 8.69 x 3.4 cm; 9 Gramm

Hersteller

BOSE

Herkunftsland

China

Informationen zu unseren Lieferzeiten

Bestellungen innerhalb der Schweiz und Liechtenstein werden in der Regel in 1-6 Werktage geliefert.

Viele unserer Produkte sind sofort lieferbar. Der Versand der Ware erfolgt ab Lager, mit einer Bearbeitungszeit von ca. 1-6 Werktage. Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung «per Vorkasse», am Tag nach Erteilung der Überweisung. Bei allen anderen Zahlungsarten erhalten wir unmittelbar nach der Bestellung eine Zahlungsbestätigung. Fällt der erste oder letzte Tag der Lieferfrist auf einen Samstag, Sonntag oder einen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

Sofern Ihre Bestellung nicht umgehend bearbeitet werden kann, erhalten Sie von uns eine gesonderte E-Mail über Ihren Lieferstatus. Enthält Ihre Bestellung mehrere Artikel, für die unterschiedliche Lieferzeiten gelten, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir mit Ihnen nichts anderes vereinbart haben.

Einige Produkte oder Sonderartikel/Sonderanfertigungen müssen wir direkt beim Hersteller bestellen. Die Lieferzeit ist abhängig vom jeweiligen Hersteller und dessen Produktionsbedingungen. Nachdem wir einen voraussichtlichen Liefertermin erhalten haben, teilen wir Ihnen diesen umgehend per E-Mail mit.

Über den Verlauf Ihrer Bestellung werden Sie jeweils per E-Mail Benachrichtigt.

Wir bieten Ihnen eine Gratislieferung per PostPac Priority ab CHF 50.- Bestellwert.

  • Versicherter Versand
  • Sendungsverfolgung

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail, wir geben Ihnen gerne Auskunft über die anzunehmende Lieferzeit: kontakt@bestseller-shop.ch

Das könnte dir auch gefallen …

0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.Zurück zum Shop